Sattelschlepper



Alles zum Schlagwort "Sattelschlepper"


  • Unfälle

    Do., 18.08.2016

    Sattelschlepper kollidieren: Fahrer stirbt bei Wendemanöver

    Rheda-Wiedenbrück (dpa/lnw) - Bei einem Zusammenstoß von zwei Sattelzügen ist am Donnerstagmorgen auf der B64 in Rheda-Wiedenbrück ein Fahrer tödlich verletzt worden. Zu dem Unfall sei es bei einem Wendemanöver gekommen, teilte die Polizei Bielefeld mit. Der verunglückte Fahrer war nach bisherigen Erkenntnissen auf den Standstreifen gefahren, um zu wenden. Als er seinen Lastwagen zurück auf die Fahrbahn lenkte, prallte ein nachfolgender Sattelzug gegen das Fahrzeug. Das Führerhaus des wendenden Lkw wurde zerstört, der Fahrer starb noch am Unfallort. Der Fahrer des anderen Lastwagens kam mit einem Schock ins Krankenhaus.

  • Großübung in Appelhülsen

    So., 26.06.2016

    Großes Szenario eines Unfalls

    Im Dauerregen mussten die Helfer von DRK und Feuerwehr die sogenannten Verletzten aus den Fahrzeugen bergen und in ein Verletztenzelt bringen.

    Großübung von Feuerwehr und DRK: Ein brennender Pkw, zusammengepresst von einem schweren Sattelschlepper voll verwundeter Jugendlicher – das Szenario eines Unfalls.

  • Ausbau des Glasfasernetzes

    Mo., 16.11.2015

    Verteiler für das Turbo-Netz

    Die Verteiler-Station für das Turbo-Datennetz wurde am Montag am Spielplatz Buchenweg installiert. Den weiteren Netzausbau besprachen dort Marcus Thies (kleines Bild, v.l.), Ronal Rodriguez und Sebastian Täger.

    Das Turbo-Netz wird in Bösensell erst Anfang kommenden Jahres ausgerollt. Mit dem PoP am Buchenweg rammte die Deutsche Glasfaser aber schon mal einen Infrastruktur-Pfosten ein.

  • Verkehr

    Sa., 14.11.2015

    Erster Teil der neuen Schwebebahnen in Wuppertal angekommen

    Wuppertal hat das erste Exemplar seiner neuen Schwebebahn-Generation vorgestellt.

    In Wuppertal ist großer Bahnhof angesagt, wenn das erste Exemplar der neuen Schwebebahn eintrifft. Allerdings wird es huckepack auf einem Sattelschlepper gebracht. Die Stadtwerke erwarten Tausende Zaungäste.

  • Verkehr

    Fr., 13.11.2015

    Neue Schwebebahn kommt - auf einem Sattelschlepper

    Eine Schwebebahn fährt durch Wuppertal.

    Wuppertal (dpa/lnw) - Der erste Wagen der neuen Schwebebahn soll an diesem Samstag in Wuppertal ankommen. Die Stadtwerke erwarten mehrere tausend Schaulustige, wenn der Sattelschlepper mit dem zerlegten Gefährt vorfährt. Rechtzeitig vorher sollte am Freitag um Mitternacht die Bieterphase für den Verkauf der künftig ausgemusterten Wagen zu Ende gehen. Für die 21 Bahnen hätten sich etwa hundert Interessenten gemeldet, berichtete Holger Stephan, Sprecher der Stadtwerke, am Freitag. Die 24 Meter langen und 22 Tonnen schweren Gefährte kosten 5000 Euro. Da die Nachfrage das Angebot übersteigt, wollen die Stadtwerke zunächst die Bieter ansprechen, die sich als erste gemeldet hatten.

  • Unfälle

    Mi., 04.11.2015

    Tausende Bierdosen blockieren die Autobahn

    Hannover (dpa) - Mehrere Tausend Dosen Bier hat ein Lastwagen bei einem Unfall auf der A2 bei Hannover verloren. Der Sattelschlepper aus Nordrhein-Westfalen fuhr an einem Stauende ungebremst auf einen anderen Lkw auf, teilte die Feuerwehr in Hannover mit. Das Fahrerhaus wurde bei dem Aufprall fast komplett zerstört, der Fahrer verletzte sich jedoch nur leicht. Die Autobahn musste wegen der Räumungsarbeiten in Richtung Berlin voll gesperrt werden.

  • Unfall auf der A 1

    So., 01.11.2015

    Den Sattelschlepper zweimal gerammt

    Unfallspuren auf über 100 Metern.

    Den Sattelschlepper im Baustellenbereich zweimal touchiert, ins Schleudern geraten und in den Leitplanken geladen – die 58 jährige Fahrerin wurde dabei sxchwer verletzt.

  • Unfälle

    Mi., 02.09.2015

    Lkw-Unfall verursacht langen Stau auf der A2

    Ein querliegender Sattelschlepper blockiert die A2 bei Bielefeld.

    Bielefeld (dpa/lnw) - Ein querliegender Sattelschlepper hat nach einem Unfall die A2 bei Bielefeld am Mittwoch stundenlang blockiert. Die Polizei meldete am Abend einen 16 Kilometer langen Stau auf der Strecke in Richtung Dortmund. Der Fahrer des Sattelschleppers war von der A33 auf die A2 gefahren und hatte dort aus noch nicht bekannten Gründen die ganze Fahrbahn überquert und die Mittelplanke durchbrochen. Der Auflieger löste sich dabei vom Zugwagen und blieb quer zur Fahrtrichtung liegen. Die Zugmaschine prallte gegen einen Brückenpfeiler und konnte dann vom Fahrer, der unverletzt blieb, gestoppt werden. Zur Bergung musste der mit Leim beladene Auflieger erst geleert werden, dann rückte ein Kranwagen an.

  • Unfälle

    Mo., 31.08.2015

    56-Jähriger stirbt bei Unfall mit Sattelschlepper in Telgte

    Telgte (dpa/lnw) - Ein 56 Jahre alter Autofahrer ist am Montagmorgen bei einem Unfall mit einem Tanklastwagen in Telgte (Kreis Warendorf) ums Leben gekommen. Der Mann aus Freckenhorst war am Montagmorgen mit seinem Auto frontal gegen den Anhänger des Sattelschleppers geprallt, der quer auf der Straße stand, wie die Polizei Warendorf mitteilte. Der Lastwagenfahrer war gerade dabei, sein Fahrzeug zu wenden und blockierte die gesamte Fahrbahn. Die Landstraße war an der Unfallstelle in beide Richtungen für mehr als drei Stunden komplett gesperrt.

  • Notfälle

    Fr., 14.08.2015

    Sattelzug-Reifen platzt neben 15-Jährigem: Knalltrauma

    Mechernich (dpa/lnw) - Ein 15-Jähriger ist in Mechernich (Kreis Euskirchen) vom Knall eines platzenden Reifens verletzt worden. Der Junge hatte zu Fuß einen Bahnübergang überquert, als direkt neben ihm der Reifen eines Sattelschleppers platzte. Bei dem Vorfall am Mittwoch erlitt er ein Knalltrauma, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der 43-jährige Fahrer des Lasters fuhr den Schlepper noch von den Gleisen herunter, bevor das Gefährt endgültig liegenblieb. Ein Rettungswagen brachte den Jugendlichen in ein Krankenhaus.