Stichtag



Alles zum Schlagwort "Stichtag"


  • Konflikte

    Mi., 04.10.2017

    Stichtag Montag: Katalonien macht mit «Scheidung» Ernst

    Madrid/Barcelona (dpa) - Die Abspaltung Kataloniens von Spanien soll offenbar schon in fünf Tagen erklärt werden: Für Montag haben die Parteien der separatistischen Koalitionsregierung in Barcelona eine Plenarsitzung des Regionalparlaments einberufen, bei der wohl die Unabhängigkeit ausgerufen werden soll. Drei Tage nach dem Sieg des «Ja»-Lagers beim umstrittenen und chaotischen Referendum der Katalanen über die Loslösung warnte die Zentralregierung die Regionalregierung in Barcelona erneut in scharfem Ton vor einer Loslösung.

  • Glasfaserausbau: Ziel verfehlt

    Mi., 13.09.2017

    Noch eine allerletzte Chance

    Glasfaser: In Lüdinghausen fehlen 189 Interessenten.

    189 Verträge fehlen zum Stichtag 9. September, um den flächendeckenden Ausbau für ein Glasfasernetz in Lüdinghausen zu gewährleisten. Dennoch will die Deutsche Glasfaser versuchen, zumindest in Teilen des Stadtgebietes ein Netz zu erstellen.

  • Stichtag 1. Oktober

    Do., 07.09.2017

    Ehe für alle: Standesämter bleiben gelassen

    Gleichgeschlechtliche Brautpaare als Tortenfiguren: Die Ehe für alle tritt am 1. Oktober in Kraft.

    Noch knapp vier Wochen, dann tritt die Ehe für alle in Kraft. Schon jetzt können homosexuelle Paare sich bei den Standesämtern anmelden. Diese sehen dem Datum entspannt entgegen. Ist das die Ruhe vor dem Sturm?

  • Bundestagswahl

    Sa., 12.08.2017

    Etwa 11 850 Personen dürfen in Ascheberg wählen

     

    In Ascheberg sind etwa 11 850 Personen wahlberechtigt, wenn am 24. September die Stimmen für den Deutschen Bundestag abgegeben werden.

  • Handwerkskammer Münster verzeichnet ein Plus

    Di., 01.08.2017

    3611 Azubis im Handwerk

    In diesem Sommer beginnt für 3611 Handwerkslehrlinge im Bezirk der Handwerkskammer Münster die Ausbildung. Das sind 187 mehr als zum Stichtag Ende Juli 2016, teilt die Handwerkskammer mit. Das Münsterland verzeichnet ein Plus neuer Lehrverträge von 8,7 Prozent.

  • Glasfaser: 33 Prozent erreicht

    Di., 11.07.2017

    Frist wird verlängert

    Die Frist für Interessenten des Glasfaserausbaus in Lüdinghausen wird verlängert

    Die nötige Quote von 40 Prozent bei der Nachfragebündelung für den Glasfaserausbau in der Stadt wurde bis zum Stichtag 10. Juli verfehlt. Sie wird jetzt über die Sommerferien bis zum 9. September verlängert.

  • Fußball: Wechselbörse

    Fr., 30.06.2017

    Hoetmar holt gleich drei Stürmer

    Schwerer Verlust für die Warendorfer SU: Dennis Bonin geht zum Westfalenligisten Victoria Clarholz.

    Gestern war mal wieder der Stichtag für die wechselwilligen Amateurkicker. Wer sich bis dahin nicht abgemeldet hatte, muss bei seinem Club bleiben – oder eine längere Sperre in Kauf nehmen. Die Westfälischen Nachrichten hörte sich bei den heimischen Clubs um.

  • Prostitutionsschutzgesetz

    Mi., 28.06.2017

    Neue Regeln: Anmeldepflicht bringt Arbeit

    Personen, die sich prostituieren, benötigen laut Stadtverwaltung ab 1. Juli eine Anmeldebestätigung von der Stadt Münster.

    Zum 1. Juli tritt das sogenannte Prostituiertenschutzgesetz in Kraft. Betroffen von den Veränderungen sind Prostituierte, Betriebe und auch die Stadt.

  • Stichtag 27. Juni

    Mo., 12.06.2017

    Analoges Aus jetzt auch in Ahlen

    Kein Signal mehr! So könnte es am 27. Juni aussehen, wenn Kabelanbieter Unitymedia auch Ahlen aus der analogen Grundversorgung nimmt. Christian Börner (oben) zeigt‘s am schwarzen Bildschirm.

    Ein Stichtag, an dem analoge Fernsehzuschauer ins Schwarze gucken: Am 27. Juni stellt Kabelnetzanbieter Unitymedia auch in Ahlen um. Der Fachhandel spürt‘s schon jetzt.

  • Ehemalige Bodelschwinghschule

    Fr., 05.05.2017

    Sanitäranlagen auf neuem Standard

    Vorübergehend ruhig auf den Fluren der ehemaligen Bodelschwinghschule. Hinter den Kulissen laufen unterdessen Planungen zur Nutzung als Übergangsheim.

    Stichtag 30. April: Mit ihm endete auch offiziell die Nutzung der ehemaligen Bodelschwinghschule als Notunterkunft für Flüchtlinge. Und nun?