Tabellenende



Alles zum Schlagwort "Tabellenende"


  • 2. Fußball-Bundesliga

    So., 22.10.2017

    Nürnberg bleibt Dritter - Große Sorgen beim FCK

    Der Nürnberger Cedric Teuchert markierte den Siegtreffer zum 2:1.

    Keine Veränderungen an der Tabellenspitze, alles beim Alten am Tabellenende. Düsseldorf bleibt souveräner Spitzenreiter, Kaiserslautern steht immer noch auf dem letzten Platz.

  • Badminton | Bezirksliga: SC Münster 08 - Vorwärts Gronau

    Mi., 18.10.2017

    Vorwärts Gronau rutscht ans Tabellenende

    Jan Meller holte einen von drei Punkten für Vorwärts Gronau in Münster.  

    Mit der dritten Niederlage im vierten Saisonspiel der Bezirksliga ist die 1. Badminton-Mannschaft von Vorwärts Gronau ans Tabellenende gerutscht. Im Auswärtsspiel beim SC Münster 08 gab es eine 3:5-Niederlage.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Mo., 16.10.2017

    Borussen-Standards setzen SC DJK Everswinkel matt

    Hendrik Kindermann ist hier eher am Ball als der Borusse Samir Betet, der am Spielende jubelte.

    Für die hiesigen A-Ligisten gab es am zehnten Spieltag wenig Grund zur Freude. Kein einziger Sieg sprang heraus, ein Team fiel sogar ans Tabellenende zurück.

  • Später Sieg

    So., 15.10.2017

    Fürth verlässt nach 2:1 gegen Aue das Tabellenende

    Der Fürther Daniel Steininger (l) trifft zum 2:1-Endstand.

    Fürth (dpa) - Die SpVgg Greuther Fürth hat durch einen hart erkämpften und erst ganz spät vollendeten Heimsieg das Tabellenende der 2. Fußball-Bundesliga verlassen.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    So., 01.10.2017

    Warendorfer SU jetzt am Tabellenende

    Fabian Schüttes Tor beim 1:2 der Sportunion in Cappel fiel zu spät.

    Auch im achten Saisonspiel fuhren Warendorfs Fußballer nicht den erhofften Sieg ein. Im Kellerderby als Gast des SuS Cappel lief alles gegen die Sportunion.

  • Letzter Spieltag

    Sa., 20.05.2017

    Relegation, Königsklasse, Europa League - Viele Fragen offen

    Wer qualifiziert sich direkt für die Champions League? Dortmund oder Hoffenheim?

    Bangen am Tabellenende, Hoffnung im oberen Mittelfeld - Während Augsburg, Wolfsburg und Hamburg die Relegation vermeiden wollen, hoffen noch fünf Clubs auf die Europa League. Zwei Vereine spielen derweil den letzten direkten Champions-League-Platz aus.

  • 2:0-Sieg gegen Augsburg

    So., 09.04.2017

    Dank Heimstärke: Hertha weiter im Europa-League-Rennen

    John Anthony Brooks brachte Berlin mit 1:0 gegen Augsburg in Führung.

    Hertha holt sich im Rennen um einen Europa-League-Platz neuen Mut. Im eigentlich ungeliebten Olympiastadion bleiben die Berliner eine Macht. Für Augsburg wird die Lage am Tabellenende immer prekärer.

  • 2:0 gegen Augsburg

    So., 09.04.2017

    Hertha mit neuem Mut im Europa-League-Rennen

    John Anthony Brooks (r) aus Berlin köpft den Ball zum 1:0 ins Augsburger Tor.

    Hertha holt sich im Rennen um einen Europa-League-Platz neuen Mut. Im eigentlich ungeliebten Olympiastadion bleiben die Berliner eine Macht. Für Augsburg wird die Lage am Tabellenende immer prekärer.

  • Handball: Bezirksliga Frauen

    Mo., 27.03.2017

    Havixbeckerinnen spielen eine Halbzeit „grandios“

    Auf Julia Peuker lastete viel Verantwortung im Rückraum der Havixbeckerinnen. Zu Beginn der zweiten Hälfte musste sie verletzt von der Platte.

    Die Überraschung blieb aus: Mit 9:18 (8:6) unterlagen die Bezirksliga-Handballerinnen von Schwarz-Weiß Havixbeck dem SC Münster 08 und bleiben damit am Tabellenende.

  • Fußball: Kreisliga

    Mo., 20.03.2017

    Eintracht und der ESV haben gefährliche Gemeinsamkeiten

    Engagiert und zuversichtlich: Trainer Markus Winkels hofft nach Saisonsieg Nummer zwei auf weitere Zähler des ESV Münster – und den Relegationsplatz.

    In den Kreisligen A1 und A2 geht es langsam aber sicher in die entscheidende Saisonphase. Am Tabellenende schöpfen die Clubs noch Hoffnung.