Netzausbau



Alles zum Schlagwort "Netzausbau"


  • Energie

    Do., 20.09.2018

    Altmaier verspricht mehr Tempo bei Netzausbau

    Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich auf dem «Netzgipfel» mit seinen Länderkollegen auf eine Doppelstrategie zum beschleunigten Netzausbau verständigt. «Wir brauchen mehr Stromnetze und zügig», sagte Altmaier in Berlin nach einem Spitzentreffen. «Wir wollen zum einen die Kapazitätsreserven in den bestehenden Netzen mit modernen Technologien heben und zum anderen dafür sorgen, dass die Stromnetze schneller ausgebaut werden.» Laut Bundesnetzagentur sind von erforderlichen 7700 Kilometern derzeit 1750 Kilometer genehmigt und nur 950 realisiert.

  • Hunderte neue LTE-Masten

    Do., 20.09.2018

    Mobilfunkanbieter kommen beim Netzausbau voran

    Techniker arbeiten an einem Sendemast für das Mobilfunknetz in München. LTE oder 4G ist die vierte Mobilfunkgeneration und der aktuell schnellste kommerziell eingesetzte Übertragungsstandard.

    Der schnelle Mobilfunkstandard 5G ist das Thema der Zukunft. Die Gegenwart heißt hingegen 4G oder LTE, wenn man mit Tempo mobil surfen will. Wie sieht es hier aus beim Netzausbau?

  • Energie

    Do., 20.09.2018

    Netzausbau: Altmaier will Bündnis mit den Ländern schmieden

    Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will die Planungsverfahren für den Bau neuer Stromtrassen erheblich verkürzen. Er werde «ein Bündnis mit den Ländern schmieden» und ein Gesetz zum beschleunigten Netzausbau vorlegen. Das sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe. In dem Gesetz werde es vor allem darum gehen, unnötige Verfahrensschritte abzuschaffen und Bürokratie abzubauen. Zusammen mit seinen Amtskollegen aus den Ländern will Altmaier heute über den beschleunigten Ausbau der Stromnetze diskutieren. Das soll die Energiewende in Deutschland voranbringen.

  • Netzausbau im Gewerbegebiet Ost

    Mo., 27.08.2018

    Acht Kilometer Glasfaserkabel

    Freuen sich auf flottes Internet mit Glasfaser im Gewerbegebiet Ost (v.l.): Jannis Sewing, Sebastian Pöschke, Ralf Schütte, Dennis Gase, Hans-Jürgen Tröger, Simon Gawer und Wolfgang Frenz (v. l.).

    Aufatmen bei der Firma Stickling – und anderen Betrieben im Gewerbegebiet Ost: Endlich werden sie ans Glasfasernetz angebunden, was deutlich schnelleres Internet bedeutet. In der Vergangenheit wurde die Netzkapazität immer wieder beklagt.

  • Energie

    Di., 14.08.2018

    Altmaier will Netzausbau vorantreiben

    Bonn (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will angesichts massiver Verzögerungen den Ausbau der Stromnetze vorantreiben. Man habe einen Rückstand erreicht, der politisches Handeln notwendig mache, so Altmaier. Sein Ziel sei es, bis zum Ende der Legislaturperiode 2021 beim Netzausbau «entscheidend» voranzukommen. Um mehr Windstrom von den Küsten in die großen Industriezentren im Süden und Südwesten zu transportieren, sind tausende Kilometer neue Stromtrassen nötig.

  • Energie

    Di., 14.08.2018

    Energiewende: Ausbau der Stromnetze kommt nicht voran

    Bonn (dpa) - Der Ausbau der Stromnetze im Zuge der Energiewende kommt nicht schnell genug voran. Nach aktuellen Zahlen der Bundesnetzagentur sind von erforderlichen 7700 Kilometern beim Netzausbau derzeit 1750 Kilometer genehmigt und nur 950 realisiert. Das bisherige Tempo beim Netzausbau hinke dem raschen Zuwachs bei der Erzeugung erneuerbaren Stroms hinterher, so die Bundesnetzagentur. Sie stellt heute gemeinsam mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier einen Aktionsplan vor.

  • Energie

    Di., 14.08.2018

    Altmaier stellt Aktionsplan zum Netzausbau vor

    Bonn (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier stellt heute einen Aktionsplan für einen schnelleren Ausbau der Stromnetze im Zuge der Energiewende vor. Der Termin bei der Bundesnetzagentur in Bonn ist der Auftakt einer dreitägigen Reise des CDU-Politikers mit Stationen in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Altmaier hatte angekündigt, er wolle den derzeit schleppenden Netzausbau beschleunigen. So muss etwa der Strom von Windkraftanlagen auf der Nordsee in Deutschland verteilt werden. Gegen die Strom-Autobahnen gibt es Widerstand von Anwohnern, Landwirten und Umweltschützern.

  • Bürgerdialog Stromnetz

    Mi., 08.08.2018

    Planungen beim Netzausbau

    Die geplante Stromautobahn von Emden bis Osterrath soll als Erdkabel verlegt werden..

    Der Bürgerdialog Stromnetz informiert am morgigen Donnerstag mit einer lokalen Sprechstunde in Heek über die Planungsverfahren beim Stromnetzausbau und die Frage, wie sich Bürger beteiligen können.

  • Netzausbau hinkt hinterher

    Sa., 04.08.2018

    CDU-Energieexperte fordert Ausbaustopp für Windkraftanlagen

    Weil der Ausbau der Strom-Autobahnen nicht vorankommt, fordert der CDU-Energieexperte Jens Koeppen einen vorübergehenden Ausbaustopp von Windkraftanlagen.

    Schleppender Netzausbau, Streit in der Koalition, unzufriedene Branchenverbände: Die Energiewende kommt derzeit nicht richtig voran. Aus der Union gibt es Stimmen für einen grundlegenden Kurswechsel.

  • Netzausbau gegen Funklöcher

    Do., 12.07.2018

    «Weiße Flecken» bei Mobilfunk sollen schrumpfen

    In den nächsten Jahren sollen eine halbe Million Haushalte zusätzlich ans Mobilfunknetz angeschlossen werden.

    Noch immer ärgern Funklöcher auf der Bahnfahrt oder auf dem Land die Menschen. Dabei sei die Abdeckung weit fortgeschritten, betonen die Netzbetreiber. Nun soll sie noch etwas zunehmen - doch, ob das Vorhaben auch umgesetzt wird, hängt von vielen Faktoren ab.