Schaufel



Alles zum Schlagwort "Schaufel"


  • Kriminalität

    Mi., 22.04.2015

    Mit Motorrad über Acker gefahren: Bauer schlägt mit Schaufel zu

    Möhnesee (dpa/lnw) - Mit einer Schaufel soll ein aufgebrachter Landwirt einen Motorradfahrer von seiner Maschine geholt haben. Der 42-Jährige war am Dienstag mit einem zweiten Geländemotorradfahrer über den Acker des 27-jährigen Bauern bei Möhnesee-Theiningsen im Kreis Soest gefahren. Als die beiden Biker dann an einem am Feldrand abgestellten Traktor vorbeifuhren, soll der Bauer nach Polizeiangaben vom Mittwoch unvermittelt auf sie eingeschlagen haben. Der 42-Jährige wurde am Kopf getroffen und stürzte. Auch sein 21 Jahre alter Begleiter kam mit seinem Motorrad beim Ausweichen zu Fall.

  • Tennissportler bringen Plätze auf Vordermann

    Do., 02.04.2015

    Mit Schaufel, Harke und Karre

    Mitte März haben die Arbeiten auf den beiden Tennisplätzen und am Wall begonnen. An drei Samstagen, so der Turnverein Kattenvenne (TVK), waren jeweils zehn Mitglieder der Tennisabteilung im Einsatz (Damen und Herren, Ältere und Jüngere).

  • Interessengemeinschaft Leeden

    Mi., 18.03.2015

    Freiwillige Helfern reinigen den Dorfplatz in Leeden

    Mit Häckern, Harken und Schaufeln beseitigten Mitglieder der Interessengemeinschaft Leeden (IGL) und freiwillige Helfer die Spuren des Winters auf dem Dorfplatz.

  • Stammtisch stellt Schilder auf

    Mi., 07.01.2015

    Hilfe für den Heimatverein

    Franz-Josef Dwersteg, Karl-Heinz Stöhler, Hans-Werner Schüring und Dieter Isfort vom Stammtisch „Bums“ stellten am Mittwochmorgen die Schilder für den historischen Rundgang des Heimatvereins am BWS-Kreisverkehr auf.  Tags zuvor war noch Rainer Winter mit am Werk. Insgesamt haben die Männer 15 Tafeln einbetoniert.

    Die Männer haben alles dabei: Schaufel, Erdbohrer, Fräse, Besen, sogar ein Stromaggregat ist auf dem Hänger. „Was man halt so braucht für die Arbeit“, sagt Franz-Josef Dwersteg und greift nach einem Kanister mit Wasser. Wer nicht in Bewegung bleibt, der friert. Fast schon eisig bläst der kalte Wind. Zum Glück sind die Stammtischbrüder bald fertig. 15 Schilder haben sie in den vergangenen drei Tagen für den Heimatverein aufgestellt.

  • Backerei Hülsmann wird abgerissen

    Sa., 06.12.2014

    „Alles hat seine Zeit“

    Ohne Zuschauer  kommt die Abrissmaßnahme an der Dorfheide nicht aus. Denn die Nachbarn verfolgen interessiert, wie der über 199 Jahre alte Gebäudekomplex der Familie Hülsmann dem Bagger zum Opfer fällt

    Der riesige anthrazitfarbene Kiefer der Schaufel klappt zu und bohrt sich in das rote Mauerwerk. Zielstrebig. Unbarmherzig. Laut. Stück für Stück bröckelt die Fassade des Backsteinhauses.

  • Geschichte

    Fr., 31.10.2014

    Merkel pflanzt Einheitsbaum in Bonn

    Marie-Luise Fasse, Angela Merkel und Wolfgang von Geldern (l-r). Foto: H. Kaiser

    Bonn (dpa/lnw) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Freitag in Bonn zur Schaufel gegriffen, um einen Baum als Denkmal für die deutsche Einheit zu pflanzen. Wie in zahlreichen anderen Städten in Deutschland stehen am Bonner Rheinufer jetzt eine Eiche, eine Buche und eine Kiefer, um das Zusammenwachsens Deutschlands zu symbolisieren. Die drei Bäume bilden ein Dreieck.

  • Arbeitseinsatz auf der Golfanlage

    Sa., 25.10.2014

    Schüler greifen zur Schaufel

    Wow! Tatkräftige Unterstützung bei der Platzpflege auf der Golfanlage Ladbergen erhielt der Greenkeeper Martin Grotholtmann.

  • Fußball

    Sa., 28.06.2014

    IN: Fußballfloskeln wörtlich nehmen

    Das ist die Abwehrkette im wörtlichen Sinne. Foto: WDR/dpa

    Wenn der Fußballplatz mit 22 Schaufeln dekoriert ist, hat wohl jeder Beteiligte eine Schippe draufgelegt. Wenn der Torwart plötzlich mitten im Spiel telefoniert, hat es augenscheinlich zuvor im Kasten geklingelt.

  • St. Katharina Ascheberg

    Mo., 24.03.2014

    Kindergarten-Eltern spucken in die Hände

    roßeinsatz auf dem Außengelände des Kindergartens St. Katharina: Zahlreiche Eltern griffen am Samstag zu Schaufel, Spaten, Heckenschere oder Hacke.

  • Brauchtum

    Di., 11.03.2014

    Pimp my Hirschgeweih

    Rolf Miess in seiner Geweihmanufaktur. Foto: Franziska Kraufmann

    Kernen im Remstal (dpa) - Vergoldete Schaufeln und pinkfarbener Knochen. Oder tiefschwarz die Hörner, der Schädel mit Nieten besetzt. Ein Hingucker sind die aufgemotzten Geweihe von Rolf Miess ohne Zweifel.