Mobilfunkmarkt



Alles zum Schlagwort "Mobilfunkmarkt"


  • Telekommunikation

    Di., 18.03.2014

    Deutscher Mobilfunkmarkt erreicht Rekordwert

    Statitisch gesehen besitzt jeder Einwohner in Deutschland 1,4 SIM-Karten. Foto: Henning Kaiser

    Bonn (dpa) - Das mobile Surfen im Internet ist beliebter denn je und treibt den deutschen Mobilfunkmarkt auf neue Höchstmarken. Im vergangenen Jahr sei die Teilnehmerzahl auf rund 115 Millionen gestiegen, teilte die Bundesnetzagentur mit.

  • Telekommunikation

    Di., 18.03.2014

    Deutscher Mobilfunkmarkt erreicht Rekordwert

    Bonn (dpa) - Das mobile Surfen im Internet treibt den deutschen Mobilfunkmarkt auf neue Höchstmarken. Im vergangenen Jahr sei die Teilnehmerzahl auf rund 115 Millionen gestiegen, teilte die Bundesnetzagentur mit. Das waren noch einmal zwei Millionen mehr als ein Jahr zuvor. Den starken Zuwachs führte die Behörde vor allem auf die mobile Nutzung des Internets zurück. Im Durchschnitt besitze jeder Einwohner in Deutschland 1,4 SIM-Karten. Deutlich gestiegen ist auch der Anteil der Handynutzer, die im schnellen LTE-Netz surfen. Die Zahl erhöhte sich 2013 von 1 Million auf 5,6 Millionen Nutzer.

  • Telekommunikation

    Do., 27.02.2014

    Zeitung: Brüssel erwartet hohen Preisanstieg durch E-Plus-Kauf

    Brüssel rechnet mit einer Tarifsteigerung. Foto: Sven Hoppe/Archiv

    Brüssel/Düsseldorf (dpa/lnw) - Die EU-Kommission rechnet laut einem Zeitungsbericht mit deutlichen Preissteigerungen im deutschen Mobilfunkmarkt als Folge einer Übernahme von E-Plus durch Telefónica. Für Prepaid-Kunden könnten die Tarife nach Brüsseler Berechnungen um 26 bis 37 Prozent anziehen, berichtete die «Financial Times» am Donnerstag. Die Kommission und Telefónica bestätigten auf Anfrage, dass ein Dokument mit den Einwänden verschickt worden sei, machten aber keine Angaben zum Inhalt. Telefónica Deutschland mit der Marke O2 will E-Plus von dem niederländischen KPN-Konzern für mehr als acht Milliarden Euro kaufen.

  • Telekommunikation

    Do., 27.02.2014

    Zeitung: Brüssel erwartet hohen Preisanstieg durch E-Plus-Kauf

    Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission rechnet laut einem Zeitungsbericht mit deutlichen Preissteigerungen im deutschen Mobilfunkmarkt als Folge einer Übernahme von E-Plus durch Telefónica. Für Prepaid-Kunden könnten die Tarife nach Brüsseler Berechnungen um 26 bis 37 Prozent anziehen, berichtete die «Financial Times». Telefónica Deutschland mit der Marke O2 will E-Plus von dem niederländischen KPN-Konzern für mehr als acht Milliarden Euro kaufen. Zusammen wären sie der größte Mobilfunk-Anbieter in Deutschland.

  • Telekommunikation

    Mi., 26.02.2014

    Fonepad 7 und Yoga Tablet 10: Neues vom Mobilfunkmarkt

    Schneller surfen: Das Fonepad 7 von Asus gibt es demnächst auch mit LTE. Foto: Asus

    Barcelona (dpa/tmn) - Auf der Mobilfunkmesse Mobile World Congress (24. bis 27. Februar) zeigt Asus, wie man mit dem neuem Fonepad-Tablet telefoniert. Lenovo stattet das Yoga Tablet 10 mit einem Full-HD-Display aus, und Hisense funktioniert ein Smartphone zum Tablet um.

  • Telekommunikation

    Do., 06.02.2014

    Preiskampf im Mobilfunk setzt Vodafone zu

    Beim britischen Mobilfunker Vodafone ist das Geschäft wegen der schwachen Europasparte geschrumpft. Foto: Federico Gambarini/Archiv

    Düsseldorf/London (dpa) - Auf dem deutschen Mobilfunkmarkt kämpft Vodafone um seine Stellung in der Branche und gegen den anhaltenden Kundenschwund. Der Wettbewerb drückt auf die Erlöse. Milliarden-Investitionen sollen die Wende bringen.

  • Telekommunikation

    Sa., 14.12.2013

    Monopolkommission fürchtet um Wettbewerb auf Mobilfunkmarkt

    Antennen für Mobilfunk und UMTS stehen auf dem Dach eines Hochhauses. Die Monopolkommission, die die Bundesregierung in Wettbewerbsfragen berät, warnt davor, den Markt auf weniger als vier Anbieter zu verengen. Foto: Carsten Rehder

    Bonn (dpa) - Die Monopolkommission fürchtet um den Wettbewerb auf dem deutschen Mobilfunkmarkt, sollte es zu der Fusion von E-Plus und Telefónica Deutschland (O2) kommen.

  • Telekommunikation

    Sa., 14.12.2013

    Monopolkommission fürchtet um Wettbewerb auf Mobilfunkmarkt

    Hauptsitz der E-Plus Gruppe in Düsseldorf. Foto: Fabian Stratenschulte/Archiv

    Bonn (dpa) - Die Monopolkommission fürchtet um den Wettbewerb auf dem deutschen Mobilfunkmarkt, sollte es zu der Fusion von E-Plus und Telefónica Deutschland (O2) kommen. «Wir stehen der Tendenz zu mehr Konzentration auf den Mobilfunkmärkten kritisch gegenüber», sagte der Kommissionsvorsitzende Daniel Zimmer der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (Samstag). Durch den Zusammenschluss würden E-Plus und Telefónica dicht an die beiden Rivalen Deutsche Telekom und Vodafone heranrücken. Die Monopolkommission, die die Bundesregierung in Wettbewerbsfragen berät, warnt davor, den Markt auf weniger als vier Anbieter zu verengen. Für den Fall, dass die Europäische Kommission die Fusion genehmigt, kann sich Zimmer die Umverteilung von Funkfrequenzen vorstellen.

  • Telekommunikation

    So., 27.10.2013

    «Focus»: Rekordjahr für Handy-Branche in Deutschland

    München (dpa) - Für den Mobilfunkmarkt dürfte 2013 ein Rekordjahr werden. Die Deutschen werden im laufenden Jahr für 35 Millionen neue Smartphones und klassische Handys fast neun Milliarden Euro ausgeben, wie der «Focus» unter Berufung auf Daten des Branchenverbands Bitkom berichtet. Klarer Marktführer ist demnach der koreanische Anbieter Samsung, dessen Geräte von fast 37 Prozent der Handynutzer in Deutschland genutzt werden. An zweiter Stelle liegt Apple. Knapp 12 Prozent aller Mobiltelefonierer haben ein iPhone in der Tasche.

  • Telekommunikation

    So., 27.10.2013

    «Focus»: Rekordjahr für Handy-Branche in Deutschland

    München/Berlin (dpa) - Für den Mobilfunkmarkt dürfte 2013 ein Rekordjahr werden. Die Bundesbürger werden im laufenden Jahr für 35 Millionen neue Smartphones und klassische Handys fast neun Milliarden Euro ausgeben, wie der «Focus» unter Berufung auf Daten des Branchenverbands Bitkom berichtet.