Morgengrauen



Alles zum Schlagwort "Morgengrauen"


  • Festnahme in Schwerin

    Di., 31.10.2017

    Report: Zugriff im Morgengrauen

    Ein Polizist sichert auf dem Balkon der Wohnung des Verdächtigen einen Stapel mit Papieren.

    Der Vorwurf ist klar formuliert: Ein 19-jähriger Syrer in Schwerin soll einen Terroranschlag vorbereitet und die Bauteile für den Sprengsatz schon beschafft haben. Doch bevor er seinen Plan umsetzen konnte, nahmen ihn Spezialkräfte der Polizei in seiner Wohnung fest.

  • Nach Todesschüssen auf Polizei

    Mo., 23.10.2017

    Lebenslange Haft für «Reichsbürger»

    Der Angeklagte hatte bei einem Routineeinsatz der Polizei im Oktober 2016 auf Beamte geschossen; einer starb, zwei weitere wurden verletzt.

    Im Morgengrauen schießt er auf Beamte einer Spezialeinheit. Ein Polizist stirbt, zwei weitere werden verletzt. Für seine Tat hat der «Reichsbürger» aus Mittelfranken jetzt seine Strafe bekommen.

  • Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung

    Sa., 16.09.2017

    Mit Wodkaflasche auf den Hinterkopf

    Ein Duell im Morgengrauen war es am 1. Mai 2016 am Offlumer See nicht, obwohl die Aussage eines Angeklagten so klang: „Er zielte auf mich, aber ich war schneller“. Zwei 22-jährige Männer, einer aus Borghorst, der andere wohnungslos, standen wegen gefährlicher Körperverletzung in Rheine vor Gericht.

  • FBI beschlagnahmt Dokumente

    Mi., 09.08.2017

    Razzia im Morgengrauen bei Trumps Ex-Wahlkampfchef Manafort

    In der Russland-Affäre befasst nun auch das FBI mit Trumps Ex-Wahlkampfmanager Paul Manafort.

    Er hat seit vielen Jahren enge Kontakte nach Russland, war bis August 2016 Donald Trumps Wahlkampfmanager, gilt als schillernde Figur und bekam jetzt im Morgengrauen unerwarteten Besuch vom FBI: Paul Manafort hat in der Russland-Affäre das Interesse der Ermittler geweckt.

  • Mit mehr als 450 Ermittlern

    Mi., 12.07.2017

    Verdacht der Schwarzarbeit: Razzien bei Sicherheitsfirmen

    Zoll und Steuerfahndung sind mit einer Razzia bei Wach- und Sicherheitsfirmen in sieben Bundesländern gegen Schwarzarbeit vorgegangen.

    Die Handschellen klicken im Morgengrauen. Der Zoll nimmt in Sachsen zwei Männer fest, die für Schwarzarbeit in großem Stil verantwortlich sein sollen. Es geht um ein ganzes Firmengeflecht - Räume in mehreren Ländern werden durchsucht.

  • Madrid kann kommen

    So., 07.05.2017

    Leipzig startet Königsklassen-Partymarathon

    Die Leipziger ließen es nach dem 4:1 in Berlin krachen.

    Eine rauschende Busfahrt, eine Party bis zum Morgengrauen und dann drei Tage frei: RB Leipzig startet nach dem Champions-League-Einzug einen Feiermarathon. Auch für die Königsklasse hat der Europa-Neuling große Pläne. Doch seine Philosophie will der Club nicht aufgeben.

  • Schlag gegen Rockerbande

    Mi., 05.04.2017

    Großeinsatz im Morgengrauen - fünf Verdächtige inhaftiert

    Diese Waffen und Drogen stellten die Polizei bei der Durchsuchun von Objekten der deutsch-türkischen rockerähnlich auftretenden Gruppe Tek Tabanca Teşkilatı (TTT) sicher.

    (Aktualisiert am 5.4., 10:05 Uhr) Die Polizei kam im Morgengrauen: Rund 70 Beamte schlugen zeitgleich in mehreren Städten der Region zu. Im Rahmen eines Großeinsatzes, an dem auch eine Spezialeinheit beteiligt war, wurden am Dienstagmorgen ab 4 Uhr in Gronau, Stadtlohn, Ochtrup und Rheine insgesamt 14 Objekte der rockerähnlich auftretenden deutsch-türkischen Gruppe Tek Tabanca Teşkilati (TTT) durchsucht. Die Bilanz ergab nicht nur sichergestellte Waffen und Gegenstände. Das geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster und der Polizei in Borken hervor.

  • Polizei

    Do., 30.03.2017

    Mit Teddy im Morgengrauen zur Oma: 5-Jähriger aufgegriffen

    Streifenwagen.

    Coesfeld (dpa/lnw) - Den eigenmächtigen Ausflug eines Fünfjährigen mitsamt seinem Teddy hat die Polizei am frühen Donnerstagmorgen beendet. Das Kuscheltier im Arm und nur mit einem Schlafanzug bekleidet habe der Junge in Dülmen im Münsterland am Straßenrand gestanden, teilte die Polizei mit. Den Beamten habe er erklärt, dass er auf dem Weg zu seiner Oma sei, um sie bei der Arbeit zu besuchen. Die Polizisten brachten den Kleinen nach Hause. Wie sich herausstellte, hatte er den Haustürschlüssel aus einem Versteck stibitzt und war ohne Wissen seiner Eltern aufgebrochen.

  • Razzia vor Morgengrauen

    Do., 09.02.2017

    Göttinger Polizei verhindert möglichen Terroranschlag

    Polizeieinsatz in Niedersachsen.

    Mit einer Großrazzia hat die Polizei auf den Verdacht reagiert, dass radikale Islamisten in Göttingen einen Anschlag planen. Zwei sogenannte Gefährder werden festgenommen. Die Beamten stellen scharf gemachte Schusswaffen und Munition sicher.

  • 150 Häftlinge geflohen

    Mi., 04.01.2017

    Sieben Tote bei Überfall auf philippinisches Gefängnis

    Gefängnisinsassen stehen in einer Zelle im Provinzgefängnis von Kidapawan.

    Im Morgengrauen stürmen 100 bewaffnete Männer ein Gefängnis auf den Philippinen. Mehr als 150 Häftlingen gelingt die Flucht. Mindestens sieben Menschen sterben. Stecken Muslimrebellen dahinter?