Probezeit



Alles zum Schlagwort "Probezeit"


  • Von Probezeit bis Urlaub

    Fr., 30.09.2016

    Was in den Ausbildungsvertrag muss

    Viele haben jetzt mit einer neuen Ausbildungen begonnen und zuvor einen Ausbildungsvertag unterzeichnet. Doch manch ein Azubi weiß nicht, worauf er oder sie achten sollte.

    Startschuss für Ausbildungen. Vor Beginn der Lehrzeit muss jedoch der Arbeitsvertrag erst einmal unterzeichnet werden. Aber was gehört in diesen eigentlich alles rein? Worauf sollten Lehrlinge achten?

  • Fußball

    Fr., 13.11.2015

    Schubert offiziell Chef in Gladbach: «Am richtigen Ort»

    André Schubert erhält einen Vertrag bis 2017.

    André Schubert hat seine Probezeit mit Bravour überstanden. Nun ist er vom Gladbacher Interims- zum Cheftrainer befördert worden. «Die Spieler haben ihn verstanden und sein Konzept umgesetzt», lobte ihn Sportdirektor Max Eberl.

  • Arbeit

    Di., 13.10.2015

    Urlaub und Kündigungsfrist: Fakten rund um die Probezeit

    Die Probezeit darf nicht endlos dauern: Sechs Monate sind das Maximum.

    Für Mitarbeiter ist es die Feuertaufe: Bevor man im neuen Job fest im Sattel sitzt, heißt es, die Probezeit überstehen. Rechtlich ist in dieser Zeit einiges anders als danach.

  • NRW erlaubt Lang-Lkw

    So., 02.08.2015

    Probezeit bremst Spediteure aus

    NRW erlaubt jetzt Lang-Lkw auf der Straße – aber nur zur Probe. Und weil Spediteure nicht wissen, was nach der Testphase kommt, halten sie sich mit Investitionen zurück – auch in Ochtrup.

  • NRW erlaubt Lang-Lkw

    Fr., 24.07.2015

    Probezeit bremst Spediteure aus

    Rund 600 Lang-Lkw sind bundesweit unterwegs, doch auf den Straßen von NRW sind jetzt auch in einer Testphase bis zum Jahr 2016 nur verkürzte Lkw zugelassen.

    NRW erlaubt jetzt Lang-Lkw auf der Straße – aber nur zur Probe. Und weil Spediteure nicht wissen, was nach der Testphase kommt, halten sie sich mit Investitionen zurück.

  • Steuern

    Mi., 21.01.2015

    Urteil: Auch in der Probezeit gilt nur Pendlerpauschale

    Egal wie man zur Arbeit kommt: Die Pendlerpauschale beträgt 30 Cent pro Kilometer. Damit müssen sich auch Arbeitnehmer in der Probezeit zufriedengeben. Foto: Oliver Berg

    München (dpa) - Gilt die Probezeit als Argument, um mehr Fahrtkosten zur Arbeit von der Steuer abzusetzen als lediglich die Pendlerpauschale? Darüber hatte der Bundesfinanzhof zu entscheiden. Er lehnte die Klage eines Arbeitnehmers ab.

  • Arbeit

    Mo., 01.12.2014

    Bleiben oder gehen - Ausbildungsabbruch sorgfältig abwägen

    Einen Schnitt machen und etwas Neues wagen: Ob das auch für ihre berufliche Entwicklung sinnvoll ist, sollten sich Azubis gut überlegen. Foto: Kai Remmers

    Bonn (dpa/tmn) - Am Ende des Jahres endet für viele Auszubildende die Probezeit. Mancher überlegt derzeit: Abbrechen oder nicht? Nun die richtige Wahl zu treffen, ist nicht leicht. Diese Überlegungen helfen Jugendlichen bei der Entscheidungsfindung.

  • Arbeit

    Mo., 17.11.2014

    Auf Bewährung - So überstehen Mitarbeiter die Probezeit

    «Sie sind also der Neue!»: In der Probezeit stehen Mitarbeiter unter Dauerbeobachtung. Zurückhaltung kommt in vielen Fällen gut an. Foto: Monique Wüstenhagen

    Hamburg (dpa/tmn) - Kaum haben Mitarbeiter den Arbeitsvertrag unterschrieben, müssen sie schon wieder zittern: Nun gilt es, die Probezeit zu schaffen. Fünf typische Anfängerfehler - und eine Anleitung, wie es richtig geht.

  • Basketball

    Fr., 17.01.2014

    Skyliners verpflichten Power Forward Watts

    Dane Watts spielt jetzt für die Skyliners Frankfurt in der Bundesliga. Foto: David Ebener

    Frankfurt/Main (dpa) - Basketball-Bundesligist Skyliners Frankfurt hat sich mit dem US-Amerikaner Dane Watts verstärkt. Nach einer zweiwöchigen Probezeit unterschrieb der 27 Jahre alte Power Forward bis zum Saisonende.

  • Arbeit

    Do., 19.12.2013

    Urteil: HIV-Infizierte nicht allein wegen ihrer Krankheit kündbar

    Erfurt (dpa) - Sind HIV-Infizierte ehrlich und legen ihre Krankheit offen, überstehen sie oft die Probezeit in Unternehmen nicht. Mit einem Urteil des obersten Arbeitsgerichts dürfte sich das jetzt ändern.