Punktchen



Alles zum Schlagwort "Punktchen"


  • Fußball: 3. Liga

    Di., 03.03.2015

    Preußen planen Ende der Ergebnisflaute

    Doppelpacker Mehmet Kara hat die Preußen in Wiesbaden vor einer unverdienten Niederlage bewahrt. 

    Ergebniskrise ja, Sinnkrise nein: Preußen-Trainer Ralf Loose hat volles Vertrauen in seine Mannschaft, die zuletzt ein Pünktchen aus drei Spielen holte. Was den Trainer optimistisch stimmt, ist die dennoch gute Vorstellung zuletzt in Wehen-Wiesbaden und die ungebrochene Moral seiner Truppe.

  • Tiere

    Do., 18.12.2014

    Ausgefranste Flossen: Kranke Fische erkennen

    Viele Krankheiten bei Aquariumfischen lassen sich mit bloßem Auge erkennen.

    Bramsche (dpa/tmn) - Weiße Pünktchen auf der Haut oder ausgefranste Flossen: Wer das bei seinen Aquarienfischen entdeckt, sollte alarmiert sein. Die Tiere sind krank. Tierhalter müssen dann rasch handeln.

  • A-Junioren des SC Preußen Borghorst

    Mo., 27.10.2014

    Fairste Mannschaft der Liga

    Zugegeben, die A-Jugend von Preußen Borghorst ist mit dem Ende der vergangenen Spielzeit aus der Bezirksliga abgestiegen. Vier ganze Pünktchen und ein Torverhältnis von 7:17 standen für die Mannschaft von Trainer Michael Groll zu Buche. Dafür haben Verein und Mannschaft jetzt allerdings nachträglich eine Ehrung ganz anderer Art erfahren. Preußen Borghorsts A-Junioren haben den Fairplay-Preis des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen verliehen bekommen.

  • Preußen Münster macht Boden gut

    So., 19.10.2014

    Kein ungetrübter Jubel

    Schützenfest: Amaury Bischoff (r.) traf zum 1:1, Marcus Piossek legte das 2:1 nach – gefeiert wurde dann gemeinsam.

    Münster besiegt Bielefeld mit 3:1 und verkürzt den Abstand zu Tabellenführer Wehen auf zwei Pünktchen. Dennoch rangieren die Preußen in der engsten Spitzengruppe der deutschen Fußball-Landschaft nur auf Rang acht. Die Freude über den Sieg wurde überschattet durch einen tragischen Todesfall unter den Zuschauern.

  • Fußball

    Di., 16.09.2014

    HSV sucht Kandidaten für den Trainer-Schleudersitz

    Mirko Slomka verlässt die HSV-Geschäftsstelle. Foto: Axel Heimken

    Auch beim neuen HSV dreht sich das Trainerkarussell. Mirko Slomka musste nach erschreckender Bilanz gehen. Der Traditionsclub ist nach drei Spieltagen mit einem Pünktchen und null Toren Letzter. Wer tut sich den HSV jetzt an?

  • Preußen Münster nach der Punkteteilung in Kiel

    So., 31.08.2014

    Punkt oder Pünktchen?

    Torschütze Amaury Bischoff (M.) auf dem Weg zum Chef: Präsident Marco de Angelis (l.) war der erste Jubelpartner.

    So richtig vorwärts bringt einen dieser Punkt in der Tabelle nicht. Dennoch herrschte beim SC Preußen Münster Zufriedenheit nach dem 1:1 in Kiel: Wegen der guten Moral, des späten Treffers und natürlich wegen Amaury Bischoff.

  • Preußen verabschieden sich mit Niederlage

    So., 04.05.2014

    Scheiden tut weh

    Dennis Grote waren die gemischten Gefühle deutlich anzusehen, als es nach 75 Minuten zum letzten Mal im Preußen-Dress den Platz an der Hammer Straße verließ.

    Vier Abschiede, drei Gegentore, zwei Treffer, kein Punkt: Der Schlussakkord der laufenden Spielzeit im Preußenstadion verklang in Moll.

  • Handball-Oberliga Westfalen

    Sa., 26.04.2014

    Ein Pünktchen noch . . .

    Kreisläufer Henning Schrief aus der A-Jugend rückt in den Oberliga-Kader der Männer hoch. Dort soll er in der nächsten Saison ohnehin spielen.

    Einen Punkt braucht der ASV Senden noch, um in Sachen Klassenerhalt auf Nummer sicher zu gehen. Mindestens den will der Oberligist im Gastspiel beim Vorletzten TuRa Bergkamen holen – auch wenn die Sendener wieder längst nicht in Bestbesetzung antreten können.

  • TBB gegen Brackwede 2

    Do., 27.03.2014

    Ein Pünktchen fehlt jetzt noch

    Mit einem Punktgewinn am Samstag will Oberligist TB Burgsteinfurt den Klassenerhalt endgültig eintüten. Im Spiel gegen die Reserve von SV Brackwede reicht bereits ein Unentschieden, um dieses Ziel zu erreichen.

  • Tischtennis beim SC Arminia Ochtrup

    Do., 13.03.2014

    Arminen dürfen bloß nicht zu locker werden

    In den Doppeln läuft es für die Arminen derzeit richtig rund. An diese Form wollen Frederic Lange (r.) und Christopher Ligocki auch am Samstag in Wuppertal anknüpfen.

    „Zwei, vielleicht drei Pünktchen“, rechnet Teamsprecher Michael Hillebrandt, müssten noch her, damit die Ochtruper Herren sicher in der Oberliga bleiben. Ob die nötigen Zähler ausgerechnet in Wuppertal geholt werden können, ist angesichts der Qualität des Gegners fraglich. Im Hinspiel übertrafen sich die Arminen selbst.