Sportbetrieb



Alles zum Schlagwort "Sportbetrieb"


  • Verwaltungsgericht lässt Sportbetrieb zu

    Mo., 04.02.2019

    Nachbarn gehen mit ihrer Klage baden

    Hier darf weiter gespielt und gejubelt werden: Nachbarn sind mit ihrem Versuch gescheitert, die Sportanlage an der Annete-Allee stillzulegen.

    Nachbarn an der feinen Annette-Allee in Münster wollten den Sportplatz des Priesterseminars stilllegen. Jetzt hat das Verwaltungsgericht entschieden.

  • Verstärkung für den TuS-Vorstand

    So., 30.07.2017

    Ein zukunftsweisender Schritt

    Angelika Schmiele hält Verstärkung für das Vorstandsteam für unabdingbar.

    Mit der Einstellung eines Sport- und Fitnesskaufmanns zur Unterstützung des Vorstandsteams, der Geschäftsstelle und des Sportbetriebs will der TuS Freckenhorst auf veränderte Rahmenbedingungen bei der Organisation und Verwaltung des Sportvereins reagieren.

  • Turnhalle geräumt

    Do., 06.10.2016

    Flüchtlinge sind ausgezogen

    Die Flüchtlinge haben die neue Turnhalle verlassen. Sie sind teils ins Jugendheim und teils zu „Schwatten Holtkamp“ umgezogen. Einige anerkannte Asylbewerber haben Rinkerode verlassen.

    Grundschule und Sportverein können aufatmen. Die letzten Flüchtlinge sind aus der neuen Sporthalle ausgezogen. Derzeit werden Trennwände, Betten und weiteres Equipment entfernt. Ende Oktober/Anfang November soll die Halle wieder für den normalen Sportbetrieb freigegeben werden.

  • Unwetter von Münster hat Auswirkungen auf den Sportbetrieb

    Fr., 15.08.2014

    Ein Halbjahr ohne Heimspiele

    Im Schulzentrum Kinderhaus strebt Westfalias Michel Schulz zum Torabschluss. Nicht nur die Landesligamannschaft aber muss sich in den nächsten Monaten an eine andere Spielstätte gewöhnen.

    Besonders stark betroffen von den Auswirkungen des großen Unwetters ist Münsters Stadtteil Kinderhaus. Weil die Dreifachhalle des Schulzentrums bis Jahresende gesperrt wird, müssen Westfalias Wettbewerbsmannschaften auf einen Heimvorteil verzichten.

  • Ottmarsbocholter Zweifachhalle geht in Betrieb

    Mo., 21.01.2013

    „So sehen Sieger aus“

    Für die neue Zweifachhalle gemeinsam am Ball (v.l.): Beigeordneter Klaus Stephan, der stellvertretende Fachbereichsleiter und „Hallenbeauftragte“ Klaus Mende, Bürgermeister Alfred Holz, Bezirksausschussvorsitzender Sascha Weppelmann, BWO-Vorsitzender Michael Greive, Architekt Karl Ströhle und Bauleiter Thomas Belha.

    Bürgermeister Alfred Holz hat die neue Zweifachhalle für den Schul- und Vereinssport offiziell freigegeben.

  • Lüdinghausen

    Mi., 04.01.2012

    Normaler Sportbetrieb

  • Westerkappeln

    Mi., 24.02.2010

    Dachsanierung nun ein Thema