Schützenverein



Alles zum Schlagwort "Schützenverein"


  • Aktion des Schützenvereins

    So., 02.08.2020

    Kleine Naturfreunde bauen Bienenhotels

    Die von den Kindern hergestellten Bienenhotels bieten den Insekten nicht nur Unterschlupf, sie lassen sich auch gut beobachten.

    Auch Kinder können sich aktiv daran beteiligen, dass es wieder mehr Insekten gibt. Sie bauten jetzt Hotels.

  • Die Bauern putzten früher zum Schützenfest noch die Stallfenster

    Fr., 31.07.2020

    Wilhelm Mensing ist ein Nienborger Schützen-Urgestein

    Zahlreiche Pins hat Wilhelm Mensing schon zum Allgemeinen Bürgerschützenverein Nienborg gesammelt. Der Reichsapfel stammt noch vom Königsvogel, den Mensing 1990 abschoss.

    Es muss 1958 oder 59 gewesen sein, als Wilhelm Mensing in den Schützenverein Nienborg eintrat. So ganz genau weiß der heute 80-Jährige es nicht mehr. Er kann sich jedoch daran erinnern, dass er erstmals 1964 mit auf den Vogel schoss. Und das mit gerade einmal 24 Jahren. Für damals keine Selbstverständlichkeit.

  • Neuer Schießstand und Ehrennadeln

    Fr., 31.07.2020

    Ab 1960 wird Theater gemacht

    Im Jubiläumsjahr 1970 wird Egon Dönninghaus König, er bittet seine Frau Margret zu sich auf den Thron. Rechts in der Kutsche das Ehrenpaar Annette und Gerd Ehmann.

    100 Jahre Schützenverein Hölter. In diesem Zeitraum ist viel passiert, über das sich zu berichten lohnt. Beispielsweise über die Theatergruppe, die ab 1960 auf den Brettern steht, die angeblich die Welt bedeuten.

  • Schützenverein Westerode

    Mi., 29.07.2020

    Neue Gedenktafel für das Ehrenmal

    Der Vorstand des Schützenvereins Westerode konnte vor dem neu gestalteten Ehrenmal den Krans niederlegen.

    Das Ehrenmal des Schützenvereins Westerode wurde komplett neu gestaltet.

  • Schützenverein

    Mi., 29.07.2020

    Kranzniederlegung der Schwiepinghooker

    Schützenverein: Kranzniederlegung der Schwiepinghooker

    Das Schützenfest musste coronabedingt ausfallen – aber an der Tradition der Totenehrung wollten die Schwiepinghooker Schützen festhalten. Dazu trafen sie sich am Wochenende.

  • 1950: Ladbergen wird 1000, der Schützenverein Hölter 30 Jahre alt

    Di., 28.07.2020

    Von Neuanfang und Todesfällen

    Gustav und Margarete Ehmann waren die Majestäten des Jahres 1950, als der Verein 30 Jahre alt wurde.

    Der Schützenverein Ladbergen-Hölter ist vor 100 Jahren gegründet worden. Die Corona-Pandemie hat dazu geführt, dass alle für das Jubiläumsjahr geplanten Veranstaltungen abgesagt werden mussten. In einer Serie geben die Westfälischen Nachrichten, in Zusammenarbeit mit dem Verein, Einblick in die vergangenen 100 Jahre.

  • „Geburtsstunde“ schlägt bei Familie Gravemeier

    Fr., 24.07.2020

    Erste Schüsse mit Pfeil und Bogen

    Heinrich und Paula Bettler sind 1928 das Königspaar in Hölter. Erster Schützenkönig war Wilhelm Rehkopf (rundes Bild).

    Mit Pfeil und Bogen sollte vor 100 Jahren der erste König des Schützenvereins Hölter ermittelt werden. Letztlich wurde dann doch zu einem alten Gewehr gegriffen. Das Jubiläum sollte groß gefeiert werden. SARS-CoV-2 hat den Schützen einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht.

  • Schützenverein Schapdetten

    Fr., 10.07.2020

    „Vernunft vor Tradition“

    Das Schapdettener Königspaar Louisa Kötter und Nils Appelhans verlängern ihre Regentschaft um ein Jahr. Für das Königspaar kein Problem, erst recht nicht für König Nils. Er kommt aus einer Schützenfamilie. Sein Vater Theo Appelhans (r.) war vor nunmehr 41 Jahren König in Schapdetten.

    Eigentlich wollten die Schapdettener vom 17. bis 19. Juli Schützenfest feiern. Corona-bedingt wird daraus aber nichts. Dennoch: Der Vorstand hat sich viele Gedanken gemacht über den Verein. Und darüber, wie am eigentlichen Festwochenende in Schapdetten ein Zeichen der Gemeinschaft gesetzt werden kann.

  • Schützenvereine und kfd sollen mit Heimatpreis ausgezeichnet werden

    Fr., 03.07.2020

    „Zum Wohle aller Saerbecker“

    Schützenvereine und kfd sollen mit Heimatpreis ausgezeichnet werden: „Zum Wohle aller Saerbecker“
  • Gedenken des Schützenvereins St. Hubertus

    Mi., 01.07.2020

    Kranzniederlegung am Mahnmal

    Schützenfest feiert der

    Der Schützenverein St. Hubertus hat am Mahnmal einen Kranz niedergelegt.