Sonderzug



Alles zum Schlagwort "Sonderzug"


  • Mutmaßlicher Missbrauch

    Mo., 16.04.2018

    Was im Fußball-Sonderzug passiert sein soll

    Das Opfer des Übergriffs wurde von der Polizei in dem kleinen hessischen Ort Flörsheim am Bahnhof in Empfang genommen und in eine Wiesbadener Klinik gebracht.

    Nach der 1:5-Niederlage ihres Vereins gegen Bayern München steigen die Fans von Borussia Mönchengladbach in einen Sonderzug. Ab nach Hause. Und trotzdem gute Laune beim Tanzen an Bord. Doch für eine 19-Jährige wird die Fahrt zum traumatischen Erlebnis.

  • Mit dem Sonderzug am 31. Mai nach Bad Iburg

    Di., 03.04.2018

    „Teuto-Express“ fährt zur Laga

    „Teuto-Express“ fährt zur Laga

    Der Verein Eisenbahn-Tradition bietet eine besondere Fahrt zur Landesgartenschau (Laga) in Bad Iburg an. Am 31. Mai, dem Feiertag, wird ab Münster der nostalgische Sonderzug „Teuto-Express“, gezogen von der historischen Dampflok 78 468 (Baujahr 1923), eingesetzt.

  • Geheimbesuch in China

    Mi., 28.03.2018

    Kim stellt Bedingungen für atomare Abrüstung

    Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un (l) und Chinas Präsident Xi Jinping geben sich die Hand in Peking.

    Ein Sonderzug, ein Geheimbesuch und eine aufgefrischte Freundschaft mit China. Nordkoreas Machthaber schlägt Friedensgespräche vor und fordert «synchrone Schritte» zur Lösung des Atomkonflikts. Kim sucht «guten Willen» - besonders von Trump, der aber auf Druck setzt.

  • Atomstreit mit Nordkorea

    Di., 27.03.2018

    Spekulationen über Geheimbesuch von Kim Jong Un in Peking

    Atomstreit mit Nordkorea: Spekulationen über Geheimbesuch von Kim Jong Un in Peking

    War Kim Jong Un in Peking? Vieles deutet darauf hin. Ein Sonderzug aus Nordkorea, strenge Sicherheit am Staatsgästehaus, ein Konvoi auf gesperrten Straßen. Ein Besuch des Machthabers wäre eine Gelegenheit, um auszuloten, wie ernst er es mit der Denuklearisierung meint.

  • Konflikte

    Di., 27.03.2018

    Sonderzug aus Nordkorea verlässt laut Bericht Peking

    Peking (dpa) - Ein mysteriöser Sonderzug aus Nordkorea hat den Pekinger Bahnhof wieder verlassen. Das berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo. An Bord wird der nordkoreanische Staatschef Kim Jong Un vermutet. Jedoch gab es keine offizielle Bestätigung für seinen Besuch in China. Die US-Nachrichtenagentur Bloomberg hatte zuvor unter Hinweis auf drei Quellen berichtet, dass sich Kim Jong Un zu einem überraschenden Besuch in Peking aufhalte. Der dunkelgrüne Sonderzug war am Montagnachmittag in Peking eingetroffen.

  • Unfälle

    Mi., 31.01.2018

    Ein Toter bei Unglück mit Republikaner-Sonderzug

    Washington (dpa) - Beim Zusammenstoß eines mit etwa 200 Politikern der US-Republikaner besetzten Sonderzugs mit einem Müllwagen ist im US-Bundesstaat Virginia ein Mensch getötet worden. Nach Angaben einer Sprecherin des Bezirks Albemarle stammt das Todesopfer aus dem Müllfahrzeug. Das Fahrzeug stand den Angaben zufolge an einem Bahnübergang auf den Gleisen. Das Unglück ereignete sich am Tag nach US-Präsident Donald Trumps Rede zur Lage der Nation. Der Sonderzug war auf dem Weg zu einem Parteitreffen im Staat West Virginia.

  • King of Rock'n'Roll

    Do., 11.01.2018

    Elvis-Express auf großer Fahrt in Australien

    Kurz vor der Abfahrt wird noch mal das Outfit gecheckt.

    Der King lebt - in der australischen Kleinstadt Parkes. Seit 26 Jahren pilgern Elvis-Fans in Sonderzügen zu dem Kult-Festival

  • Verkehr

    Fr., 08.12.2017

    Sonderzüge nach Fahrt auf neuer Schnellfahrstrecke in Berlin

    Berlin (dpa) - Die neue Schnellfahrstrecke der Deutschen Bahn zwischen München und Berlin ist eröffnet. Zwei ICE-Sonderzüge fuhren am Nachmittag im Berliner Hauptbahnhof zeitgleich auf benachbarten Gleisen ein. Der eine war in München losgefahren und kam nach knapp vier Stunden Fahrt an - so wie künftig die «Sprinter» mit wenigen Haltebahnhöfen auf der Strecke. In den zweiten Zug aus Nürnberg war in Berlin-Südkreuz noch die Bundeskanzlerin Angela Merkel zugestiegen. Sie wurde vom Berliner Regierenden Bürgermeister Michael Müller am Bahnsteig begrüßt.

  • Sonderzug

    Mi., 06.12.2017

    U2 fahren U2 - Rocker spielen im Berliner Untergrund

    Der Sänger Bono (l) und der Gitarrist David Howell Evans «The Edge» (r) im Berliner Untergrund.

    Man vermutet die irischen Musikstars normalerweise im Tourbus oder in Limousinen. In der deutschen Hauptstadt nahmen sie aber einmal eine U-Bahn.

  • Sonderzug nach Willingen

    Di., 05.12.2017

    Für Nostalgiker, Wintersportler und Partyfreaks

    Gezogen von Vorserienlok „Lollo“ wird der historische Sonderzug von Münster nach Willingen auch in Lüdinghausen Station machen.

    Eisenbahnnostalgiker, Wintersportler und Partyfreunde. Die kriegt man schwer unter einen Hut, sollte man denken. Die Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf schafft es.