Teamsprint



Alles zum Schlagwort "Teamsprint"


  • Ski nordisch

    Sa., 03.03.2018

    Kombinierer im Teamsprint chancenlos - Sieg an Österreich

    Lahti (dpa) - Die Nordischen Kombinierer Johannes Rydzek und Fabian Rießle sowie Eric Frenzel und Vinzenz Geiger haben im ersten Weltcup-Wettbewerb nach Olympia nur die Plätze fünf und sechs im Teamsprint belegt. Die Olympiasieger hatten in Lahti 1:22,9 beziehungsweise 1:37,9 Minuten Rückstand auf Überraschungssieger Österreich. Die beiden Oldies Wilhelm Denifl und Bernhard Gruber gewannen im Spurt vor den Norwegern Jan Schmid/Jörgen Graabak. Dritte mit 2,1 Sekunden Rückstand wurden die Finnen Ilkka Herola/Eero Hirvonen.

  • Bahnrad-WM in Apeldoorn

    Do., 01.03.2018

    Weltmeisterinnen Welte/Vogel/Grabosch als neues Erfolgsteam

    Bahnrad-WM in Apeldoorn: Weltmeisterinnen Welte/Vogel/Grabosch als neues Erfolgsteam

    Deutschland ist mit Gold im Teamsprint der Frauen in die WM gestartet. Aus dem Erfolgsduo Miriam Welte/Kristina Vogel ist ein Trio geworden - mit Pauline Grabosch steht eine dritte Weltklassefahrerin bereit. In Richtung Tokio 2020 wird es spannend.

  • Langlauf-Teamsprint

    Mi., 21.02.2018

    USA verhindern Björgens Krönung - Frust bei Deutschen

    Kikkan Randall (r) und Jessica Diggins (l) aus den USA jubelen im Ziel über ihren Olympiasieg.

    Der historische achte Olympiasieg bleibt Marit Björgen vorerst verwehrt. Doch die Norwegerin hat nach Bronze im Teamsprint noch eine Chance über die lange Distanz. Die DSV-Läufer gehen nach Einbrüchen von Fessel und Eisenlauer leer aus.

  • Deutsche Zehnte

    Mi., 21.02.2018

    Kläbo zum Dritten: Norwegen Teamsprint-Olympiasieger

    Martin Johnsrud Sundby (vorn) erwartet Johannes Hoesflot Kläbo im Ziel und jubelt über den Gewinn der Goldmedaille.

    Pyeongchang (dpa) - Der Norweger Johannes Kläbo hat seine dritte Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen in Pyeonchang gewonnen.

  • Fotofact

    Mi., 21.02.2018

    Norwegen Teamsprint-Olympiasieger

    Martin Johnsrud Sundby (vorn) umarmt Johannes Kläbo.

    Pyeongchang (dpa) - Der Norweger Johannes Kläbo hat seine dritte Goldmedaille in Pyeonchang gewonnen. Im Teamsprint der Langläufer setzte sich der Jungstar gemeinsam mit seinem Teamkollegen Martin Johnsrud Sundby vor den Olympischen Athleten aus Russland und Frankreich durch.

  • Olympia

    Mi., 21.02.2018

    Norwegen ist Teamsprint-Olympiasieger, Deutsche Zehnte

    Pyeongchang (dpa) - Der Norweger Johannes Kläbo hat seine dritte Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen in Pyeonchang gewonnen. Im Teamsprint der Langläufer setzte sich der Jungstar gemeinsam mit seinem Teamkollegen Martin Johnsrud Sundby sicher durch und ist damit nach dem französischen Biathleten Martin Fourcade der zweite Dreifachsieger der Winterspiele. Norwegen gewann vor den Olympischen Athleten aus Russland und Frankreich. Das deutsche Duo Sebastian Eisenlauer und Thomas Bing musste sich am Ende mit dem zehnten und letzten Platz begnügen.

  • Fotofact

    Mi., 21.02.2018

    US-Langläuferinnen siegen im Damen-Teamsprint

    Fotofact: US-Langläuferinnen siegen im Damen-Teamsprint

    Pyeongchang (dpa) - Gold im Teamsprint der Damen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang geht an Kikkan Randall und Jessica Diggins, die für die erste Langlauf-Medaille der USA sorgten. Silber gewannen die Schwedinnen Charlotte Kalla und Stina Larsson. Die norwegische Skilangläuferin Marit Björgen belegte zusammen mit Maiken Caspersen Falla den dritten Platz. Das deutsche Langlauf-Duo Nicole Fessel und Sandra Ringwald landete abgeschlagen auf dem zehnten Platz.

  • Bahnrad-Europameisterschaft

    Fr., 20.10.2017

    Frust nach EM-Silber - Olympia-Teamsprint ohne Vogel?

    Nach der Siegerehrung schlug das deutsche Erfolgsduo ernstere Töne an.

    So richtig freuen können sich Kristina Vogel und Miriam Welte über die Silbermedaille im Teamsprint nicht. Es gibt einige Unstimmigkeiten. Bundestrainer Uibel will mit Blick auf Olympia gar einen Teamsprint ohne Superstar Vogel nicht ausschließen.

  • Radsport

    Do., 19.10.2017

    Bahnrad-EM: Vogel und Welte gewinnen Silber im Teamsprint

    Berlin (dpa) - Die London-Olympiasiegerinnen Kristina Vogel und Miriam Welte haben bei den Bahnrad-Europameisterschaften in Berlin die Silbermedaille im Teamsprint gewonnen. Das Duo musste sich nur im Finale in 32,807 Sekunden den Russinnen Anastasija Woinowa und Daria Schmelewa geschlagen geben. Bronze ging an die Niederlande. Damit verpassten Vogel und Welte erneut den EM-Titel. Wie schon bei den zweiten Plätzen von 2013 bis 2015 behielt Angstgegner Russland die Oberhand.

  • Titelkämpfe in Berlin

    Di., 17.10.2017

    Bahnrad-EM: Olympiasiegerin Vogel will erstes Team-Gold

    Miriam Welte (l) und Kristina Vogel sind die deutschen Medaillenhoffnungen bei der Bahnrad-EM in Berlin.

    Doppel-Olympiasiegerin Kristina Vogel ist der Star der am Donnerstag im Berliner Velodrom beginnenden Bahnrad-Europameisterschaften. In ihrer Titelsammlung fehlt noch das EM-Gold im Teamsprint.