Neubau



Alles zum Schlagwort "Neubau"


  • Eisenbahnbrücke in Hohne

    Sa., 11.05.2019

    Entscheidung auf 2021 vertagt

    Nach Abriss der Brücke künden nur noch die drei Tragpfeiler vom einstigen Bahnübergang in Hohne.

    Ende März ist die marode Fußgänger- und Radfahrerbrücke über die Bahnstrecke in Hohne abgerissen worden. Ob ein Neubau kommen wird? Bürger sammeln schon Unterschriften für dieses Vorhaben. Im Planungsausschuss steht man einem Neubau positiv gegenüber. Da die Finanzierung offen ist, soll die Entscheidung vertagt werden.

  • Geplanter Umzug

    Fr., 10.05.2019

    Polizei liebäugelt mit einem Neubau

    Der angestammte Sitz der münsterischen Polizei ist am Friesenring. Doch die Behörde liebäugelt mit einem Umzug in ein neues Gebäude.

    Aus einem alten Gerücht wird eine neue Nachricht: Die Polizei Münster sucht einen neuen Standort für ihr Präsidium. Und das NRW-Innenministerium gibt grundsätzlich grünes Licht für einen Neubau. Bleibt nur die nicht ganz unwichtige Frage, wo der neue Hauptsitz entstehen soll?

  • Wohnbaugenossenschaft investiert

    Do., 09.05.2019

    2,8 Millionen-Projekt an der Tecklenburger Straße

    Weichen muss dem Neubau ein Vier-Familienhaus

    Die Wohnbaugenossenschaft Lengerich plant ihren Umzug. Voraussichtlich im August 2020 soll ein Neubau an der Tecklenburger Straße bezogen werden. Dort sind die vorbereitenden Arbeiten angelaufen. Die Gesellschaft verfolgt mehrere Ziele mit diesem Projekt.

  • Thomas Dudzik leitet künftige Mirjam-Kita

    Mi., 08.05.2019

    Vom Provisorium in den Neubau

    Stellten sich den Eltern-Fragen: Sabine Busch (v.l., evangelischer Kirchenkreis Münster), Thomas Dudzik, Thomas Stohldreier und Angelika Ludwig.

    Thomas Dudzik stellte sich jetzt als künftiger Leiter der neuen Kita der evangelischen Mirjam-Kirchengemeinde vor. Der 46-Jährige bezieht mit Team und Kindern zunächst ein Provisorium und plant bereits am Neubau mit.

  • Stadtwerke sollen das Stadthaus 3 erweitern

    Di., 07.05.2019

    Neubau für bis zu 100 Millionen Euro

    Auf diesem Grundstück am Albersloher Weg soll bis Ende 2023 das Erweiterungsgebäude für das Stadthaus 3 entstehen.

    Am Albersloher Weg soll das Stadthaus 3 erweitert werden. Jetzt liegen erste Zahlen auf dem Tisch. Es geht um viel Geld, über das der Rat am 22. Mai zu entscheiden hat.

  • Unterschriftenaktion

    Di., 07.05.2019

    Hohner Bürger fordern Neubau der Brücke

    Ende März wurde die in den 1970er Jahren gebaute Brücke demontiert.            

    Im Planungsausschuss geht es am Donnerstag, 9. Mai, unter anderem um einen möglichen Neubau einer Brücke über die Bahn in Hohne. Parallel dazu wird vor Ort mit einer Unterschriftenaktion mobil gemacht dafür, dass tatsächlich Ersatz für das abgerissene Bauwerk geschaffen wird.

  • Eröffnung DRK-Kita „EntdeckungsReich“

    Mo., 06.05.2019

    Hier gibt’s viel zu entdecken

    Hereinspaziert: Einrichtungsleiterin Vanessa Schulte (2.v.r.) führte die Gäste der Eröffnungsfeier am Samstag durch die neue DRK-Kita „EntdeckungsReich“, darunter DRK-Kreisvorstand Christoph Schlütermann (l.), DRK-Präsident Konrad Püning (4.v.r.) und Bürgermeister Richard Borgmann (3.v.r.).

    Über eineinhalb Jahre hat es gedauert, am Samstag war es soweit: Der Neubau der DRK-Kita „EntdeckungsReich“ wurde mit einer Feierstunde offiziell eröffnet. Dabei ließ DRK-Präsident Konrad Püning die rasante Entwicklung in der Kinderbetreuung Revue passieren.

  • Neubau für die Feuerwehr

    Mo., 06.05.2019

    Gerätehaus offiziell eingeweiht

    Bei der Einweihung mit Bürgermeisterin Karola Voß (l.) wurde auch ein Baum gepflanzt.

    Gut ein Jahr nach dem ersten Spatenstich ist jetzt das Feuerwehrgerätehaus Nord an der Fuisting­straße eingeweiht worden. Während einer Feierstunde übergab Bürgermeisterin Karola Voß die neuen Räume auf dem 2500 Quadratmeter großen Grundstück an die Feuerwehr.

  • Rathausfrage

    Fr., 03.05.2019

    Plan B steht zur Abstimmung

    Ein Bild, das in sechs Jahren Geschichte sein könnte. Folgt der Rat dem Vorschlag der Verwaltung, Plan B umzusetzen (kl. Foto re. oben), würden das heutige Rathaus und die Stadthalle 2025 abgerissen.

    Die Verwaltung schlägt dem Rat vor, zur Lösung der „Rathausfrage“ Plan B umzusetzen, also das heutige Rathaus und die Stadthalle abzureißen und durch Neubauten am gleichen Standort zu ersetzen.

  • Caritas Tagespflege zieht in Neubau um

    Do., 02.05.2019

    Standortsuche endet „optimal“

    Die Tagepflege zieht in den Neubau an der Appelhofstraße: Bernhard Kröger (Architekt, v.l.), Claudia und Thomas Kröger sowie Petra und Heiner Kröger als Bauherren mit Bianca Becks-Maier und Doris Hinkelmann vom Caritasverband.

    Das Erdgeschoss des Neubaus, der an der Appelhofstraße entsteht, nutzt die Caritas für die Tagespflege und ein Beratungsbüro. Für eine Fläche, auf der ein bis zwei Ladenlokale Platz finden, suchen die Investoren aber noch Mieter.