Tatort



Alles zum Schlagwort "Tatort"


  • TV-Tipp

    So., 02.06.2019

    Tatort»: Glück allein

    Kommissar Manfred Schimpf (Thomas Stipsits, vorne l) und seine Kollegin Julia Soraperra (Gerti Drassl, vorne r) mit gezückten Waffen, das Ermittler-Duo Bibi Fellner (Adele Neuhauser) und Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) im Hintergrund.

    Pünktlich zur Regierungskrise in Österreich wird auch im Wiener «Tatort» im politischen Sumpf ermittelt. Bei den Dreharbeiten gab es einen kleinen Zwischenfall - die Qualität des Films leidet darunter aber in keiner Sekunde.

  • Ermittler ohne Macken

    Fr., 31.05.2019

    «Tatort»-Darsteller Gubser fiel der Abschied schwer

    Die Schauspieler Stefan Gubser und Delia Mayer ermitteln als «Tatort»-Kommissare in Luzern.

    Im Herbst spielt er den Schweizer TV-Kommissar Reto Flückiger zum letzten Mal. Er sei deshalb «zunächst in ein großes Loch gefallen.»

  • Einschaltquoten

    Mo., 27.05.2019

    Der Franz macht das Rennen

    Die Kriminalhauptkommissare Franz Leitmayr (l, Udo Wachtveitl) und Ivo Batic (Miroslav Nemec) am Eisbach.

    Franz Leitmayr wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert - und mit einem alten Bekannten. Der «Tatort» mit dem ausgefallenen Plot ist der Quotensieger. Viel Interesse gibt es auch an der Europawahl.

  • Sonntagskrimi

    So., 26.05.2019

    Die Münchner machen auf Münster: Surfer-„Tatort“ aus Bayern

    Sonntagskrimi: Die Münchner machen auf Münster: Surfer-„Tatort“ aus Bayern

    Er hatte eine Dreiecksbeziehung und schrieb mal Gedichte. Der neue Münchner „Tatort“ steigt tief ein in die Vergangenheit von Kommissar Franz Leitmayr. Viel zu tief.

  • TV-Tipp

    So., 26.05.2019

    Tatort: Die ewige Welle

    Die Kriminalhauptkommissare Franz Leitmayr (l, Udo Wachtveitl) und Ivo Batic (Miroslav Nemec) an der Eisbach-Welle.

    Er hatte eine Dreiecksbeziehung und schrieb mal Gedichte. Der neue Münchner «Tatort» steigt tief ein in die Vergangenheit von Kommissar Franz Leitmayr. Viel zu tief.

  • Kriminalität

    Sa., 25.05.2019

    «Spiegel»: Möglicherweise weiterer Tatort im Fall Lügde

    Lügde (dpa) - Im Fall des massenhaften Missbrauchs auf einem Campingplatz in Lügde in Nordrhein-Westfalen prüfen die Ermittler einen möglichen weiteren Tatort. Wie «Der Spiegel» berichtet, soll der 56-jährige Hauptbeschuldigte nach Aussage eines Zeugen im Sommer 2009 wiederholt Tauchurlaube an einem See im thüringischen Nordhausen gemacht haben. Nach Schilderung eines ehemaligen Tauchkameraden soll der Dauercamper aus Lügde zu den Urlauben immer minderjährige Kinder mitgebracht und diese als Nachbarskinder ausgegeben haben.

  • Kriminalität

    Fr., 24.05.2019

    Möglicherweise weiterer Tatort im Missbrauchsfall Lügde

    Ein Polizeiauto steht vor dem versiegelten Campingwagen des mutmaßlichen Täters.

    Lügde/Nordhausen (dpa) - Im Fall des massenhaften Missbrauchs auf einem Campingplatz in Lügde in Nordrhein-Westfalen prüfen die Ermittler einen möglichen weiteren Tatort. Wie das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» am Freitag vorab berichtete, soll der 56-jährige Hauptbeschuldigte nach Aussage eines Zeugen im Sommer 2009 wiederholt Tauchurlaube an einem See im thüringischen Nordhausen gemacht haben. Nach Schilderung eines ehemaligen Tauchkameraden soll der Dauercamper aus Lügde zu den Urlauben immer minderjährige Kinder mitgebracht und diese als Nachbarskinder ausgegeben haben. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur sind die Ermittlungen dazu noch nicht abgeschlossen. Die Polizei in Bielefeld und die Staatsanwaltschaft Detmold wollten sich aus ermittlungstaktischen Gründen nicht äußern.

  • Neue Möglichkeiten

    Mi., 22.05.2019

    Schweizer «Tatort» wechselt von Luzern nach Zürich

    Die Schauspielerinnen Anna Pieri Zuercher (r) und Carol Schuler ermitteln in Zürich.

    Zürich (dpa) - Das neue Ermittlerduo des Schweizer «Tatort» ist künftig in Zürich im Einsatz. Wie das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) am Mittwoch mitteilte, spielen Anna Pieri Zuercher (40) und Carol Schuler (32) die neuen Kommissarinnen. Die Dreharbeiten zum ersten gemeinsamen Fall beginnen Ende des Jahres.

  • «Tatort»-Kommissarin

    Mi., 22.05.2019

    Ulrike Folkerts: Outing war ein Kraftakt

    Ulrike Folkerts ist glücklich mit Katharina Schnitzler.

    Ulrike Folkerts lebt in einer glücklichen Beziehung mit ihrer Partnerin. Vor 20 Jahren hat sich die «Tatort»-Kommissarin geoutet - es war keine einfache Entscheidung.

  • Einschaltquoten

    Mo., 20.05.2019

    Fast neun Millionen für den Stuttgarter «Tatort»

    Anne Werner (Katharina-Marie Schubert) erläutert den Kommissaren Thorsten Lannert (Richy Müller, l) und Sebastian Bootz (Felix Klare) ihren Arbeitsalltag in der mobilen Pflege.

    Beim «Tatort» in Stuttgart führen die Kommissare ein Dauerverhör mit einer ungewöhnlichen Verdächtigen. Das Erste holt damit den Quotensieg, aber keinen Rekord.