Videoplattform



Alles zum Schlagwort "Videoplattform"


  • Neue Videoplattform

    Sa., 29.06.2019

    Liam Hemsworth sagt Thrillerrolle für Quibi zu

    Neue Videoplattform: Liam Hemsworth sagt Thrillerrolle für Quibi zu

    Videoplattformen scheinen gerade wie Pilze aus dem Boden zu schießen. Die Streaming-Plattform Quibi startet zwar erst 2020. Hollywood-Star Liam Hemsworth wurde aber bereits unter Vertrag genommen.

  • Mögliche Änderungen

    Do., 20.06.2019

    Youtube denkt nach Kritik über mehr Kinderschutz nach

    Youtube denkt einem Bericht zufolge darüber nach, Inhalte für Kinder in einen gesicherten Bereich auszulagern.

    Wegen für Kinder verstörenden Inhalten stand Youtube zuletzt immer wieder in der Kritik. Einem Zeitungsbericht zufolge will die Videoplattform jetzt für mehr Schutz sorgen. Eine Maßnahme würde sogar eine grundlegende Youtube-Funktion betreffen.

  • Internet

    Mi., 19.06.2019

    Bericht: Youtube erwägt nach Kritik Kinderschutzmaßnahmen

    New York (dpa) - Googles in der Kritik stehende Videoplattform Youtube erwägt laut einem Zeitungsbericht weitreichende Änderungen für besseren Kinderschutz. Die Unternehmensführung diskutiere darüber, alle Videos für Kinder in eine separate App auszulagern und so von möglicherweise anstößigen Inhalten zu trennen, schrieb das «Wall Street Journal» unter Berufung auf Insider. Zudem drängten manche Mitarbeiter darauf, dass bei Kinderunterhaltung nicht mehr automatisch immer neue Videos nacheinander abgespielt werden.

  • Internet

    Do., 06.06.2019

    Youtube will Videos mit Holocaust-Leugnung weltweit löschen

    Mountain View (dpa) - Googles Videoplattform Youtube verschärft das Vorgehen gegen extremistische Inhalte und will nun unter anderem Videos mit Holocaust-Leugnung weltweit entfernen. Ausdrücklich verboten werden auch Videos, in denen Nazi-Ideologie verherrlicht wird, wie Youtube mitteilte. Diese Änderungen sind sehr wichtig für die USA, wo es - im Gegensatz etwa zu Deutschland - nicht strafbar ist, den Massenmord an den Juden in der Nazi-Zeit zu verneinen. Dort bleiben solche Ansichten unter Hinweis auf die Meinungsfreiheit oft auf den Online-Plattformen.

  • Top Secret

    Fr., 03.05.2019

    Justin Bieber arbeitet an YouTube-Projekt

    Justin Bieber vor einem NBA All-Star Prominenten-Basketballspiel.

    Die Videoplattform stand am Anfang seiner Karriere: Justin Bieber kehrt zu YouTube zurück.

  • Unbeliebtestes Video

    Do., 13.12.2018

    YouTube-Jahresrückblick knackt Negativrekord

    Das «Rewind 2018»-Video erhielt bereits mehr als zehn Millionen Dislikes.

    Berlin (dpa) - Eigentlich soll der Jahresrückblick von YouTube eine Art Dankeschön an die Community sein. Doch in diesem Jahr erlebte die Videoplattform mit dem Video-Zusammenschnitt eine Bauchlandung.

  • #YouTubeDOWN

    Mi., 17.10.2018

    Ausfall von Videoportal: Netzreaktionen auf schwarze Bildschirme

    #YouTubeDOWN: Ausfall von Videoportal: Netzreaktionen auf schwarze Bildschirme

    Auf einmal ging gar nichts mehr: Weltweit war die Videoplattform YouTube in der Nacht zu Mittwoch unerreichbar. Es waren unter anderem die USA, Mexiko, Australien - und auch Deutschland davon betroffen. Die Reaktionen auf diesen Ausfall fluteten die sozialen Netzwerke. 

  • Medien

    Mi., 12.09.2018

    YouTube startet erste Exklusiv-Produktionen aus Deutschland

    Berlin (dpa) - YouTube startet die drei ersten Exklusiv-Produktionen aus Deutschland, die Kunden für das kostenpflichtige Abo-Angebot der Videoplattform gewinnen sollen. Dabei setzt die Google-Tochter unter anderem auf bekannte YouTuber wie LeFloid und Phil Laude sowie Oldie David Hasselhoff. Die drei seit heute verfügbaren Serien werden - ähnlich wie andere Exklusiv-Inhalte von YouTube Premium - auch international zu sehen sein. Die Exklusiv-Produktionen können nur Kunden des Abo-Angebots YouTube Premium sehen.

  • Konkurrenz für YouTube

    Mi., 29.08.2018

    Facebook führt Videoplattform Watch weltweit ein

    Mit der Videoplattform Watch macht Facbook YouTube Konkurrenz.

    YouTube gilt als die klare Nummer eins bei Internet-Video. Facebook will das nicht länger hinnehmen und bringt seine Plattform Watch weltweit heraus. Das Online-Netzwerk will damit auch zum Ort werden, an dem über TV-Sendungen diskutiert wird.

  • Angriff auf YouTube

    Mi., 29.08.2018

    Facebook führt Videoplattform Watch weltweit ein

    Facebook startet einen groß angelegten Angriff auf die Dominanz der Google-Plattform YouTube bei Online-Videos.

    YouTube gilt als die klare Nummer eins bei Internet-Video. Facebook will das nicht länger hinnehmen und bringt seine Plattform Watch weltweit heraus. Das Online-Netzwerk will damit auch zum Ort werden, an dem über TV-Sendungen diskutiert wird.