Mister



Alles zum Schlagwort "Mister"


  • Kuratorenteam stellt sich in der Kunstakademie vor

    Do., 14.05.2015

    Mister Skulptur-Projekte und Co.

    „Ich bin Mister Kunstwelt.“ „Ich bin Homer Simpson.“ „Ich bin die alten Herren von der Muppet-Show.“ Kasper König spart nicht mit Selbstironie und flotten Bildern. Er sieht seine Position im Kuratoren-Team für die Skulptur-Projekte 2017 analog zu den alten Grantlern der Muppet-Show Stattler und Waldorf. Allerdings sind seine beiden Ko-Kuratorinnen nicht Fossy-Bär und Kermit.

  • Medien

    Di., 21.04.2015

    «Mister Sportschau» Werner Zimmer gestorben

    Medien : «Mister Sportschau» Werner Zimmer gestorben

    Saarbrücken (dpa) - Der als «Mister Sportschau» bekanntgewordene Journalist Werner Zimmer ist tot. Der ehemalige Programmdirektor des Saarländischen Rundfunks (SR) starb am Montagabend nach längerer Krankheit im Alter von 78 Jahren, wie der SR am Dienstag in Saarbrücken berichtete.

  • Walter Rinke erhält Bundesverdienstkreuz

    Do., 16.04.2015

    Ehrung für „Mister Kunstverein“

    Über die Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz freuten sich Walter Rinke, seine Frau Margret und Sohn Jan. Landrat Dr. Olaf Gericke (r.) und Ahlens Bürgermeister Benedikt Ruhmöller würdigten die Verdienste Rinkes.

    Für seine Verdienste um das Kulturleben Ahlens hat Bundespräsident Joachim Gauck Walter Rinke die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Die Auszeichnung überreichte Landrat Dr. Olaf Gericke dem langjährigen Vorsitzenden des Kunstvereins Ahlen am Mittwoch in einer Feierstunde im Warendorfer Kreishaus.

  • Gesellschaft

    Mi., 08.04.2015

    Hamburger-Hochzeit: Mister Burger heiratet Miss King

    Springfield (dpa) - Ein Mister Burger und eine Miss King wollen sich Medienberichten zufolge im US-Bundesstaat Illinois das Jawort geben - und die Schnellimbisskette Burger King will zahlen.

  • Münsterland

    Mi., 11.03.2015

    „Mister Handwerk 2015“ kommt aus Drensteinfurt

    Der Hufschmied Sebastian Schmidt aus Drensteinfurt wurde am Mittwochabend auf der Internationalen Handwerksmesse in München als „Mister Handwerk 2015“ ausgezeichnet. Beworben hatten sich über 100 junge Handwerkerinnen und Handwerker. Davon wurden zwölf per Online-Votum für einen Kalender ausgewählt. Der 27-Jährige möchte jetzt der bekannteste Hufschmied Deutschlands werden und „zeigen, wie toll es ist, ein Handwerk zu lernen“, teilte die Handwerkskammer Münster mit.

  • Möglicher Neuzugang

    Do., 22.01.2015

    Mister X hat einen Namen

    Estepona/Münster -  Davis Curiale von Frosinone Calcio aus der Seria B in Italien soll zum SC Preußen Münster kommen.

  • Münsteranerin ist sicher: Mein Vater erfand das Düsentriebwerk

    Mi., 31.12.2014

    Mister Düsentrieb aus Münster

    Ruth Hasshagen und Marc Würfel-Elberg präsentieren eine Zeichnung aus der Patentanmeldung von Cornelius Schultz.

    Die 86-jährige Münsteranerin Ruth Hasshagen ist fest davon überzeugt, dass ihr Vater Cornelius Schultz der Erfinder der modernen Düsentriebwerke ist, wie sie seit dem Zweiten Weltkrieg Standard in der zivilen Luftfahrt sind. Sie verweist auf eine Patenanmeldung aus dem Jahr 1944. 

  • 50 Jahre Engagement für die Juboabteilung: Harry Simon

    Mo., 29.12.2014

    Harry, der Meister und Lehrer

    Harry Simon aus Borghorst, auch als Mister Judo bekannt, beendete jetzt mit 71 Jahren seine 50-jährige Judokarriere. Als er nichtsahnend zu seiner letzten Trainingsstunde fuhr, umgezogen im Judogi die Halle betrat, da wurde er mit einem großen Hallo von 60 Aktiven und ehemaligen Judokas sowie Eltern der Kinderabteilung begrüßt.

  • Party in der Halle Münsterland

    So., 26.10.2014

    4000 Landjugendliche feiern Bullenball

    Party in der Halle Münsterland : 4000 Landjugendliche feiern Bullenball

    Gut 4000 Landjugendliche feier​ten am Samstag auf dem Bullenball im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland. Und sie wählten eine neue Miss und einen Mister Bullenball.

  • „Mister May“

    Do., 04.09.2014

    Der Nachlass der Vergessenen

    Mr. May (Eddie Marsan) investiert seine ganze Kraft in einen letzten, komplizierten Fall.

    Deutsche Filmverleiher sind offenbar auf dem Eric-Emmanuel-Schmitt-Trip hängengeblieben. Wieso sonst sollten sie fremdsprachige Produktionen inzwischen im Wochentakt mit penetrant putzigen Titeln der immer gleichen Art versehen? Nach „Monsieur Claude und seine Töchter“, „Hectors Reise und die Suche nach dem Glück“, „Madame Mallory und der Duft von Curry“ kommt jetzt mit „Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit“ ein weiteres Exemplar ins Kino.