Verständigung



Alles zum Schlagwort "Verständigung"


  • Migration

    Fr., 10.02.2017

    Pro Asyl kritisiert Verständigung bei Abschiebungen

    Berlin (dpa) - Die Flüchtlingshilfsorganisation Pro Asyl hat die Bund-Länder-Verständigung zu konsequenteren Abschiebungen kritisiert. «Deutschland soll sich vom Aufnahmeland zum Abschiebeland entwickeln», beklagte Geschäftsführer Günter Burkhardt. Er appellierte an die Abgeordneten in den Landtagen und im Bundestag, «sich der Abschiebemaschine, die menschliche Folgen außer Acht lässt, entgegenzustellen». Kanzlerin Angela Merkel und die Regierungschefs der Bundesländer hatten am Abend über das Thema beraten und sich im Grundsatz auf konsequentere Abschiebungen verständigt.

  • Einzelhandel

    Mi., 11.01.2017

    Duin will rechtssichere Verständigung über Sonntags-Verkauf

    Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD).

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Im Streit um verkaufsoffene Sonntage bemüht sich das nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium um Moderation. Nachdem Gerichte auf Antrag der Gewerkschaft Verdi mehrere geplante Sonntagsverkäufe gekippt hatten, hat Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) alle Beteiligten zu einem Runden Tisch geladen. «Die jüngsten Urteile verunsichern Kommunen und Händler ebenso wie die Verbraucherinnen und Verbraucher», sagte Duin der «Neuen Ruhr/Neuen Rhein Zeitung» (Donnerstag).

  • Verständigung mit Tieren

    Mi., 11.01.2017

    «Ei du Süßer!»: Mit Hunden sprechen Menschen wie mit Babys

    Hundeerziehungsberaterin Jenny Hafner «unterrichtet» im brandenburgischen Rietzneuendorf-Staakow die Windhunddame Fine.

    Wenn Hundefreunde mit einem der geliebten Vierbeiner sprechen, geht ihre Stimmlage in die Höhe - ähnlich wie beim Sprechen mit einem Baby. Warum passiert das und wie reagieren die Hunde darauf?

  • Verständigung

    Mo., 26.12.2016

    Brückenbauer zwischen Kulturen

    Marc Würfel-Elberg (r.) mit seinen Mitstreitern im Verein „Bürgerliche Vielfalt“ (v.r.): Nadya Saidi, Max Neuhaus, Dr. Nader Zahedi, Thomas Overhamm, Hamayon Safi, Mario Wagner, Marvin-Rouven Entz und Payman Keshavarzi.

    Ein neuer Verein in Münster will Brücken bauen zwischen verschiedenen Kulturne und Religionen. Jetzt hat er seine Arbeit vorgestellt.

  • Deutschunterricht in der ZUE Schöppingen

    Di., 18.10.2016

    Kleine Hilfen für die Verständigung

    Die Rolle des Pädagogen hat Bürgermeister Franz-Josef Franzbach jetzt in der Zentralen Unterbringungseinrichtung eingenommen. Dabei lernten die Schüler zum Beispiel mit Bildern, was es in der Drogerie zu kaufen gibt.

    „Fe-bru-ar.“ Deutlich, die Silben immer wieder akzentuierend, spricht Franz-Josef Franzbach das Wort aus. „Fe-bru-ar“, wiederholen seine Schüler. Einmal, zweimal, dreimal – bis es klappt. Deutschunterricht in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE). Es ist nicht das erste Mal, dass der Bürgermeister der Vechtegemeinde hier seinen Chefsessel im Rathaus mit der Rolle des Pädagogen vertauscht.

  • „Öztürks III – Die Traumhochzeit“ im TaW

    Sa., 08.10.2016

    Das Theater macht‘s vor

    Freuen sich auf den dritten Teil der Geschichte von den Öztürks (von links): Iris Blume (Sozialamt Stadt Warendorf), Serif Firtina (Stellvertretender Vorsitzender WeBiKul) und Emre Yıldız (Vorstandsmitglied WeBiKul).

    Interkulturelle Verständigung, das ist nicht erst seit der Zuwanderung der Flüchtlinge im vergangenen Jahr ein wichtiges Thema. Wie das Brückenbauen zwischen verschiedenen Kulturen gehen kann, macht die deutsch-türkische Theatergruppe „Halber Apfel“ aus Lüdenscheid vor.

  • Konflikte

    Sa., 10.09.2016

    Steinmeier begrüßt Einigung auf Waffenruhe

    Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat die Verständigung auf eine Waffenruhe und militärische Kooperation der USA und Russlands in Syrien begrüßt.

  • Konflikte

    Sa., 10.09.2016

    Steinmeier begrüßt Einigung auf Waffenruhe in Syrien

    Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat die Verständigung auf eine Waffenruhe und militärische Kooperation der USA und Russlands in Syrien begrüßt. Er rufe alle Konfliktparteien in Syrien und in der Region auf, «die jetzt zwischen Washington und Moskau getroffenen Vereinbarungen einzuhalten und das Kämpfen spätestens am Montag einzustellen», erklärte Steinmeier. Wenn es gelinge, den Waffenstillstand landesweit durchzusetzen, sei das eine echte, neue Chance für den so dringend benötigten humanitären Zugang zu Hunderttausenden Menschen in Not.

  • Terrorismus

    So., 21.08.2016

    De Maizière rät zu nüchternem Umgang mit der Türkei

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière rät zu einem besonnenen Umgang mit der Regierung in Ankara.

    Nach Wochen politischer Eskalation scheinen Politiker in Berlin und Ankara um Verständigung zwischen Deutschland und der Türkei bemüht. Eine Einmischung in deutsche Angelegenheiten weist der deutsche Innenminister aber brüsk zurück.

  • Gehörlose Mitarbeiterin bei Ahlers

    Di., 09.08.2016

    Zweifel waren schnell beseitigt

    Santina Margenau und Marcus Ahlers freuen sich über den gelungenen beruflichen Wiedereinstieg.

    Die Verständigung funktioniert über die Hände oder per iPad: Santina Margenau ist gehörlos und arbeitet in den Polsterwerkstätten der Firma Ahlers. Sie ist genauso zufrieden wie ihre Arbeitgeber.