Torchance



Alles zum Schlagwort "Torchance"


  • 0:0 im Offensivspektakel

    Sa., 03.03.2018

    BVB und Leipzig lassen Punkte liegen

    Leipzigs Konrad Laimer (M) bringt Dortmunds Marco Reus im Zweikampf zum Fallen.

    Torchancen gibt es viele, aber keinen Sieger. RB Leipzig und Borussia Dortmund liefern sich bei eisigen Temperaturen einen heißen Kampf. RB schafft den Sprung in die Champions-League-Ränge nicht.

  • DFB-Pokal

    Mi., 20.12.2017

    Bailey schießt Bayer ins Viertelfinale - 1:0 gegen Gladbach

    Leon Bailey schoss Leverkusen ins Viertelfinale.

    Leverkusen entscheidet ein enges Pokalspiel in Gladbach für sich. Bayer hat weniger Torchancen, zeigt aber eine starke kämpferische Leistung und nutzt am Ende einen Fehler der Borussia.

  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    Mo., 20.11.2017

    Nina Potthoff in Kutenhausen mit starker Vorstellung im Kasten des BSV Ostbevern

    Torhüterin Nina Potthoff war beste BSV-Spielerin in Kutenhausen.

    Acht hochkarätige Torchancen besaß der BSV Ostbevern, acht nennenswerte Möglichkeiten hatte auch Gegner SV Kutenhausen/Todtenhausen. Aber der einzige Treffer der Westfalenliga-Begegnung resultierte aus einem unglücklichen Eigentor.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 19.11.2017

    Der 1. FC Nordwalde vergibt zu viele Torchancen

    Jannik Soller traf in Rheine zur Führung für den FC Nordwalde, doch der FCE II schlug in Durchgang zwei zweimal zurück und gewann mit 2:1.

    Der FC Nordwalde vergibt zu viele seiner Torchancen. Auch beim FCE Rheine II war dies so, weshalb die Nordwalder einer alten Fußballweisheit folgend trotz Führung am Ende mit 1:2 unterlagen.

  • Fußball: Landesliga

    So., 19.11.2017

    TuS Altenberge scheitert an Schwächen im Abschluss

    Christian Hölker hatte in der zweiten Halbzeit Pech, als er nur die Latte traf.

    Fußball ist ein ergebnisorientiertes Spiel. Wenn man Feldvorteile hat und auch die besseren Torchancen besitzt, diese aber nicht nutzt, dann wird das meistens bestraft. Diese bittere Erfahrung machte der TuS Altenberge bei der 0:1-Niederlage in Gemen.

  • Fußball: Frauen-Landesliga 3

    Mo., 06.11.2017

    Das tut weh: SG Telgte verliert gegen BSV Brochterbeck

    Sophie Thiemann (l.) spielt den Ball vor Gäste-Kapitänin Claudia Hunsche.

    Torchancen gab es in der ersten Halbzeit genug, doch die Damen der SG Telgte trafen bis zur Pause nur einmal gegen den BSV Brochterbeck. Als Linda Focke am Ende noch ein zweites Mal für die SG einnetzte, war längst alles zu spät.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 05.11.2017

    Drei Punkte auch für die Zweite

    Erst Torschütze, dann aus dem Spiel: Tim Sommer erzielte die Führung und sah in der 83. Minute Gelb-Rot, weil er den Ball wegschlug.

    Angesichts der Vielzahl an Torchancen hätte Bernd Hahn bei SuS Neuenkirchen IV gerne höher gewonnen, aber der Trainer des FC Nordwalde II war auch mit dem 2:1 (2:0)-Erfolg seiner Mannschaft zufrieden. „Knapp ja, aber verdient. Wir haben in der ersten Halbzeit kaum Chancen des Gegners zugelassen, hätte zur Pause aber schon mit 3:0 führen können“, sagte der FCN-Coach.

  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    Mo., 16.10.2017

    Torwartfehler und kein Knipser beim 0:2 des BSV Ostbevern gegen Bökendorf

    Nele Koenen (l.) hat sich prächtig in die BSV-Innenverteidigung eingefunden. An der 0:2-Heimniederlage gegen Spitzenreiter Bökendorf konnte sie jedoch nichts ändern.

    Die Westfalenliga-Fußballerinnen des BSV Ostbevern hatten mehr nennenswerte Torchancen als der SV Bökendorf und machten dem Spitzenreiter das Aufbauspiel extrem schwer. Gleichwohl gingen die Gäste als Sieger vom Feld.

  • Fußball: Kreispokal der A-Junioren

    Mi., 04.10.2017

    VfL Senden lässt gegen SV Herbern zu viele Chancen aus

    Patrick Sobbe (r./Archivfoto) erzielte den Herberner Ausgleich zum 1:1.

    Mehr Torchancen herausgespielt und bis zum Umfallen gekämpft – und dennoch reichte es für den VfL Senden nicht zum Favoritensturz. Der Nachwuchs des SV Herbern war effektiver.

  • Fußball: Frauen-Landesliga

    So., 10.09.2017

    SSV Rhade ist eine Nummer zu groß für GW Nottuln

    Nottulns Damen hatten einen schweren Stand: In dieser Szene wird Nora Kersting (Mitte) abgedrängt.

    Vielleicht wäre das Spiel ja anders gelaufen, hätte Nora Kersting in der dritten Minute ihre Torchance genutzt. Aber sie scheiterte an Rhades Torfrau, genau wie Grün-Weiß Nottuln am SSV Rhade gescheitert ist.