Stadtbücherei



Alles zum Schlagwort "Stadtbücherei"


  • Sommerleseclub der Stadtbücherei

    Do., 13.06.2019

    Zum Abschluss gibt´s einen „Oskar“

    Präsentieren die Plakate für den Sommerleseclub 2019 der Stadtbücherei Lengerich (von links): Ulrike Höhenberger-Henze (Freundeskreis der Stadtbücherei), Hendrik Kuck (Auszubildender) und Büchereileiterin Kerstin Austrup.

    Nach über zehn Jahren gibt´s Neuerungen beim Sommerleseclub der Stadtbücherei: Erstmals können sich Mannschaften mit bis zu fünf Leseratten daran beteiligen. Am 21. September endet die Veranstaltung mit einer „Oskar-Verleihung".

  • Fotoausstellung in der Stadtbücherei

    Do., 06.06.2019

    Die Natur vor der eigenen Haustür

    Ralf Oude Lansink neben einem großformatigen Foto eines Blaukehlchen-Männchens.

    Auf die vielfältige Tierwelt vor Ort aufmerksam machen und für den sorgsamen Umgang mit der Natur sensibilisieren – das sind Ziele einer Fotoausstellung der VHS, die am Mittwoch in der Stadtbücherei eröffnet wurde. Gezeigt werden Fotos des Hobbyornithologen und -fotografen Ralf Oude Lansink.

  • Gronau

    Mi., 05.06.2019

    Ausstellung von Naturfotos

    Bei seinen Streifzügen durchs Venn hat Oude Lansink auch einen Ziegenmelker vors Objektiv bekommen.

    Die Fotoausstellung „Faszination Natur – Wildlife vor unserer Haustür“ wird heute um 13 Uhr in der Stadtbücherei eröffnet. Gezeigt werden Fotos des Gronauers Ralf Oude Lansink, der regelmäßig durch die Natur streift und das Amtsvenn als sein zweites Wohnzimmer bezeichnet. Ihm gelingen immer wieder beeindruckende Fotos von Vögeln, aber zum Beispiel auch von Schlangen, die ebenfalls in den Naturschutzgebieten in Gronau und Epe beheimatet sind. Drei Wochen lang (bis zum 21. Juni, Mittwoch) sind die Fotos während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei zu sehen.

  • Stadtbücherei stellt sich neu auf

    Mi., 29.05.2019

    Digitale Angebote an analogem Ort

    Äußerlich steht die Stadtbibliothek wie ein Fels in der Brandung, im Inneren aber vollzieht sich derzeit ein epochaler Wandel weg von der klassischen Ausleih-Einrichtung hin zum öffentlichen Treffpunkt auch für Veranstaltungen aller Art – wie zum Beispiel die Filmwerkstatt mit Klaus Uhlenbrock (kl. Bild).

    An diesem Samstag vor genau zwei Jahren hat Kaj-Jürgen Dönneweg die Leitung der Stadtbücherei von Monika Frieling übernommen – und in dieser Zeit aufbauend auf ihrer Grundlagenarbeit zusammen mit dem Mitarbeiterteam viel bewegt, um die altehrwürdige Institution ins digitale Zeitalter zu hieven. Der Wandel, in dem die Steinfurter Bibliothek derzeit steckt, ist gewaltig.

  • Schüler beim Book-Casting in der Stadtbücherei

    Mi., 29.05.2019

    Arnoldiner küren ihr Lieblingsbuch

    Die Achtklässler vergaben jeweils Punkte für die entsprechenden Kategorien und wählten dadurch in jeder Runde einen Titel ab.

    Wie findet eine Klasse ihr Lieblingsbuch? Da Jugendliche mit Casting-Formaten aller Art bestens vertraut sind, übertrug die Stadtbücherei Steinfurt das Prinzip kurzerhand auf Bücher und lud die 8 d aus dem Lernzentrum in Horstmar zum Book-Casting ein.

  • Lesung in der Stadtbücherei

    Mo., 27.05.2019

    Erneute Chance für „Ein weiter Weg“

    Autorin Hildegard Offele-Aden (r.) und Ute Plath. Die Fluchtgeschichte der Plaths ist Grundlage des Buchs.

    Bei der ersten Lesung des Buchs „Ein weiter Weg – Von Königsberg bis nach Ahlen“ von Hildegard Offele-Aden mussten einige Interessierte aus Platzmangel wieder gehen. Jetzt gab es einen zweiten Termin.

  • Ausstellung in der Stadtbücherei

    Sa., 25.05.2019

    Womit Kinder woanders spielen

    Grenzenloser Einfallsreichtum: Selbst gebasteltes Kinderspielzeug aus aller Welt zeigt ab Montag, 27. Mai, die Ausstellung von Plan International in der Stadtbücherei.

    Kreatives Spielzeug von Kindern aus Afrika sowie Asien und Lateinamerika zeigt das Kinderhilfswerk Plan International Deutschland in seiner Ausstellung „WeltSpielZeug“.

  • Stadtbücherei

    Do., 09.05.2019

    Mehr als nur verleihen

    Kerstin Austrup in „ihrer“ Stadtbücherei. Die Leiterin der Einrichtung legte jetzt den Tätigkeitsbericht 2018/2019 vor.

    E-Medien liegen voll im Trend, auch in der Stadtbücherei Lengerich. Das berichtet Kerstin Austrup. Im vergangenen Jahr sind 21 000 Euro in die Einrichtung im Alten Rathaus investiert werden. In diesem Jahr stehen weitere 15 000 Euro zur Verfügung. Die Büchereileiterin weiß schon, wo für das Geld ausgegeben werden soll.

  • Leidenschaft zum Beruf gemacht

    Mo., 22.04.2019

    Freiheit, Zuflucht und Identität“

    Buchhändlerin Andrea Brümmer

    Die Buchhändlerin Andrea Brümmer und die Auszubildende der Stadtbücherei, Nicole Hafner, haben ihre Leidenschaft, das Lesen, zum Beruf gemacht. Anlässlich des 24. Welttages des Buches, der am Dienstag (24. April) begangen wird, haben die beiden Frauen in einem Gespräch mit dieser Zeitung erklärt, was sie am Schmökern so reizt und welche Lektüre sie besonders mögen.

  • Frühjahrsvorstellung „Literatur und Film“

    Fr., 12.04.2019

    Burg wird erneut zum Kinosaal

    Freuen sich auf die Fortsetzung der Reihe (v.l.): Peter Mählmann von der Stadtbücherei, Heike König-Bölke vom Literaturkreis und Josef Bone für den Seniorenbeirat Lüdinghausen.

    Die Reihe Reihe „Literatur und Film“ wird am Mittwoch (17. April) fortgeführt. Veranstaltet vom Literaturkreis, der Stadtbücherei St. Felizitas und dem Seniorenbeirat wird das Buch „Was vom Tage übrig blieb“ im Mittelpunkt stehen.