Skiweltverband



Alles zum Schlagwort "Skiweltverband"


  • Ski alpin

    Di., 10.02.2015

    FIS-Präsident Kasper: «FIFA denkt, dass sie Götter sind»

    Gian-Franco Kasper sieht den Wintersport in der schwächeren Position.

    Um klare Worte in Richtung der großen Sportverbände war Gian Franco Kasper noch nie verlegen. Vor allem das egoistische Vorgehen der FIFA ärgere ihn, sagte der Weltski-Chef in einem dpa-Interview. Letztlich sei der Wintersport machtlos gegen den allmächtigen Fußball.

  • Ski alpin

    Di., 03.02.2015

    Zweites Abfahrtstraining der Damen abgesagt

    Viktoria Rebensburg hatte im ersten Abfahrtstraining großen Rückstand. Foto: George Frey

    Beaver Creek (dpa) - Wegen schlechter Wetterprognosen über Nacht ist das für Mittwoch geplante zweite Abfahrtstraining der Damen bei der alpinen Ski-WM in den USA gestrichen worden. Das teilte der Skiweltverband FIS mit.

  • Ski alpin

    Di., 03.02.2015

    Alpine Ski-WM vor mehreren tausend Zuschauern eröffnet

    Die Ski-WM wurde mit einem beeindruckenden Feuerwerk eröffnet. Foto: George Frey

    Vail (dpa) - Die alpinen Ski-Weltmeisterschaften in den USA sind gestartet. Gian Franco Kasper, Präsident des Skiweltverbandes FIS, eröffnete in Vail offiziell die 43. Titelkämpfe der Skirennfahrer mit rund 600 Athleten aus 68 Nationen.

  • Ski alpin

    Di., 03.02.2015

    Kasper: Ski-WM zur Primetime in Europa großer Vorteil

    Gian Franco Kasper freut sich über die gute Sendezeit in Europa. Foto: John G. Mabanglo

    Beaver Creek (dpa) - Gian Franco Kasper, Präsident des Skiweltverbandes FIS, erhofft sich durch die alpine Ski-WM in den USA einen enormen Vorteil im Kampf um Aufmerksamkeit.

  • Ski alpin

    Mo., 02.02.2015

    Bansko übernimmt zusätzlichen Damen-Super-G

    Im bulgarischen Bansko wird ein zusätzlicher Super G im Weltcup ausgetragen. Foto: Georgi Licovski

    Bansko (dpa) - Der Skiweltverband FIS hat einen Ersatzort für den zu Jahresbeginn in Bad Kleinkirchheim abgebrochenen Super-G gefunden. Nach den Weltmeisterschaften übernimmt Bansko am 27. Februar den Damen-Weltcup, wie die FIS mitteilte.

  • Ski alpin

    Di., 20.01.2015

    Kein Abfahrtstraining in Kitzbühel am Mittwoch

    Josef Ferstl beim Abfahrtstraining in Kitzbuehel. Foto: Robert Jaeger

    Kitzbühel (dpa) - Die Speedfahrer können vor der 75. Auflage der Hahnenkammrennen in Kitzbühel einen Tag Pause machen. Der Skiweltverband FIS entschied, das für Mittwoch geplante Abfahrtstraining ausfallen zu lassen.

  • Ski alpin

    Do., 15.01.2015

    Lauberhorn-Abfahrt verschoben - Slalom vorgezogen

    Wengen (dpa) - Die traditionelle Lauberhorn-Abfahrt in Wengen ist auf Sonntag verschoben worden. Das haben der Skiweltverband FIS und die Schweizer Organisatoren wegen erwarteter Schneefälle von Freitagabend an entschieden.

  • Ski alpin

    Di., 13.01.2015

    Abgesagte Abfahrt von Bad Kleinkirchheim wird nachgeholt

    Cortina d'Ampezzo (dpa) - Die am vergangenen Samstag in Bad Kleinkirchheim abgesagte Weltcup-Abfahrt der Damen wird noch diese Woche in Cortina d'Ampezzo nachgeholt. Der Skiweltverband FIS setzte das Alpin-Rennen für Freitag 9.30 Uhr an.

  • Ski alpin

    Fr., 09.01.2015

    Genug Schnee für Hahnenkammrennen in Kitzbühel

    Kitzbühel ist gerüstet für den Weltcup. Foto Ursula Düren Foto: Ursula Düren

    Kitzbühel (dpa) - Die 75. Auflage der legendären Hahnenkammrennen in Kitzbühel hat vom Skiweltverband FIS grünes Licht bekommen. Die Schneekontrolle sei positiv gewesen, teilte die FIS mit.

  • Snowboard

    Mi., 07.01.2015

    24 statt 23 Mal Gold bei Freestyle- und Snowboard-WM

    Auch die Snowboarderinnen dürfen im Big-Air-Contest um WM-Medaillen springen. Foto: Sedat Suna

    St. Georgen ob Murnau (dpa) - Der Skiweltverband FIS hat eine Woche vor der Eröffnungsfeier eine zusätzliche Disziplin ins Programm der Freestyle- und Snowboard-Weltmeisterschaften genommen.