Restaurant



Alles zum Schlagwort "Restaurant"


  • Streit um Saray-Grill: Stadt und Kreis bewerten Gespräch konstruktiv

    Do., 22.10.2020

    „Gerüche lassen sich nicht messen“

    Imdat Server und sein Holzkohlegrill im Saray-Grill. Die Stadt hat ihm jetzt noch einmal bescheinigt, dass genehmigungsmäßig alles in Ordnung ist. Nachbessern muss er jedoch bei der Küchenabluft und einen Aktiv-Kohle-Filter einbauen. Um die angeblich störenden Geräusche durch den Zuluft-Ventilator zu messen, findet eine Lärmmessung statt.

    Es soll ein „konstruktives Gespräch“ gewesen sein, an dem der Saray-Grill-Betreiber, der Eigentümer der Immobilie in der Laurentiusstraße, die Nachbarn sowie Stadt und Kreis jetzt teilnahmen. Auslöser des Gesprächs, dem mehrere Anzeigen vorangegangen sind: der Holzkohlegrill im „Saray-Grill“ an der Laurentiusstraße. Der Grillgeruch, und die Rauchbelästigung ziehen direkt zu den daneben befindlichen Balkonen und Fenstern der Anlieger. Zudem beklagen die Anlieger, dass der Ventilator für die Küchenabluft und die Zuluft zum Restaurant zu laut und trotz geschlossener Fenster bis spät in die Nacht zu hören sei.

  • Hoteliers und Gastronomen kämpfen mit Einschränkungen

    Di., 20.10.2020

    „Die Leute gehen nicht mehr los“

    Keine Hochzeiten, keine Festgesellschaften, keine Einnahmen: Hotel- und Restaurant-Betreiber sind derzeit arg gebeutelt.

    Hoteliers und Gastronomen sind derzeit besonders arg gebeutelt. Die Sperrstunde und Teilnehmerbeschränkungen für private Feiern als verschärfte Regeln in Corona-Risikogebieten schlagen sich in Stornierungen und allgemeiner Zurückhaltung nieder. Die Unternehmen sorgen sich um ihre Existenz.

  • Kriminalität

    Mo., 19.10.2020

    Mann stiehlt Weinflasche in Restaurant und schläft dort ein

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Ein 51-Jähriger hat sich in einem Restaurant in Mönchengladbach eine Weinflasche aus dem Regal geschnappt, daraus getrunken und sich vor Ort auf einer Sitzbank schlafen gelegt. Der Mann sei bereits volltrunken gewesen und habe kein Geld bei sich gehabt, um die Flasche Rotwein zu bezahlen, erklärte die Polizei am Montag. Ihn erwarte eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.

  • Wirte reagieren ideenreich auf Corona

    Do., 15.10.2020

    Im Gewächshaus durch den Winter

    Kalt, kälter. Der Herbst hält Einzug in Warendorf. Vor einigen Wochen noch gab es Temperaturen um die dreißig Grad, jetzt muss bereits die Wollmütze aufgesetzt werden.

    Peter Grewer hat sich da etwas einfallen lassen: keine Corona-Bubble, wie in New York, dafür stehen jetzt aber gläserne Gewächshäuser im „Vorgarten“ seiner "minibar". Die Idee habe er aus Amsterdam mit nach Warendorf gebracht. Bis zu zwölf Personen finden in dem drei mal 1,80 Meter großen und über zwei Meter hohen Plexiglashaus Platz. Corona macht die Wirte erfinderisch.

  • Trinken auf Japanisch

    Mi., 14.10.2020

    So wird Sake zum Geschmacksfeuerwerk

    Ein Sake aus fermentiertem Reis: Er schmeckt süß und fruchtig nach Lychees. Dazu serviert die Küche ein Stück Pfirsich mit Grüntee-Pulver.

    Er ist meist farblos und sieht sehr nach Understatement aus. Wer Sake aber mit dem richtigen Essen kombiniert, wird in eine komplexe Geschmackswelt katapultiert.

  • St.-Dionysius-Bruderschaft

    So., 11.10.2020

    Hoffen aufs nächste Schützenfest

    Vorsitzender Christian Albrecht mit den jungen Vorstandsmitgliedern (v.l.): Frederik Merfeld, Henning Meyer zu Rheda und Tim Heitmann. Merfeld verlas als ältester Scheffer das Jahresprotokoll, Heitmann stellte Meyer zu Rheda als neuen jüngsten Scheffer vor.

    Die St.-Dionysius-Bruderschaft hat unter Corona-Bedingungen ihre Mitgliederversammlung abgehalten. Über allem steht die Hoffnung, dass man bald wieder zusammen feiern kann.

  • Handball: Damen-Verbandsliga

    Fr., 09.10.2020

    Mundgerechte Appetithappen: Ahlener SG beim TuS Eintracht Oberlübbe zu Gast

    Hier hilft man sich: Sabina Barthel wird von Trainer Uwe Landau gefüttert.

    Die Handballerinnen der Ahlener SG reisen zum TuS Eintracht Oberlübbe. Der hat sich in der Sommerpause kräftig verstärkt. Dem möchte die ASG mit Zusammenhalt begegnen. Dass der groß ausgeprägt ist, zeigte sich zuletzt sogar bei einem Restaurant-Besuch.

  • Labskaus auf dem Kiez

    Fr., 02.10.2020

    Corny Littmann eröffnet neues Restaurant

    Corny Littmann will die Krise nutzen, um Neues zu machen.

    Eigentlich wollte Corny Littmann sein neues Restaurant im Frühjahr eröffnen. Dann aber kam Corona. Doch jetzt heißt es: Ran an den Labskaus!

  • Restaurant

    Mi., 30.09.2020

    Tim Mälzer macht die «Bullerei» wieder auf

    Tim Mälzer wirft den Herd wieder an.

    Licht am Horizont: Tim Mälzer geht mit seinem Hamburger Restaurant «Bullerei» wieder an den Start. Und vieles ist neu.

  • Gesundheit

    Di., 29.09.2020

    50 Euro Corona-Bußgeld bei Falschangaben in Restaurants

    Berlin (dpa) - Bürgerinnen und Bürger, die in einem Restaurant oder anderen Gastwirtschaften falsche Angaben zu ihrer Person machen, müssen künftig mit einem Mindestbußgeld von 50 Euro rechnen. Das beschlossen die Ministerpräsidenten der Länder nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag bei ihrer Videoschalte mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU).