Stadtweinhaus



Alles zum Schlagwort "Stadtweinhaus"


  • Bundespräsident kommt am Donnerstag

    Di., 29.08.2017

    Stadt flaggt für Steinmeier-Besuch

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

    Zum Besuch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier flaggt die Stadt am Donnerstag (31. August) am Stadtweinhaus mit den Fahnen von Bund, Land und Stadt, außerdem hängt am Rathausgiebel die Rathausfahne.

  • Laschet und seine Minister fühlten sich im „Heaven“ wohl

    Mi., 05.07.2017

    Drei Köche brutzelten für das NRW-Kabinett

    Mit Passanten posiert Ministerpräsident Laschet vor dem „Heaven“ für ein Selfie.

    Wenn Politiker die Krawatte ablegen, dann hat der gemütliche Teil des Tages begonnen. NRW-Regierungschef Armin Laschet und seine Minister legten am Dienstagabend ihre Krawatten im Szene-Restaurant „Heaven“ am Kreativkai ab, nachdem sie zuvor ihre erste Kabinettssitzung im Stadtweinhaus abgehalten hatten.

  • Zehn Jahre „fair für frauen“

    So., 18.06.2017

    Frauenstiftung hat „so manche Marke gesetzt“

    Gesprächspartnerinnen in froher Runde (v.l.): Kinderbuchautorin Katie Grosser, Cibaria-Geschäftsführerin Rike Kappler, Talkmasterin Elfriede Möllenbaum, LWL-Museumskuratorin Marijke Lukowicz und „Ronja“-Projektpatin Maren Kaling,

    Die Frauenstiftung „fair für frauen“ besteht seit zehn Jahren. Ihren Geburtstag feierte sie jetzt in fröhlicher Runde im Kaminzimmer des Stadtweinhauses.

  • Kein Traum, aber dafür barrierefrei

    Di., 02.05.2017

    Hebebühne zum Friedenssaal

    Kein Traum, aber dafür barrierefrei : Hebebühne zum Friedenssaal

    Eine Hebebühne im Durchgang zwischen Rathaus und Stadtweinhaus – das ist nicht der Wunschtraum der Denkmalschutzbehörden. 

  • Fahne und Sattelüberzüge

    Do., 27.04.2017

    Welttag der Partnerstädte

    Sattelüberzüge zum Welttag der Partnerstädte

    Anlässlich des Welttags der Partnerstädte hisst die Stadt Münster am Samstag und Sonntag, 29./30. April, am Stadtweinhaus die Städtepartnerschafts-Fahne.

  • Schul-Diskussionsreihe der CDU

    Mi., 05.04.2017

    „Das Abitur verliert an Qualität“

    Über Kontroversen um das Abitur wurde jetzt im Stadtweinhaus diskutiert.

    Beim Thema acht- oder neunjährige Gymnasialzeit (G8 oder G9) gingen die Meinungen im Stadtweinhaus auseinander. Dort setzten CDU-Ratsfraktion und -Kreisverband nun ihre Diskussionsreihe „Starke Schulen – starke Zukunft“ fort. Darüber, dass die hohe Zahl an Abiturienten eine Entwertung der Schulabschlüsse zur Folge habe, war man sich einig.

  • Integrationsrat diskutierte mit Gästen über Rechtsaußenparteien

    Fr., 31.03.2017

    „Jeder soll sich einmischen“

    Der Integrationsrat der Stadt Münster hatte zu dem Informations- und Diskussionsabend ins Stadtweinhaus eingeladen. Ein Referent war Dr. Alexander Häusler von der Universität Düsseldorf (3.v.r.)

    Um den Umgang mit rechtspopulistischen Strömungen und Parteien ging es bei einer Informations- und Diskussionsveranstaltung im Stadtweinhaus. Der Integrationsrat der Stadt Münster hatte dazu eingeladen.

  • Sekundarschule Roxel

    Mo., 20.02.2017

    „Botschafter der Liebe“ in Münsters City

    Neuntklässler der Roxeler Sekundarschule führten in der münsterischen City die „Balkonszene“ aus William Shakespeares weltberühmter Tragödie „Romeo und Julia“ auf.

    Theater-Performance auf dem Stadtweinhaus-Balkon: Neuntklässler der Roxeler Sekundarschule führten dort in luftiger Höhe die „Balkonszene“ aus Shakespeares „Romeo und Julia“ auf.

  • Podiumsdiskussion

    Di., 24.01.2017

    Ein langer Weg zur Inklusion

    „Inklusion statt Förderschulen?“ war Thema der Podiumsdiskussion zu Beginn der neuen CDU-Veranstaltungsreihe.

    „Inklusion statt Förderschulen?“ lautete die erste Podiumsdiskussion der neuen CDU-Veranstaltungsreihe „Starke Schulen – starke Zukunft“. Inklusion nur mit Förderschulen und inklusivem Unterricht in Regelschulen war das Fazit am Montagabend im Stadtweinhaus. Der gefüllte Saal spiegelte das große Interesse am Thema. Schulleiter, Lehrer und betroffene Eltern waren unter den Zuhörern. CDU-Vorsitzender Josef Rickfelder eröffnete den Abend, CDU-Landtagskandidat Dr. Stefan Nacke übernahm das Schlusswort.

  • Interkulturelles Fest

    So., 18.12.2016

    Klassik und Folklore der Kulturen

    Nava spielte als eine von mehreren Gruppen.

    Klassik und Folklore, zum Mitklatschen oder Träumen, zum Mitwippen oder stillen Genießen charakterisierten das erste interkulturelle Friedensfest im Rathausfestsaal. Der Integrationsrat hatte dazu eingeladen.