Nachholspiel



Alles zum Schlagwort "Nachholspiel"


  • Vorsichtsmaßnahme

    Mi., 11.03.2020

    Erstes Premier-League-Spiel wegen Coronavirus verschoben

    Das Nachholspiel zwischen Manchester City und dem FC Arsenal ist wegen des neuartigen Coronavirus verschoben worden.

    Das Coronavirus durchkreuzt die Premier-League-Pläne von Pep Guardiola, Mesut Özil & Co. Das Nachholspiel in Englands höchster Spielklasse zwischen Manchester City und dem FC Arsenal muss verschoben werden. Londoner Profis müssen in Quarantäne.

  • Fußball

    So., 08.03.2020

    Liese rät zu Geisterspiel in Mönchengladbach

    Düsseldorf (dpa) - Gesundheitspolitiker Peter Liese (CDU) rät aus Sorge vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus dazu, das Nachholspiel in der Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln am kommenden Mittwoch ohne Zuschauer auszutragen. «Eine Ansteckungsgefahr besteht ja nicht nur im Stadion selbst, sondern vor allem auch in den vollen Zügen bei der Anreise», sagte der gesundheitspolitische Sprecher der größten Fraktion im Europaparlament (EVP) der in Hagen erscheinenden «Westfalenpost».

  • Handball: Damen

    Do., 05.03.2020

    Nachholspiel der HSG Ascheberg/Drensteinfurt vorsichtshalber abgesagt

    HSG-Coach Heinz Huhnhold ließ das Nachholspiel in Ibbenbüren in Abstimmung mit dem Staffelleiter absagen.

    Eigentlich wollten die Handballerinnen der HSG Ascheberg/Drensteinfurt am Donnerstagabend ihr Spiel beim 1. HC Ibbenbüren II nachholen. Eine Vorsichtsmaßnahme verhinderte dies.

  • Kreisliga A Steinfurt

    Mi., 04.03.2020

    TuS Laer spielt am Donnerstag in Rodde

    Steffen Köhler (h.) ist ein echter Stabilisator.

    Mit drei Siegen in Serie im Gepäck reist der TuS Laer am Donnerstagabend zum Nachholspiel nach Rodde. Mit den Eintrachtlern haben die Schwarz-Gelben noch eine Rechnung offen, denn im Hinspiel setzte es ein unglaubliches Ergebnis.

  • Basketball: Bezirksliga

    So., 01.03.2020

    Vorwärts Gronau feiert Zittersieg gegen Bocholt

    Vorwärts Gronau will heute gleich den nächsten Sieg einfahren. 

    Im Nachholspiel feierte Bezirksligist Vorwärts Gronau einen 72:70-Zittersieg gegen TSV Borgers-Baskets Bocholt. Heute Nachmittag soll gleich ein weiterer Sieg folgen.

  • Handball: Bezirksliga

    Mi., 26.02.2020

    Ennigerloh bleibt punktlos trotz starker Aufholjagd

    Augen zu und durch: Benjamin von Greiffenstern (r.) ließ sich in Massen auch von einem ausgekugelten Finger nicht stoppen.

    Fast hätten die Bezirksliga-Handballer des TV Ennigerloh im Nachholspiel beim Tabellenersten Spielgemeinschaft (SG) Handball Unna Massen für eine Überraschung gesorgt. Fast. Bis auf 25:27 hatte sich die Mannschaft von Trainer Martin Nelling herangekämpft, da waren noch fast sieben Minuten zu spielen. Es sollte nicht reichen.

  • Handball: U 17-Verbandsliga

    Di., 25.02.2020

    32 Gegentore sprechen Bände – ASV Senden verliert

    Nicht allzu geknickt war ASV-Coach Thomas Hammerschmidt nach der Niederlage in Ibbenbüren.

    Der ASV Senden hat das Nachholspiel bei der JSG Handball Ibbenbüren mit 29:32 (13:16) verloren. Die Gründe für die Niederlage liegen laut Gäste-Coach Thomas Hammerschmidt auf der Hand.

  • Tischtennis: Metelen spielt bei Blau-Weiß Annen unentschieden

    Mo., 24.02.2020

    Nur ein Pünktchen beim Zehnten

    Dawid Ciosek stellte mit seinem 3:1-Sieg gegen Klaus Hellmann beim Spiel in Annen den 5:5-Ausgleich her.

    Ohne drei Stammspieler musste der TTV Metelen im Nachholspiel bei BW Annen antreten. Wie schon im Vorfeld erwartet, wurde es eine anstrengende Partie, die vier Stunden dauerte.

  • Fußball: Frauen-Landesliga 3

    So., 23.02.2020

    SV Herbern verliert in Flaesheim

    SVH-Coach Frank Große-Budde

    Der SV Herbern hat das Nachholspiel bei Concordia Flaesheim mit 0:3 (0:1) verloren. Schlüsselszene: der erste Treffer kurz vor dem Wechsel.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 23.02.2020

    Kein Urlaub, keine Punkte für den FC Epe

    Pechvogel in den Bülten: Patrick Redegeld (rechts) hätte in der Schlussminute auf 1:1 stellen können, scheiterte aber vom Elfmeterpunkt.

    Andre Hippers war bereits vor dem Anpfiff des Nachholspiels gegen den FC Nordkirchen nicht nur mies gelaunt. Nein, der Trainer war schon fast erbost. Und irgendwie war seine Reaktion auch nachzuvollziehen.