Weltrekordversuch



Alles zum Schlagwort "Weltrekordversuch"


  • Aktionen im Münsterland

    Mo., 16.09.2013

    Reanimations-Schulungen und ein ganz besonderer Weltrekordversuch

    Etliche Aktionen sind während der heute beginnenden bundesweiten Woche der Wiederbelebung auch im Münsterland geplant.

  • Rekorde

    Fr., 13.09.2013

    Weltrekordversuch: 13 000 Schüler üben Wiederbelebung

    Münster (dpa/lnw) - Drücken für den Weltrekord: 13 000 Schüler aus Münster lassen sich am kommenden Dienstag (17.9.) in Lebensrettung schulen, um ins Guinness-Buch der Rekorde zu kommen. Der zu knackende alte Rekord aus Singapur liegt bei 7909 Teilnehmern. Die Aktion der Uniklinik Münster ist Teil der bundesweiten «Woche der Wiederbelebung» (16. bis 22.9), mit der in der Bevölkerung für lebensrettende Maßnahmen geworben werden soll. «Wir mussten nach 13 000 Anmeldungen aus Kapazitätsgründen Schluss machen», sagte der Intensivmediziner Hugo Van Aken bei der Vorstellung des Projekts am Freitag. 2011 war ein Rekordversuch im Berliner Olympiastadion gescheitert.

  • Münster

    Di., 23.07.2013

    Puppen werden wiederbelebt

    Münster : Puppen werden wiederbelebt

    Skurriler Weltrekordversuch in Münster: 10 000 Schüler sollen am 17. September 2013 auf dem Schlossplatz ebenso viele Reanimationspuppen wiederbeleben. Die Aktion wird im Rahmen der bundesweiten „Woche der Wiederbelebung“ veranstaltet, deren Schirmherr Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr ist. Per Videoleinwand und mit Hilfe mehrerer Hundert Tutoren werden die Schüler angeleitet, an einer der 10 000 Puppen eine Herzdruckmassage wie bei einem plötzlichen Herzstillstand durchzuführen. Der aktuelle Guinness-Weltrekord liegt bei 7909 Personen. Der Berufsverband Deutscher Anästhesisten (BDA) und die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) möchten mit der Aktionswoche das Bewusstsein in der Bevölkerung für Erste Hilfe schärfen. Nur in 17 Prozent der Fälle werden lebensrettende Maßnahmen ergriffen, schreibt die Gesellschaft.

  • Freizeit

    Sa., 22.06.2013

    Weltrekordversuch am Bodensee startet im Regen

    Konstanz (dpa) - Die Entscheidung fiel in letzter Minute: Trotz ungünstiger Wetterbedingungen ist der Extremsportler Ingo-Kai Schoffer am Morgen von Konstanz aus zu seiner Bodenseeumrundung gestartet. Ausgestattet mit einer Warnweste und einem Blinklicht auf dem Kopf ließ der 43-Jährige sein speziell angefertigtes «Kanu-Bike» zu Wasser und trat kurz darauf bei leichtem Nieselregen in die Pedale. Innerhalb von 24 Stunden will Schoffer die 146 Kilometer lange Strecke über Bregenz, Meersburg und die Insel Mainau bewältigen.

  • Weltrekordversuch beim Reitturnier

    So., 26.08.2012

    Weltrekordversuch zu Ross

    Weltrekordversuch beim Reitturnier : Weltrekordversuch zu Ross

    260 Kinder versuchen auf Steckenpferden den Weltrekord beim Turnier der Sieger zu brechen.

  • HGH 2012 mit buntem Rahmenprogramm

    Mo., 18.06.2012

    Rekordversuch geplatzt

    HGH 2012 mit buntem Rahmenprogramm : Rekordversuch geplatzt

    „Es ist wohl zu windig“, prognostizierte Stefan Hagelstein alias „Pichel“ schon vor seinem ersten Weltrekordversuch am Sonntag auf der „HGH“, dass es ihm vermutlich nicht gelingen werde, die größte frei schwebende Seifenblase der Welt zu erschaffen und so den Volumen-Rekord von 12,6 Kubikmetern zu knacken, um sich einen Platz im Guinness-Buch zu sichern. Und er sollte recht behalten. Mit einem großen Autokran wurde eine eigens entworfene Konstruktion mit in Seifenlauge getränktem „Zauberseil“ in die Höhe gezogen. Jede sich entwickelnde Blase platzte jedoch, noch bevor sie zu einer frei schwebenden Blase werden konnte. Mit moderner Computer- und Messtechnik hätte das Volumen eigentlich unter notarieller Aufsicht bestimmt werden sollen.

  • Rekordversuch gescheitert

    So., 17.06.2012

    Wetter lässt Traum von der größten Seifenblase der Welt platzen

    Rekordversuch gescheitert : Wetter lässt Traum von der größten Seifenblase der Welt platzen

    Freckenhorst - „Es ist wohl zu windig“, prognostizierte Stefan Hagelstein alias „Pichel“ schon vor seinem ersten Weltrekordversuch am Sonntag auf der „HGH“, dass es ihm vermutlich nicht gelingen wird, die größte frei schwebende Seifenblase der Welt zu erschaffen und so den Volumen-Rekord von 12,6 Kubikmetern zu knacken, um sich einen Platz im Guinness-Buch zu sichern. Und er sollte recht behalten.

  • Freizeittipps für das Wochenende

    Fr., 15.06.2012

    Mode, Gärten, Skulpturen und die größte Seifenblase der Welt

    Freizeittipps für das Wochenende : Mode, Gärten, Skulpturen und die größte Seifenblase der Welt

    Münsterland - Ein Weltrekordversuch in Freckenhorst, jede Menge offene Gärten und Kultur für Groß und Klein stehen an diesem Wochenende auf dem Programm. 

  • Stammzellspender finden

    Fr., 20.04.2012

    Donots unterstützen Rekordversuch

    Stammzellspender finden : Donots unterstützen Rekordversuch

    Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) startet am morgigen Sonntag einen Weltrekordversuch in Bonn: Im Rahmen des Deutsche-Post-Marathons, zusammen mit dem Guinnessbuch der Rekorde, möchte sie innerhalb von 24 Stunden so viele Stammzellspender wie nie zuvor in ihre Datei aufnehmen.

  • Steinfurt

    Mi., 14.09.2011

    Bananen, Bio und ein Weltrekordversuch