Schützenfamilie



Alles zum Schlagwort "Schützenfamilie"


  • Alle Borghorster Vereine kommen zum Abschiedsfest

    Do., 19.05.2016

    Einigkeit, die letzte

    2014 wurde eines der letzten Schützenfeste der Einigkeit Ostendorf gefeiert.

    Es ist nach 66 Jahren das definitiv letzte Mal. Die Einigkeit Ostendorf feiert am Wochenende nicht nur Schützenfest, sondern auch den Abschied aus der Borghorster Schützenfamilie. Und wie es bei so einem denkwürdigen Anlass üblich ist, sind auch alle anderen Familienmitglieder mit dabei.

  • Kaiserschießen des Schützenvereins Langenhorst

    Mo., 16.05.2016

    Mit dem 534. Schuss macht Andreas Winter die Sache klar

    Mit den Insignien der Regentschaft ausgestattet, machte sich das neue Kaiserpaar Caroline und Andreas Winter (v.l.) nach der Proklamation an der Vogelstange auf den Weg zur Vechtehalle. Dort fand am Sonntagabend der Festkommers statt.

    Die Langenhorster Schützenfamilie brauchte am Pfingst-Wochenende einmal mehr Geduld. Das Vogelschießen zog sich bis in den späteren Sonntagabend hin, ehe Andreas Winter mit dem 534. Schuss den Rest des hölzernen Tieres von der Stange holte und sich damit zum neuen Kaiser des Vereins machte.

  • Hölter Schützen ehren Königspaare

    Do., 12.05.2016

    Viele Gründe zum Jubeln

    Die Jubelpaare 2016 des Schützenvereins Ladbergen-Hölter (von links): Irma und Gerhard Hanning, Elfriede und Edgar Schneider.

    Wenn es Jubelpaare zu ehren gilt, lassen sich die Verantwortlichen des Schützenvereins Ladbergen-Hölter nicht lange bitten. Diesmal würdigten sie ein Silber- und ein Diamant-Königspaar.

  • Rentenburger Schützen

    Mo., 14.03.2016

    Bingo-Finale im Aristo-Hotel

    Präsident Mirko Lammers mit den Gewinnerinnen der Abendveranstaltung.

    Zu dem seit Jahren etablierten Bingo-Abend trafen sich jetzt 42 Frauen der Rentenburger Schützenfamilie. Unter der souveränen Leitung der Spielleiter Mirko Lammers, Bernward Wigger und Jochen Grosfeld fanden interessante Spiele statt.

  • Kulturpreisverleihung 2015

    Mo., 07.09.2015

    „Ein einzigartiges Ereignis“

    Zehn neue Kulturpreisträger: Bürgermeisterin Sonja Jürgens übergab je eine Urkunde an die Präsidenten der Gronauer und Eper Schützenvereine, die für ihren Beitrag zur Brauchtumspflege mit dem Kulturpreis der Stadt 2015 ausgezeichnet wurden.

    Die Straßen der Stadt als Freilicht-Bühne für die große Schützenfamilie, die Parkflächen vor der Bürgerhalle als Paradeplatz, eine besondere Auszeichnung und (fast) Kaiserwetten zum Vogelschießen. Bürgermeisterin Sonja Jürgens hatte recht, als sie am Samstag in ihrer Rede betonte: „Heute ist ein ganz besonderen Tag für alle Schützenvereine in unserer Stadt!“

  • Daniel Blömer Schützenkönig nach 315 Schuss:

    So., 19.07.2015

    Lange Jagd in lauer Sommernacht

    Eine langgehegter Wunsch ging für Daniel Blömer in Erfüllung: Mit dem 315. Schuss errang er am Freitagabend die Königswürde der Schützengesellschaft Gettrup-Dorfbauerschaft. Zur Königin erkor seine Ehefrau Heike.

    Vier Stunden lang dauerte es, bis der hölzerne Vogel endlich aufgab. Daniel Blömer schickte ihn mit dem 315. Schuss zu Boden und holte sich damit den Königstitel der Schützengesellschaft Gettrup-Dorfbauerschaft.

  • Kattenvenner Schützen feiern und zeichnen langjährige und erfolgreiche Mitglieder aus

    Mo., 08.06.2015

    Thomas Krüger besteigt den Thron

    Pokale und Urkunden gab es für die Vereinsmeister, Sieger der Schießwettbewerbe und langjährige Mitglieder. Gefeiert wurde das strahlende Königspaar Thomas und Beatrix Krüger (Bild rechts) von den Kattenvenner Schützen.

    Mit der Proklamation regiert seit Samstag Thomas Krüger das Kattenvenner Schützenvolk. Er hatte sich beim Königsschießen am Pfingstsonntag durchgesetzt. Im Festzelt am evangelischen Gemeindehaus erhielt er die Königskette als Zeichen seiner Regentschaft über die Schützenfamilie umgehängt.

  • Schützenverein Hölter

    So., 17.05.2015

    Unterwegs mit Kind und Kegel

    Der traditionelle Maigang des Schützenvereins Hölter findet immer guten Anklang. In diesem Jahr schauten sich die jungen und älteren Teilnehmer die Baustelle B 475 (Kattenvenner Straße) an. Im Vereinsheim erfolgte der gemütliche Abschluss.

    Bei bestem Wanderwetter trafen sich 50 Mitglieder der Schützenfamilie aus Hölter zum traditionellen Maigang.

  • Gronau

    Mo., 16.02.2015

    Schützen gratulieren Goldehepaar Strickmann

    Einen großen Empfang vor der Ev. Stadtkirche gab es am Freitag für das Goldhochzeitspaar Roswitha und Siegfried Strickmann. Die Offiziere der Schützengesellschaft Brook-Spechtholtshook, an der Spitze General Karl-Heinz Tomm und Präsident Lothar Diek sowie die Ehrenoffiziere und die Offiziersfrauen, überbrachten die Glückwünsche der Brooker Schützenfamilie. Pfarrer Uwe Riese feierte mit der Familie, Freunden und Nachbarn den Festgottesdienst. Vor 50 Jahren war das Jubelpaar in der damaligen Erlöserkirche von Pfarrer Wahlbrink getraut worden. Seinerzeit erwartete das Paar nach der Kirche stürmisches und regnerisches Wetter. Am Goldhochzeitstag dagegen gab es strahlend blaues Festtagswetter. Die ganze Familie Strickmann ist seit vielen Jahrzehnten der Schützengesellschaft Brook-Spechtholtshook verbunden. So ist Siegfried Strickmann Ehrengeneral und bereits 55 Jahre Mitglied im „Brook“ und seit 50 Jahren Offizier. Die Goldbraut war bereits Schützenkönigin und ihr Ehemann hat königliche und kaiserliche Würden im Stadtwesten errungen. Die „Schützenfestgene“ sind ebenfalls auf die beiden Söhne übertragen worden. So sind die Kinder Sven und Lars ebenfalls in die Fußstapfen der Eltern getreten und waren schon Schützenkönige.

  • Schützenverein Hölter feiert fröhliches Herbstfest

    Mo., 27.10.2014

    Kartoffelpuffer kommen gut an

    Zum siebten Mal feierten die Hölteraner Schützen ein Herbstfest. Erstmals waren sie in der Scheune auf Gut Erpenbeck zum Feiern zusammengekommen.