Reisebüro



Alles zum Schlagwort "Reisebüro"


  • Reisebüros im Dauertief

    Di., 18.08.2020

    Spanien-Stornos nächste Stimmungsdrücker

    Von Maske zu Maske: Für Mechthild Thiele ein wohltuendes Beratungsgespräch zwischen den Rückabwicklungen.

    Mit der Reisewarnung für Spanien erreicht die nächste Stornowelle die Reisebüros. „Fernreisen fallen weg. Kreuzfahrten. Da bleibt nicht mehr viel“, sagt Mechthild Thiele, Betreiberin eines Reisebüros in Ahlen.

  • Urlaub auf dem Schiff

    Mo., 03.08.2020

    Reisebüro-Verband für Corona-Testpflicht für Kreuzfahrtgäste

    Urlaub auf dem Meer: Wer sich eine Kreuzfahrt leisten kann, könne sich auch einen Corona-Test leisten, findet Marija Linnhoff, Vorsitzende des Verbands unabhängiger selbstständiger Reisebüros.

    Ist der Kreuzfahrturlaub noch zu retten? Geht es nach dem Reisebüro-Verband, könnten Corona-Pflichttests helfen.

  • Busreisen sind unter Auflagen wieder erlaubt

    Mo., 27.07.2020

    Mit Optimismus aus der Krise

    Cordelia Peters,

    Reisen per Bus sind unter bestimmten Auflagen wieder möglich. Cordelia Peters vom Reisebüro Peters berichtete, wie sie den plötzlichen Lockdown erlebt hat und wie sie jetzt das Reiseangebot wieder langsam hochfährt. Sie ist zuversichtlich, dass ihre Branche die Krise meistert.

  • Ahlener verspüren wieder Reiselust

    Mo., 20.07.2020

    Lüneburger Heide statt Teneriffa

    Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?

    Lüneburger Heide statt Teneriffa, Mecklenburgische Seenplatte statt Costa del Sol die: Die Lust aufs Reisen kehrt auch in Ahlen wieder zurück. Dennoch: 90 Prozent Umsatzeinbußen sind im Reisebüro Dr. Pieper in diesem Jahr nicht mehr aufzuholen.

  • Reisen in Zeiten der Corona-Pandemie

    Mi., 08.07.2020

    „Eine andere Art von Urlaub“

    Reisen in Zeiten der Corona-Pandemie: „Eine andere Art von Urlaub“

    Corona hat das Leben der Menschen verändert und auch die Ferienzeit ordentlich durcheinandergewirbelt. Für viele Länder gilt noch eine Reisewarnung. Reisen ist aber dennoch möglich, berichten Mitarbeiter aus Grevener Reisebüros übereinstimmend. Aber: Es ist eben anders.

  • Ferienbeginn in NRW: Was buchen die Reisewilligen?

    So., 05.07.2020

    „Deutschland ist ausverkauft“

    Usedom ist in diesem Jahr besonders beliebt:

    Über Wochen herrschte im Reisebüro von Mechthild Kuse-Hertz Stillstand. Nun nimmt der Betrieb wieder langsam Fahrt auf. Immerhin möchten viele Laerer auch in diesen Sommerferien trotz der Corona-Krise verreisen. In diesem Jahr zieht es die Menschen vornehmlich in heimische Destinationen. „Die Küste ist der Renner, und hier vor allem die Ostsee und Rügen“, sagt Mechthild Kuse-Hertz.

  • Flugbuchung

    Di., 30.06.2020

    Reisebüro muss über Einreisebestimmungen aufklären

    Die Expertinnen im Reisebüro kennen sich aus - entscheidendes Wissen müssen sie aber auch mit dem Urlauber teilen, wie ein Fall zeigt.

    Auch für das reine Umsteigen am Flughafen benötigen Passagiere manchmal Visa oder Einreisegenehmigungen. Blöd, wer das nicht weiß. Nur wen trifft die Schuld? Diese Frage beschäftigte ein Gericht.

  • Von der Oststraße in die Weststraße

    Fr., 19.06.2020

    Der Fußgängerzone bleibt Armin Landwehrs treu

    Die ersten Möbel sind in der Weststraße angekommen. Armin Landwehrs wechselt das Ladenlokal.

    Umzug in der Ahlener Fußgängerzone: Foto Landwehrs wechselt von der Ost- in die Weststraße.

  • Wohin die Lüdinghauser und Seppenrader im Sommer reisen

    Mi., 17.06.2020

    Ab an die See oder in den Süden

    Tourismuskauffrau Lea Bähre vom Reisebüro Meimberg hat ihren diesjährigen Urlaub umgeplant.

    Das grassierende Coronavirus durchkreuzt die Urlaubspläne der Lüdinghauser und Seppenrader. Sie bevorzugen es, den Sommer heimatnah zu verbringen – um im Zweifelsfall schnell wieder nach Hause fahren zu können. Das berichten die Mitarbeiter der Reisebüros in der Steverstadt. Und auch die Tourismusexperten selbst haben längst umgebucht.

  • Demo am FMO

    Mi., 27.05.2020

    Reisebüros und Busunternehmen steht Wasser bis zum Hals

    Demo am FMO: Reisebüros und Busunternehmen steht Wasser bis zum Hals

    Die Reisebranche hat die Corona-Krise vielleicht am härtesten von allen getroffen. Auch im Kreis Steinfurt ist das spürbar. Am Mittwoch kamen zahlreichen Mitarbeiter aus dem Tourismus zur Demo am FMO zusammen.