Töpferstadt



Alles zum Schlagwort "Töpferstadt"


  • Theater für Kinder

    Di., 30.04.2019

    Rendezvous mit dem Froschkönig

    „Der Froschkönig“ des Lille Kartofler Figurentheaters ist eine Inszenierung mit fast lebensgroßen Textilfiguren.

    Der „Froschkönig“ taucht aus seinem Brunnen in der Töpferstadt auf: Am 9. Mai (Donnerstag) spielt Matthias Kuchta mit seinem Lille Kartofler Figurentheater das Märchen der Gebrüder Grimm im 15 Uhr im Georgsheim.

  • Mit Ulrike Krabbe am Kassenhäuschen des Musikexpress

    Mo., 29.04.2019

    „Jetzt geht‘s los - Macht euch bereit“

    Ein Profi im Schaustellergeschäft: Seit 22 Jahren sitzt Ulrike Krabbe im Kassenhäuschen des Musikexpress.

    Ulrike Krabbe sitzt seit 22 Jahren im Kassenhäuschen ihres Musikexpresses. Bei der Frühjahrskirmes in der Töpferstadt plaudert sie ein wenig aus dem Nähkästchen.

  • Fußball: Talente aus Ochtrup

    Fr., 26.04.2019

    Der große Exodus der Ochtruper Talente

    Der Ochtruper Philip Röhe (r.) verteidigt seit 2015 für den Oberligisten FC Eintracht Rheine. In der Jugend lief er für den SC Preußen Münster auf, für den er auch bei den Profis zu einem Drittligaeinsatz kam.

    Die Stadt Ochtrup hat rund 20 000 Einwohner. Aber keine Fußballmannschaft, die überkreislich spielt. Eigentlich unglaublich, doch auch irgendwie verständlich. Schließlich kicken die vielen Talente schon lange nicht mehr in der Töpferstadt. Eine reine Ochtruper Auswahl hätte dabei auf jeden Fall das Zeug für die Landesliga.

  • Fußball: Talente aus Ochtrup

    Fr., 26.04.2019

    Der große Exodus der Ochtruper Fußballtalente

    Philip Röhe (r.) verteidigt beim FC Eintracht Rheine. Zuvor stand der Ochtruper bei Preußen Münster unter Vertrag.

    Die Stadt Ochtrup hat rund 20 000 Einwohner. Aber keine Fußballmannschaft, die überkreislich spielt. Eigentlich unglaublich, doch auch irgendwie verständlich. Schließlich kicken die vielen Talente schon lange nicht mehr in der Töpferstadt. Eine reine Ochtruper Auswahl hätte dabei auf jeden Fall das Zeug für die Landesliga.

  • Fußball: 35. Minikickerspielrunde des FSV Ochtrup

    Mi., 17.04.2019

    In Ochtrup brodelt es

    Etwa 120 Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren sorgten in der Halle I des Schulzentrums für eine ganz besondere Atmosphäre.

    Nirgendwo im Kreis wird der Minikicker-Fußball so groß geschrieben wie in Ochtrup. In der Töpferstadt wird für die Jüngsten der Jüngsten sogar eine wiederkehrende Turnierserie gespielt. Das Konzept ist schlüssig – das wurde am Sonntag wieder einmal mehr als deutlich.

  • Arminia Ochtrup

    Fr., 05.04.2019

    Kalbfleisch blickt auf die Jugend

    Der Vorstand des SC Arminia Ochtrup mit den beiden Geehrten (v.l.): Claudia Fremann (Kassiererin), Hannes Flormann (zweiter Vorsitzender), Manfred Wiggenhorn (Geschäftsführer), Monika Kockhans-Tombült, Dr. Christian Kalbfleisch (Erster Vorsitzender), Herbert Engbers und Anni Eßmann (stellv. Kassiererin).

    Die Jahreshauptversammlung des SC Arminia Ochtrup brachte die vom größten Verein der Töpferstadt ersehnte Klarheit beim obersten Funktionärsposten. Auf den neuen ersten Vorsitzenden warten sogleich die ersten (unangenehmen) Aufgaben.

  • Infoabend zum Eichenprozessionsspinner

    Fr., 29.03.2019

    Mit Vorsicht und Augenmaß

    Ochtrups Umweltbeauftragte Geine Hilgendorf.

    Fiese Brennhaare und klebrige Nester. Der Eicheprozessionsspinner machte sich im vergangen Jahre mit seinem vermehrten Auftreten keine Freunde in der Töpferstadt. Nun veranstaltete die Stadt Ochtrup – in Vorbereitung auf das Frühjahr – einen Infoabend mit der Umweltbeauftragten Gesine Hilgendorf.

  • Die Fleischerei ist die älteste in der Töpferstadt

    Fr., 22.03.2019

    Die Pömmes von Ömmes

    Früher wurde im Hinterhof der Fleischerei (Foto oben, mit Markise) im Hinterhof noch geschlachtet. Nach dem Umbau des Hauses entstand zusätzlich zur Metzgerei auch der in Ochtrup und Umgebung bekannte Imbiss mit den „Hochkantpommes“.

    „Dem Ömmes seine Pömmes“ zitiert die Kollegin schmunzelnd den Ochtruper Insider-Slogan zum Essenfassen. Was viele allerdings nicht wissen: Nicht nur der Imbiss trägt den Spitznamen „Ömmes“, auch die Fleischerei links daneben ist fest in Familienhand. Und das inzwischen in der fünften Generation.

  • Greven

    Sa., 09.03.2019

    Kindertagespflege in Ochtrup

    Aktuell werden in der Töpferstadt 50 Kinder im Rahmen der Tagespflege betreut. 48 von ihnen kommen aus Ochtrup, zwei von außerhalb. Von den neun Tagespflegepersonen arbeiten zwei in der Großpflegestelle. Die offizielle Vermittlung von Tagesmüttern und -vätern übernimmt das Diakonische Werk. Titel

  • Blutspendewoche des DRK

    Fr., 18.01.2019

    Dank an die Ehrenamtlichen

    Ein Dankeschön-Nachmittag für die DRK-Helfer.

    Jahr für Jahr spenden viele Hundert Menschen in der Töpferstadt Blut für die gute Sache – und um anderen zu helfen. Dass diese Zahlen seid jeher sehr hoch sind, ist neben den Spendern auch den vielen Helfern zu verdanken, die ehrenamtlich bereit stehen.