Trockenheit



Alles zum Schlagwort "Trockenheit"


  • Habeck hält Umdenken für nötig

    Mi., 19.08.2020

    Landwirtschaft kämpft mit wachsenden Klima-Risiken

    «Das Extrem wird zur Regel. Und das verändert die Grundannahmen, auf denen Landwirtschaft bisher betrieben wurde», sagt Robert Habeck.

    Deutschlands Bauern haben zunehmend mit Trockenheit und ungewöhnlichen Wetterlagen zu kämpfen - der Klimawandel erhöht das Risiko. Grünen-Chef Habeck hält ein gründliches Umdenken für notwendig.

  • Landwirtschaft

    Di., 18.08.2020

    Kommentar zur Erntebilanz: Systemrelevant

    Landwirtschaft: Kommentar zur Erntebilanz: Systemrelevant

    Die Herausforderungen könnten größer nicht sein. Trockenheit und Dürre, dazu ein Über­angebot vor allem an Getreide auf den Warenterminmärkten und die Corona-Krise – Deutschlands Landwirte er­leben einmal mehr wirtschaftlich schwierige Zeiten. Ein Kommentar.

  • Feuerwehr-Tipps zu Unwettern

    Di., 18.08.2020

    Wie schlimmerer Schaden im Keller verhindert werden kann

    Beim Jahrhundertregen 2014 standen in Münster Tausende Keller unter Wasser.

    Nach der großen Trockenheit kommt das Hitzegewitter – und mit ihm der Starkregen. Hausbesitzer und -bewohner sollten dieser Tage immer mit Wasser im Keller rechnen. Wer sich im Vorfeld schon ein paar Gedanken macht, kann schlimmeren Schaden verhindern.

  • Dominik Pollok bittet um mehr Achtsamkeit beim Umgang mit Wasser

    Sa., 15.08.2020

    „Das System hat Grenzen“

    Dominik Pollok bittet um mehr Achtsamkeit beim Umgang mit Wasser: „Das System hat Grenzen“

    Hitze und Trockenheit sorgen in Deutschland seit mehreren Jahren für Probleme. Deshalb gehen die Münsteraner jedoch nicht sparsamer mit Wasser um, sagt der Chef der Wasserwerke. Er bittet um mehr Achtsamkeit.

  • Trinkwasserversorgung Nottuln

    Do., 13.08.2020

    Ausreichend Reserven vorhanden

    In Nottuln können

    Die lange Trockenheit bereitet auch vielen Nottulnern Sorgen. Immerhin: Die Trinkwasserversorgung der Gemeinde ist gesichert.

  • Trockenheit setzt Wald und Landwirtschaft zu

    Do., 13.08.2020

    1000 Bäume müssen gefällt werden

    Vertrocknete Blätter liegen auf einem Waldboden, der von Rissen durchzogen ist. Der Wald leidet unter der anhaltenden Trockenheit.

    Hitze und Trockenheit setzen den Wäldern, aber auch der Landwirtschaft immer mehr zu. Im Herbst müssen mindestens 1000 Bäume gefällt werden, berichtet der Stadtförster. Schlimm stehe es zudem um Jungbäume, die erst im vergangenen Jahr gepflanzt worden waren.

  • Trockenheit

    Do., 13.08.2020

    Kreis Steinfurt verbietet Wasserentnahmen

    Trockenheit : Kreis Steinfurt verbietet Wasserentnahmen

    Im Kreis Steinfurt haben sich aufgrund der anhaltenden Trockenheit extrem niedrige Wasserstände in den Gewässern eingestellt. Aus diesem Grund fordert die Untere Wasserbehörde dazu auf, bis auf Weiteres Wasserentnahmen aus allen Gewässern, Flüssen, Bächen und Gräben zu unterlassen.

  • Brunnen laufen leer

    Mo., 10.08.2020

    Hitze, Trockenheit und kein Wasser - aus der Not lernen

    Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lauenau zapfen Löschwasser aus dem Tank eines ihrer Einsatzfahrzeuge.

    Mitten im trockenen Sommer wird plötzlich in mehreren Orten Deutschlands die Wasserversorgung akut. In einzelnen Gemeinden muss der Verbrauch drastisch reduziert werden.

  • Forstwirtschaft steht vor großen Herausforderungen

    Mo., 20.07.2020

    Grüner wird’s nicht: Wälder leiden unter Trockenheit

    Man sieht den Borkenkäfer nicht, wohl aber, was der deutschlandweit in den Fichtenwäldern anrichtet.

    Trotz der Regenfälle der letzten Wochen herrscht nach wie vor extreme Dürre in Deutschland. Speziell die Wälder haben kaum eine Möglichkeit, sich zu erholen. Geschwächt fehlt es ihnen an Abwehrkraft gegen Schädlinge wie den Borkenkäfer. Ein Ortsbesuch im Loburger Forst.

  • Kinderhauser CDU hofft auf viele „Baumkeeper“

    Mo., 13.07.2020

    Damit Straßenbäume nicht unter Trockenheit leiden

    Babette Lichtenstein van Lengerich und Hans-Georg Geißdörfer erklären der Kinderhauser Bürgerin Maria Arulpirkasam, wie man die Bäume richtig gießt

    Nur mit regelmäßiger Bewässerung könne man Münsters wertvollen Baumbestand erhalten, meint die Kinderhauser CDU. Sie bittet die Bürgerschaft deshalb um Unterstützung.