Sozialausschuss



Alles zum Schlagwort "Sozialausschuss"


  • Jugendliche präsentiere Sozialausschuss ihre Wünsche

    Mi., 28.11.2018

    „Wir brauchen coole Leute“

     Nicht nur im Video, auch auf Plakaten wurden die Ideen, Wünsche und Kritikpunkte der Jugendlichen präsentiert. Mit bunten Klebepunkten konnten die Ausschussmitglieder markieren, welche sie unterstützen. Foto: Petra Tepe/Gemeinde Lotte

    „So was hat es ja noch nie gegeben. Das finde ich ganz prima“, fasste Friedhelm Lange von der CDU die allgemeine Stimmung im Ausschuss für Schulen, Sport, Soziales und Kultur zusammen. Denn zur Sitzung am Dienstagabend war der Ratssaal voller junger Leute. Und das nicht nur im Zuhörerraum, sondern auch auf den Plätzen an der Seite, wo sonst die Experten für die Fachvorträge sitzen.

  • AK Asyl: Flüchtlingssituation in Lüdinghausen

    Sa., 24.11.2018

    Neue Aufgaben warten auf zu wenige Helfer

    Ulrich Beckerling, Sprecher des AK Asyl

    Die sich wandelnden Aufgaben der ehrenamtlichen Helfer des AK Asyl stellte dessen Sprecher Ulrich Beckerling am Donnerstag im Sozialausschuss vor. Zugleich warb er um mehr Helfer.

  • Weitere Kita für Ostbevern

    Do., 22.11.2018

    Zwei sind noch im Rennen

    Weitere Kita für Ostbevern: Zwei sind noch im Rennen

    Zur Planung des neuen Baugebietes Kohkamp III in Ostbevern gehört auch, dass dort eine Kita angesiedelt werden soll. Im jüngsten Bildungs-, Generationen und Sozialausschuss haben sich nun die zwei potenziellen Träger sich und ihre jeweiligen Konzepte vorgestellt.

  • Kulturbeirat

    Mi., 21.11.2018

    „Größtes Lob“

    Der Kulturbeirat (hinten v.l.): Gerd Maschmann, Ulli Messing und Detlef Hantke; (sitzend v.l.): Michaela Faber, Doris Block und Claudia Jürgens, die als nicht stimmberechtigte Mitglieder Politik und Verwaltung vertreten.

    Der Kulturbeirat hat intensiv gearbeitet und dem Sozialausschuss eine Förderliste und weitere Vorschläge vorgelegt.

  • Gronauer Jobcenter geht neue Wege

    Sa., 13.10.2018

    Aufbruchstimmung im Fachdienst

    Das Schild am Eingang des Jobcenters im Souterrain des Rathauses könnte mal aufgefrischt werden. Die Beratungskonzepte sind es schon . . .

    Michael Pierk ist seit Anfang 2017 Fachdienstleiter des Jobcenters. In dieser Funktion berichtet er regelmäßig im Sozialausschuss über den „Stand der Zielerreichung im SGB II“. Dahinter verbirgt sich die Integration von SGB-II-Empfängern in den Arbeitsmarkt (siehe Info-Kasten).

  • Allgemeinmediziner schlagen Alarm

    Di., 09.10.2018

    Aufnahmestopp bei den Hausärzten

    Dr. Sebastian Gesenhues (rundes Foto) macht sich angesichts immer vollerer Wartezimmer Sorgen um die ärztliche Hausarztversorgung,

    Drei Gemeinschaftspraxen in Ochtrup nehmen derzeit keine neuen Patienten mehr auf, weil sie schon jetzt 18 bis 20 Patienten pro Stunde behandeln. Mehr gehe nicht, sagt Dr. Sebastian Gesenhues, Sprecher der Ochtruper Ärzteschaft, vor dem Sozialausschuss. Zusätzlich werden mehrere Ärzte in den kommenden Jahren ihre Praxen aus Altersgründen schließen müssen. Wenn sich nicht bald neue Allgemeinmediziner finden, die sich in der Töpferstadt niederlassen, sieht Gesenhues die Grundversorgung in Gefahr.

  • Betreuung von Flüchtlingen

    Mi., 12.09.2018

    Ein unübersichtlicher Markt

    Menschen, die aus ihrer Heimat geflohen sind, brauchen Unterstützung, um sich bei uns zurecht zu finden. Und sie müssen die deutsche Sprache lernen. Ein Teil dieser Aufgaben übernimmt in Gronau zurzeit noch die Chance.

    „Fragwürdig“, „schwammig“, „zu theoretisch“ – mit vielen Attributen bedachten die Mitglieder des Sozialausschusses einen dort vorgestellten Konzeptentwurf der Chance für die soziale Betreuung von Asylsuchenden und Flüchtlingen ab Januar 2019. Positive waren kaum dabei.

  • Bericht des Bürgermeisters zur Flüchtlingssituation

    Di., 31.07.2018

    Weniger unbearbeitete Anträge

    Im Ortsteil Brock wohnen sieben Personen im Dachgeschoss der ehemaligen Schule.

    Ostbeverns Bürgermeister Wolfgang Annen berichtet im Sozialausschuss über die Lage der Asylbewerber in der Bevergemeinde. Hinsichtlich der Bearbeitung der Anträge auf Aufenthaltserlaubnis sei die Ausländerbehörde im Kreis zurzeit mit etwa 400 Anträgen im Rückstand.

  • Sozialausschuss im „Haus Harmonie“

    Mi., 27.06.2018

    Nachbarschaft eingebunden

    Mit einem Wasserspiel wurde jetzt der Vorplatz am „Haus Harmonie“ aufgewertet. Die Mitglieder des Sozialausschusses besichtigten die Einrichtung an der Südstraße am Dienstagnachmittag.

    Ein Jahr und 25 Tage nach dem Einzug der ersten Bewohner haben sich die Mitglieder des Sozialausschusses im „Haus Harmonie“ umgesehen. Die Einrichtung an der Südstraße 21, die auf der Langzeitbrache Riesenbeck entstanden ist, beeindruckte die Politiker.

  • Sperrung der Mehrzweckhalle

    Mi., 27.06.2018

    „Dafür fehlt mir jedes Verständnis“

    Die Gemeindeverwaltung soll wegen der Sperrung der Mehrzweckhalle Gespräche mit Landesjugendorchester und Sportvereinen über eine einvernehmliche Lösung führen. Das hat der Sozialausschuss einstimmig entschieden.