Notaufnahme



Alles zum Schlagwort "Notaufnahme"


  • Krankenhäuser von Westerkappeln aus schnell erreichbar

    Do., 23.05.2019

    In 15 Minuten zur Notaufnahme

    Bei der Erreichbarkeit eines Krankenhauses profitiert Westerkappeln von der Nähe zu Osnabrück und Ibbenbüren.

    Bei der Erreichbarkeit der allgemeinen Krankenhäuser steht Westerkappeln als ländliche Kommune vergleichsweise gut da. Vom Ortskern und einem Gutteil der Außenbereiche aus ist zum Beispiel eine Notaufnahme in 15 bis 20 Fahrtminuten zu erreichen.

  • Notfälle und Nachtschwärmer

    So., 28.04.2019

    Nachts in der Notaufnahme

    Hermann-Josef Hassels verbindet den Fuß einer Zehnjährigen. Der Leitende Oberarzt der chirurgischen Notaufnahme der Christophorus-Kliniken in Coesfeld hat häufig mit Sportverletzungen zu tun.

    Wer nachts einen Arzt braucht, hat kaum eine andere Chance als: ab in die Notaufnahme. Doch nicht jeder, der zur Unzeit ins Krankenhaus kommt, ist auch ein Nofall. Ein Besuch bei der Nachtschicht.

  • Zu wenig Nachwuchs

    Mo., 25.03.2019

    Fachgesellschaft warnt vor Chirurgenmangel auf dem Land

    Durch den Chirurgenmangel gibt es in Notaufnahmen auf dem Land häufig lange Wartezeiten für Patienten.

    Längere Wartezeiten in den Notaufnahmen - das sind erste Folgen eines Chirurgenmangels auf dem Land. Immer öfter können Stellen nur mit ausländischen Ärzten besetzt werden. Die Fachgesellschaft schlägt Alarm.

  • Patienten-Umfrage

    Mi., 13.03.2019

    Ohne Not in die Notaufnahmen

    Die schweren Fälle haben in Notfallambulanzen Vorrang.

    Die Notaufnahmen sind überfüllt, die Ärzte überlastet – und dann auch noch das: Patienten mit verhältnismäßig harmlosen Erkrankungen oder Verletzungen binden wichtige Kapazitäten, die anderswo dringend benötigt würden.

  • Grippewelle

    Mi., 20.02.2019

    Sofortdiagnostik schon bei Verdacht

    Prof. Philipp Kümpers, Leiter der interdisziplinären Notaufnahme am UKM.

    Seit Tagen steigt die Zahl der Patienten, die mit Verdacht auf Influenza in die Notaufnahme des Universitätsklinikums Münster kommen. Das ergreift nun Maßnahmen.

  • Defibrillator an der Freilichtbühne

    Di., 18.12.2018

    Gerüstet für den Fall der Fälle

    Einige der Sponsoren sowie Vorstandsmitglieder der Bühne ließen sich nun den Notfallkoffer erläutern. Bei Aufführungen und Proben soll das lebensrettende Gerät nun immer griffbereit platziert werden.

    Defibrillatoren werden üblicherweise in Operationssälen, Notaufnahmen sowie in Fahrzeugen des Rettungsdienstes bereitgehalten. Doch sinnvoll sind sie darüber hinaus überall dort, wo sich viele Menschen aufhalten. Die Freilichtbühne hat nun ein solches Gerät angeschafft.

  • Krebserkrankung

    Do., 04.10.2018

    Ex-Leichtathletik-Star Lobinger musste erneut in Notaufnahme

    Der frühere Stabhochsprung-Star Tim Lobinger (hier im Jahr 2014) hat einen schweren Rückfall im Kampf gegen den Krebs erlitten.

    Eigentlich fühlte er sich gut, dann erlitt Tim Lobinger einen schweren Rückfall im Kampf gegen den Blutkrebs. Der frühere Stabhochsprung-Star musste in die Notaufnahme.

  • Beschwerde gegen das Krankenhaus

    So., 16.09.2018

    „In Notaufnahme muss man mit Wartezeiten rechnen“

    Wenn in einem Akutkrankenhaus schwer verletzte Patienten versorgt werden müssen, könne es für Patienten in der Notaufnahme zu Wartezeiten kommen, sagt das Krankenhaus.

    Das passiert immer wieder: Patienten, die sich verletzt und die Notaufnahme des Krankenhauses angesteuert haben, beschweren sich über lange Wartezeiten. „In der Notaufnahme eines Akutkrankenhauses müssen Patienten immer mit Wartezeiten rechnen“, sagt eine Sprecher des Krankenhauses uns verweist auf einige akute an dem betreffenden Abend.

  • Kriminalität

    Mo., 10.09.2018

    Einbrecher verletzt sich: Blutspur bis zur Notaufnahme

    Gütersloh (dpa/lnw) - Ein unbekannter Einbrecher soll sich in Halle in Ostwestfalen beim Versuch verletzt haben, in die dortige Volkshochschule einzudringen. Der Unbekannte habe daraufhin sein Vorhaben abgebrochen und sich sofort zur nächsten Notaufnahme begeben, berichtete die Polizei in Gütersloh am Montag. Das konnten die Beamten gut nachvollziehen, weil sich eine Blutspur vom eingeschlagenen Fenster der Volkshochschule bis zur Notaufnahme des Klinikums Halle zog. Die Polizei ist nun sehr interessiert daran, wer sich in der Nacht zum Samstag mit einer Schnittwunde in der Notaufnahme behandeln ließ.

  • Überfüllte Notaufnahmen

    Sa., 21.07.2018

    Patienten sollen per Anruf zum passenden Arzt

    Die Telefonnummer 116117 des ärztlichen Bereitschaftsdienstes.

    Millionen Patienten bevölkern jedes Jahr die Notfallambulanzen der Kliniken - viele wären beim Hausarzt besser aufgehoben. Künftig sollen die Versicherten von vorneherein zum passenden Arzt geleitet werden.