Stellenplan



Alles zum Schlagwort "Stellenplan"


  • Vor allem für Frauen ist die Kreisverwaltung ein beliebter Arbeitgeber

    So., 05.10.2014

    Kreis senkt Zahl der befristeten Jobs

    1111 Menschen arbeiten derzeit beim Kreis Warendorf.

    873 Arbeitsplätze bei der Kreisverwaltung sieht der Stellenplan für das Jahr 2014 vor.

  • Neue Köpfe

    Mi., 17.09.2014

    St. Laurentius: Neue Köpfe

    Der Gemeinde St. Laurentius steht laut Stellenplan eine weitere Pastoralreferentin zu, diese Position ist jetzt besetzt worden.

  • 22,5 Stellen auf dem Wunschzettel

    Di., 16.09.2014

    Kreis braucht mehr Personal

    22,5 neue Stellen wünscht sich die Kreisverwaltung – größtenteils um neue Pflichtaufgaben erfüllen zu können. Dass der Stellenplan für 2015 im Endeffekt aber nur um 5 Stellen wächst, liegt an Umschichtungen in das Jobcenter des Kreises.

  • Streit um den Stellenplan

    Mi., 09.04.2014

    CDU kritisiert „Ungerechtigkeiten im Gehaltsgefüge“

    Die Christdemokraten lehnten auch den Stellenplan ab. Die Personalplanung obliege zwar dem Bürgermeister, beim Aufbau der Vergütungsstruktur und des Stellenkegels im Rathaus erkannte die Fraktionsvorsitzende Susanne Hehemann jedoch eine Ursache für Ungerechtigkeiten im Gehaltsgefüge. Damit spielte sie – ohne den Namen zu nennen – auf die Beförderung von Carola Dopp, Fachbereichsleiterin Allgemeine Verwaltung, Bauen, Planen und Infrastruktur an.

  • Stellenplan diskutiert

    Sa., 29.03.2014

    Feuerwehr bekommt zweiten Hauptamtlichen

    Mit der Erweiterung des Stellenplans beschäftigte sich jetzt der Haupt- und Finanzausschuss. Einigkeit herrschte nur bei einer neuen Stelle: Die Feuerwehr soll einen zweiten hauptamtlichen Mitarbeiter bekommen.

  • Gemeinderat beschließt Haushalt 2014

    Fr., 28.02.2014

    Schulen der Schlüssel für den Ort

    Die Eckdaten des Haushalts der Gemeinde Havixbeck.

    Mit den Stimmen von CDU, SPD und Grünen verabschiedete der Rat den Haushalt der Gemeinde Havixbeck für das Jahr 2014. Den Stellenplan lehnten SPD und Grüne ab.

  • Heftige Debatten

    Di., 25.02.2014

    Opposition lehnt Etat ab

    Dunkle Wolken in Form der Kommunalwahl ziehen auf. Vor diesem Hintergrund rissen die Fraktionssprecher gestern mächtig die Mäuler auf. So sieht der Karikaturist die gestrige Etat-Verabschiedung.

    Die CDU- und FDP-Koalition lobte die aktuelle Finanzlage der Stadt, die Opposition bewertete das Zahlenwerk anders. Am Dienstagabend lehnten SPD, Grüne und UWG den Haushalt und den Stellenplan ab. Die Koalition trug dagegen das von Bürgermeister Richard Borgmann vorgelegte Papier.

  • Rat verabschiedet einstimmig den Etat 2014

    Mi., 19.02.2014

    Fraktionen ziehen an einem Strang

    Einstimmig hat der Rat der Gemeinde Lienen am Montagabend den Haushaltsplan 2014 und den Stellenplan verabschiedet. Einig waren sich die Fraktionen trotz der knappen Kassenlage in einem Wunsch: Die Verwirklichung des zweiten Abschnitts der Dorfentlastungsstraße dürfe nicht in die Zeit gesetzt werden.

  • Heftige Debatte im Ausschuss

    Do., 13.02.2014

    Personalpaket kommt auf den Prüfstand

    Mehrere neue Stellen sieht der Entwurf des Stellenplans vor, den die Stadtverwaltung vorlegte. Angesichts von Streichungen anderer Stellen bleibt unter dem Strich ein Plus von 0,7 Stellen. Die CDU/FDP-Koalition will dieses Personalpaket noch einmal genauestens prüfen.

  • Gemeinde aktualisiert Stellenplan

    Fr., 06.12.2013

    Sparwille vorhanden

    Unwesentliche Veränderungen hat es im Stellenplan der Gemeine Ladbergen gegeben. Diskussionsbedarf hatten die Mitglieder des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses allerdings darüber, ob eine Stelle den Vermerk „künftig wegfallend“ erhalten soll.