Raub



Alles zum Schlagwort "Raub"


  • Prozess vor dem Landgericht

    Di., 22.01.2019

    Der Raub, der vielleicht keiner war

     

    Ein Raub im Drogenmilieu – oder doch nicht? Zwei Zeugen des Vorfalls im Sommer 2018 vor dem Hauptbahnhof bestätigen, dass die Situation gar nicht bedrohlich war. Dennoch bleiben viele offene Fragen.

  • 88-jährige Mutter des Opfers schlug Täter in die Flucht

    Fr., 18.01.2019

    Fünf Jahre Haft für versuchten schweren Raub

    88-jährige Mutter des Opfers schlug Täter in die Flucht: Fünf Jahre Haft für versuchten schweren Raub

    Zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilte das Landgericht Münster einen 37-jährigen Mann aus Dortmund. Die Anklage lautete auf besonders schweren Raub, den der Angeklagte bereits vor mehr als drei Jahren mit einem inzwischen verstorbenen Mittäter in Ennigerloh verübt hatte.

  • Kriminalität

    Mi., 09.01.2019

    Supermarkt in Saerbeck überfallen

    Kriminalität: Supermarkt in Saerbeck überfallen

    Schwerer Raub in Saerbeck: Ein bewaffneter Unbekannter hat am Donnerstagabend einen Supermarkt  überfallen.

  • Haus wird Raub der Flammen

    Di., 18.12.2018

    Dichter Rauch erschwert Einsatz

    Nur unter Atemschutz konnten sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr dem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Bahnhofstraße 56 nähern. Im Erdgeschoss des Hauses war ein Laden für Elektrogeräte und -reparaturen untergebracht (Bild rechts).

    Großeinsatz für die Lengericher Feuerwehr: Aus bislang noch ungeklärter Ursache war am Dienstagnachmittag im Erdgeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses in der Bahnhofstraße 56 ein Brand ausgebrochen, der sich rasend schnell auf die gesamte Etage ausbreitete.

  • Prozess am Landgericht

    Do., 06.12.2018

    Erneute Haftstrafe

     

    Wegen schweren Raubes in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung und Diebstahl muss ein 27-jähriger Altenberger ins Gefängnis. Dazu verurteile ihn am Dienstagnachmittag das Landgericht Münster. Damit ging das Gericht über die Forderung der Staatsanwaltschaft hinaus, die eine sechsjährige Haft gefordert hatte (wir berichteten).

  • 27-Jähriger muss für fünf Jahre ins Gefängnis

    Do., 06.12.2018

    Erneute Haftstrafe

     

    Wegen schweren Raubes in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung und Diebstahl muss ein 27-jähriger Altenberger ins Gefängnis. Dazu verurteile ihn am Dienstagnachmittag das Landgericht Münster. Damit ging das Gericht über die Forderung der Staatsanwaltschaft hinaus, die eine sechsjährige Haft gefordert hatte (wir berichteten).

  • Kriminalität

    Di., 04.12.2018

    Gefesselt und mit Pistole bedroht: Ehepaar bei Raub verletzt

    Zwei Polizisten sind zu sehen.

    Bochum (dpa/lnw) - Mit vorgehaltener Pistole haben Räuber in Bochum ein Ehepaar brutal überfallen, gefesselt und ausgeraubt. Die Opfer wurden dabei leicht verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Frau sei am Montag von vier maskierten Männern vor ihrer Haustür abgefangen und überwältigt worden. Demnach fixierten sie ihre Handgelenke mit Kabelbindern, klebten ihr den Mund zu und bedrohten sie mit einer Pistole. Auf den Mann hätten sie eingeschlagen. Nachdem sie das Ehepaar gefesselt hatten, durchsuchten sie das Haus, stahlen Bargeld im vierstelligen Bereich und flohen.

  • Verfahren vor dem Landgericht Münster

    Mo., 03.12.2018

    22-Jähriger muss sich wegen Raubes verantworten

     

    Wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und gemeinschaftlichem schweren Raub muss sich seit Montag ein 22 Jahre alter Mann aus Ascheberg vor der 9. Großen Strafkammer des Landgerichts Münster verantworten.

  • Gronau

    Di., 13.11.2018

    Raub auf der Poststraße

    Ein 18-Jähriger aus Bad Bentheim ist in der Nacht zu Sonntag von drei Unbekannten auf der Poststraße in Gronau überfallen worden. Gegen 3 Uhr, so die Angaben des 18-Jährigen, war er zu Fuß auf dem Weg vom Bahnhof in Richtung Innenstadt. Auf der Poststraße sei ihm eine Gruppe von drei jungen Männern entgegen gekommen. Einer aus der Gruppe habe ihn aufgefordert, die Jacke auszuziehen. Als er dieser Aufforderung nicht nachgekommen sei, habe er einen Faustschlag gegen die Nase bekommen und er sei zu Boden gegangen. Als er wieder zu sich gekommen sei, habe er den Verlust seiner Geldbörse bemerkt. In dieser hatte sich neben Ausweisdokumenten auch Bargeld befunden. Die geraubte Geldbörse war bereits am Sonntagmorgen auf der Ochtruper Straße von einem Gronauer Bürger gefunden und an der Polizeiwache abgegeben worden. Der Geschädigte beschrieb die männlichen Täter wie folgt: vermutlich albanischer Herkunft; 18 bis 20 Jahre alt; einer etwa 1,90, die beiden anderen etwa 1,80 Meter groß; einer trug einen Bart; einer der beiden „Kleineren“ trug einen tätowierten Schriftzug auf der rechten Hand; zwei waren dunkel gekleidet; einer trug eine auffällige weiß/rot/blaue Jacke. Der Bad Bentheimer hat erst am Montagabend Anzeige erstattet. Hinweise erbittet die Kripo Gronau unter  02562 9260.

  • Polizei hofft nach Raub auf Hinweise

    Mo., 12.11.2018

    Unbekannter überfällt 48-Jährige und fesselt sie

    Polizei hofft nach Raub auf Hinweise: Unbekannter überfällt 48-Jährige und fesselt sie

    Ein maskierter Mann hat am Montagmorgen eine 48-Jährige in Rheine überfallen. Er drängte sie ihn ihre Wohnung, fesselte sie und verschwand mit Schmuck und Bargeld. Die Polizei hofft jetzt auf Hinweise aus der Bevölkerung.