Stadtwerke



Alles zum Schlagwort "Stadtwerke"


  • Stadtwerke laden zu Infoveranstaltung

    Do., 03.01.2019

    Glasfaserkabel für Außenbereich ist im Anmarsch

    Schon bald stehen auch in den Außenbereichen von Gronau und Epe schnelle Glasfaser-Verbindungen zur Verfügung.

    Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW fördert den Breitbandausbau in den Außenbereichen von Gronau und Epe mit 4,81 Millionen Euro. Die Stadtwerke Gronau sind mit dem Ausbau des Breitbandnetzes beauftragt worden (die WN berichteten). Für die förderfähigen Kunden bedeutet das künftig Bandbreiten von 100 Mbit/sec bis zu zehn Gigabit.

  • Ernst Wiesmann ist Münsters Chefweihnachtsbeleuchter

    So., 23.12.2018

    Er machte 38 Jahre die Straßenbäume fein

    Ein Stück Lichterkette war auch in der Weihnachtszeit noch im Stadtwerke-Lager übrig. Ernst Wiesmann hat es für das Foto hervorgeholt.

    Ernst Wiesmann, Elektromeister bei den Stadtwerken, war 38 Jahre lang in Münster verantwortlich für die Weihnachtsbeleuchtung in den großen Straßenbäumen. Er erlebt jetzt seine letzte Saison, im nächsten Jahr geht er in den Ruhestand.

  • Kommunale Projekte erhalten Unterstützung durch Stadtwerke Tecklenburger Land

    So., 16.12.2018

    Region fit für die Zukunft machen

     Die Zukunft ist den Händen halten: Das Stadtwerke-Förderprogramm „Fit für die Zukunft“ fördert kommunale Projekte zu den Themen Energie, Umwelt und Allgemeinwohl.

    Sechs Projekte von Bürgern, Initiativen und Organisationen aus dem Tecklenburger Land, darunter der Bürgerpark in Büren, dürften im kommenden Jahr Aufwind bekommen. Denn sie profitieren vom Förderprogramm „Fit für die Zukunft“ der Stadtwerke Tecklenburger Land.

  • Neues Kanzleigebäude bald fertig

    Fr., 14.12.2018

    Mit Glasfasernetz und Ladesäule „up to date“

    Karsten Havighorst, Christian Huster und Ralf Gosda beim ersten Probelauf der neuen Ladesäule vor ihrem künftigen Kanzleigebäude. Die Stadtwerke, vertreten durch Thorsten Hatton und Hans Jürgen Tröger (v.l.), statteten sie außerdem mit Glasfasernetz aus.

    Dank der Unterstützung durch die Stadtwerke hat das neue Kanzleigebäude an der Hammer Straße neben der Anbindung ans Glasfasernetz jetzt auch eine Photovoltaikanlage auf dem Dach und eine Elektro-Ladesäule vor der Tür.

  • Stadtwerke spenden Gutscheinheft-Erlös

    Do., 13.12.2018

    Heimat- und Kulturpflege profitiert

    Willi Bücker und Ludwig Schulze Everding (Heimatverein Vorhelm), Theo Kerkmann und Christine Eilers-Drosselmann (Heimatverein Dolberg), Hans Jürgen Tröger (Stadtwerke), Christian Wolff („Kulturgut Samson“), Thorsten Hatton (Stadtwerke), Helga Lauenstein und Christa Schwab (Heimatförderkreis Ahlen, v.l.) mit den symbolischen Spendenschecks.

    Vertreter der Ahlener Heimatvereine und des „Kulturguts Samson“ haben eine Spende von den Stadtwerken Ahlen erhalten. Das Geld stammt aus dem Erlös des Gutscheinheftes.

  • Die eigene Messstation macht‘s möglich: Energieeinkauf bei Stadtwerken nach Vorhersage

    Do., 13.12.2018

    Das Wetter bestimmt den Kurs

    Simon Gerwens wartet die Wetterstation am Gronauer Klärwerk. Rechts: Die Messinstrumente vor blauem Himmel.

    Viel ist nicht zu sehen, aber Simon Gerwens weiß, worauf es ankommt: „Der Bodenfühler muss fünf Zentimeter über der Grasnarbe liegen“, erklärt er. Der 31-Jährige ist Fachkraft für Abwassertechnik und kümmert sich sonst um die Anlagen im städtischen Abwasserwerk. Da aber die Wetterstation, die 2006 als lokale Messeinrichtung im Netz der Meteomedia AG von Jörg Kachelmann installiert wurde, auf dem Gelände der Kläranlage an der Losserstraße steht, nimmt er es auch mit dem „Grobschmutz“ in den feinen Filtern der Messstation auf. „Einmal pro Woche werden die gereinigt“, erklärt er.

  • Thermografie-Aktion der Stadtwerke

    Mo., 10.12.2018

    Schwachstellen am Haus aufdecken

    Mithilfe von Infrarotbilder können an den Häusern und Wohnungen leicht energetische Schwachstellen aufgedeckt werden. Die Bilder können zur Grundlage von Sanierungsmaßnahmen genutzt werden.

    Die Stadtwerke Gronau bieten für den diesen Winter wieder eine Thermografie-Aktion an. In Zusammenarbeit mit der Delta GmbH Leipzig entstand ein Dienstleistungspaket, welches die Infrarotthermografie durch Kundenbündelung und optimierte Routenplanung zu einem Preis von 129 Euro pro Objekt möglich macht. Inhaber der Stadtwerke-Plus-Service-Card zahlen 99 Euro.

  • Grundstücksvergabe am Hafen

    Mo., 10.12.2018

    Stadtwerke sollen künftig nicht mehr selbst verkaufen

     

    Viele hochwertige Grundstücke am Hafen gehören den Stadtwerken – und viele dieser Grundstücke sind vom städtischen Tochterunternehmen bereits verkauft worden. In der Politik macht sich deshalb Unmut breit: Die Stadt selbst sollte sich um diese Grundstücke kümmern, heißt es.

  • Stadtwerke-Grundstücke in Münster

    Fr., 07.12.2018

    Umstrittener Ausverkauf am Hafen

    Die Geschäfte mit Stadtwerke-Grundstücken am Hafen sind nach Ansicht von Kritikern intransparent.

    Der Verkauf von Stadtwerke-Grundstücken im Boom-Viertel am Hafen stößt auf Kritik. Öffentliche Ausschreibungen sind seit Jahren nicht vorgesehen.

  • Gebühr für Niederschlagswasser sinkt um zwei Cent

    Do., 06.12.2018

    Abwasser kostet zwölf Cent mehr pro Kubikmeter

    Für das in die Kanalisation abgeleitete Schmutzwasser müssen die Schöppinger im kommenden Jahr wohl mehr bezahlen.

    Die Abwassergebühr soll steigen. Der Betriebsausschuss folgte damit einstimmig dem Vorschlag der Stadtwerke Emsdetten als Betriebsleiter des Abwasserwerks. Demnach soll die Gebühr je Kubikmeter von 2,21 auf 2,34 Euro erhöht werden. Gleichzeitig soll die Niederschlagswassergebühr von 32 Cent je Quadratmeter versiegelte Fläche auf 30 Cent sinken. Die Gebühren setzt letztlich der Gemeinderat in seiner Sitzung am Montag (10. Dezember) um 18.30 Uhr im Ratssaal fest.