Volkerverständigung



Alles zum Schlagwort "Volkerverständigung"


  • Ehrenmitglied aus den Niederlanden

    So., 19.04.2015

    VdK-Kreisverband wächst rasant

    J. M. Gérard  (Mitte links) wird vom VdK-Kreisverband als Ehrenmitglied aufgenommen, rechts neben ihm Werner Lammers.

    Ein Zeichen der Völkerverständigung setzte der VdK-Kreisverbandsvorsitzende Werner Lammers auf dem „kleinen Verbandstag“ am Samstag. Er ernannte J. M. Gérard, den Vorsitzenden des „Bond van Nederlandse Militaire Oorlogs- en Dienstslachtoffers“(BNMO) zum Ehrenmitglied des VdK Kreisverbandes Steinfurt.

  • 21 Schüler aus Lys-lez-Lannoy zu Gast bei der Realschule Westerkappeln

    Fr., 27.03.2015

    Freundschaft farbenfroh besiegelt

    Mit drei Sitzbänken und einem Bild besiegelten Gastschüler und Gastgeber in einem gemeinsamen Kunstprojekt die deutsch-französische Freundschaft. Die Werke werden in Zukunft im Eingangsbereich der Realschule an den Austausch 2015 erinnern.

    Vier Tage lang übten sich 21 Schüler des Collège Gambetta aus dem nordfranzösischen Lys-lez-Lannoy und 20 Gastgeber aus Westerkappeln und Lotte in Völkerverständigung und knüpften farbenfroh Freundschaften über Landesgrenzen hinweg.

  • Ensemble „WorldBrass“ gastiert am 15. März im Ahauser Schloss

    Mo., 09.03.2015

    Gelebte Völkerverständigung

    Das Ensemble „WorldBrass“ kommt nach Ahaus.

    Sie sind angetreten, um mit bestimmten Vorurteilen über Blechbläser aufzuräumen: Die Musiker des Ensembles „WorldBrass“ wollen zeigen, wie viele Facetten die Blechblasmusik bietet.

  • Deutschen Sektion der International Police Association wird 60

    So., 08.03.2015

    Im Zeichen der Völkerverständigung

    Das Harmonie-Emsemble des Landespolizeiorchesters Nordrhein-Westfalen sorgte für den würdigen Rahmen der Veranstaltung in der Deutschen Hochschule der Polizei in Hiltrup.

    Volles Haus: Zahlreiche Gäste und Mitglieder der Deutschen Sektion der International Police Association (IAP) waren am Samstag in der Aula der Deutschen Hochschule der Polizei zu Gast. Anlass dazu bot das 60-jährige Bestehen der Vereinigung, die am 24. Februar 1955 in ebendiesen Räumen vom damaligen Leitenden Direktor der Hochschule Herbert Kalicinski, Dr. Theodor Mommsen und Walter Schult gegründet wurde.

  • Versammlung im Rathaus

    Fr., 23.01.2015

    Breite Unterstützung für „Zib“

    Rund 90 Interessierte kamen am Mittwochabend im Sitzungssaal des Rathauses zusammen, um sich über die Arbeit von „Zib“ zu informieren. Mehr als die Hälfte der Anwesenden trug sich anschließend in Listen für eine konkrete Mitarbeit ein.

    Der Sitzungssaal des Rathauses war bis auf den letzten Platz besetzt. Der Grund dafür: „Zib“, der Verein für Völkerverständigung, hatte um Unterstützung seiner Arbeit gebeten. Rund 90 Interessierte kamen, um zu erfahren, was sie konkret für Asylsuchende und Flüchtlinge tun können.

  • Projektchor aus Gronau ist in Berchtesgaden eingetroffen

    Fr., 28.11.2014

    Musikalische Völkerverständigung

    Mitglieder des Projektchors während der Stadtführung am gestrigen Freitagvormittag in Berchtesgaden.

    Nach fast zehnstündiger Reise sind die Mitglieder des Projektchors am Donnerstag in Berchtesgaden angekommen. Insgesamt 200 Teilnehmer (170 Sänger dazu einige Familienmitglieder) wurden in drei Hotels vor Ort untergebracht. Organisator Erich Münstermann hatte im Vorfeld eine logistische Meisterleistung vollbracht, diese große Gruppe unterzubringen und ein Programm auf die Beine zustellen, das sich sehen lassen kann.

  • Realschule feiert 25 Jahre deutsch-französischen Austausch:

    Fr., 28.11.2014

    Gelebte Völkerverständigung

    Zum Silberjubiläum wurden die Jugendlichen des deutsch-französischen Schüleraustausches von Bürgermeister Alfred Holz empfangen. Auch die Initiatorinnen Maité Martin, Dörte Hilgemann und Marlene Junghänel waren zu Gast.

    Nicht nur zur Vermittlung von Sprachkenntnissen, sondern auch zu persönlichen Freundschaften hat der deutsch-französische Schüleraustausch beigetragen, den die Geschwister-Scholl-Realschule seit 25 Jahren mit dem College St. Michel in Liffré beziehungsweise dem College St. Michel in St. Aubin d‘Aubingné pflegt.

  • Kirchenchor St. Felizitas auf großer Fahrt

    Mi., 05.11.2014

    Musikalische Völkerverständigung

    Für vier Tage ging es jetzt für den Kirchenchor von St. Felizitas auf die Reise in Lüdinghausens Partnerstadt Taverny in Frankreich. Die Gruppe umfasste knapp 50 Personen, deren Hauptziel diesmal die Pfarrgemeinde Notre Dame de Taverny war. Der Kirchenchor folgte einer Einladung der dortigen Kirchengemeinde, die feierliche Messe am Fest Allerheiligen mitzugestalten, heißt es in dem Reisebericht.

  • Wapakoneta-Reise: Die Bilanz fällt bei Deutschen und Amerikanern überaus positiv aus

    Fr., 24.10.2014

    „Baustein für Völkerverständigung“

    Die beiden Vorsitzenden der Partnerschaftsvereine, Sheryl Drexler (rechts) und Ursula Hohmann-Assig, zogen ein positives Resümee der Städtepartnerschaft zwischen Lengerich und Wapakoneta.

    „Der Jetlag steckt zwar noch manchem in den Knochen. Doch der ist zu ertragen bei all den Erlebnissen und den Freuden, die wir erleben durften“, zieht Bärbel Peters ein positives Resümee des Besuches in der Partnerstadt Wapakoneta.

  • Istanbul trifft auf Warendorf

    Di., 23.09.2014

    Respekt und Verantwortung

    Große Gemeinschaft: Doris Kaiser (2. Reihe, 2.v.r.) begrüßte die türkischen Schüler und ihre Gastgeber vom Mariengymnasium auf dem Marktplatz.

    Praktizierte Völkerverständigung: Zehn Schüler aus Istanbul besuchen gleichaltrige Schüler in Warendorf. Nebenbei erforschen sie die Stadt und die deutsche Kultur, und setzen sich auch mit politischen Fragen auseinander.