Wiederbeginn



Alles zum Schlagwort "Wiederbeginn"


  • 2. Liga 30. Spieltag

    Sa., 06.06.2020

    Bielefeld schwächelt daheim - Dresden siegt im Abstiegsduell

    Patrick Erras (2.v.l.) feiert sein Tor für Nürnberg mit Georg Margreitter (2.v.r.) und Hanno Behrens (r) - links schleicht Bielefelds Cedric Brunner über den Platz.

    Arminia Bielefeld kann zuhause nicht mehr gewinnen. Das 1:1 gegen Nürnberg ist für den Spitzenreiter das zweite Unentschieden nach dem Wiederbeginn. Der Vorsprung auf die Verfolger ist noch groß. Schlusslicht Dresden darf weiter hoffen.

  • Fußball

    Di., 02.06.2020

    Lieberknecht: Größtes Geschenk für Fans wäre der Aufstieg

    Duisburgs Trainer Torsten Lieberknecht gestikuliert an der Seitenlinie.

    Duisburg (dpa/lnw) - Nach dem missratenen Wiederbeginn in der 3. Liga hat MSV Duisburgs Trainer Torsten Lieberknecht personelle Änderungen für das Heimspiel gegen Carl Zeiss Jena angekündigt. «Es wird sicher den ein oder anderen Wechsel geben», sagte der Coach des Drittliga-Spitzenreiters vor der Partie gegen den Tabellen-Letzten am Mittwoch (19.00 Uhr).

  • 3. Liga

    So., 31.05.2020

    Abbruch-Befürworter in Not: Mannheim und Magdeburg verlieren

    Der 1. FC Magdeburg um Mario Kvesic (M.) verlor gegen den 1. FC Kaiserslautern.

    Nach fast drei Monaten Pause ist die 3. Liga zurück im Spielbetrieb. Viele Befürworter eines Saisonabbruchs können beim Wiederbeginn nicht gewinnen. Das Top-Duo verliert - und auch das Team, das umziehen muss, bleibt erfolglos.

  • Fußball

    So., 31.05.2020

    3. Liga: Spitzenreiter Duisburg stolpert bei 1860

    München (dpa) - Verfolger TSV 1860 München hat Tabellenführer MSV Duisburg den Wiederbeginn der Saison in der 3. Fußball-Liga kräftig verdorben. Trotz eines 0:2-Rückstands setzten sich die Löwen in ihrer ersten Partie nach der Corona-Pause am Sonntag mit 3:2 (0:1) gegen den Revierclub durch. Zudem gewann Preußen Münster am Sonntag das Abstiegsduell mit dem Halleschen FC 4:2 (3:0).

  • Fußball: Kommentar

    Sa., 30.05.2020

    Unmöglich ist der Klassenerhalt für Preußen nicht

    Warum nicht? Die Preußen und der Klassenerhalt.

    Natürlich gehen die Preußen mit dem Re-Start als Außenseiter ins Rennen um den Klassenerhalt. Trotzdem ist es nicht unmöglich drinzubleiben, schreibt unser Redaktionsmitglied Alexander Heflik in seinem Kommentar vor dem Wiederbeginn.

  • 29. Spieltag

    Sa., 30.05.2020

    Leverkusen legt vor: Siegtor in Freiburg durch Havertz

    Leverkusens Kai Havertz (2.v.r.) erzielte das Tor des Tages.

    Natürlich Kai Havertz, wer sonst? Der Jungstar führt Bayer mit seinem Tor zum Sieg in Freiburg und zurück auf einen Champions-League-Platz. Für Havertz ist es bereits der fünfte Treffer seit dem Wiederbeginn der Bundesliga.

  • ASC Schöppingen und SV Eggerode bereiten sportlichen Wiederbeginn vor

    Mi., 20.05.2020

    Die Kühlschränke bleiben leer

    Pressegespräch im Vechtestadion. Natürlich halten Thomas Roters (l.) und Lothar Zurholt den Mindestabstand ein.

    Feierabend. Zufrieden schweift der Blick von Detlef Wehrmann an diesem Abend noch einmal über den Hauptplatz im Vechtestadion. „Dabei tut es in der Seele weh, dass auf so einem herrlichen Rasen nicht gespielt werden darf“, sind sich Lothar Zurholt und Thomas Roters beim Blick auf den grünen Teppich einig.

  • Fußball

    So., 17.05.2020

    Bayer ohne Kapitän Bender, Bosz: «Einige Fragezeichen»

    Leverkusen (dpa) - Bayer 04 Leverkusen muss zum Wiederbeginn in der Fußball-Bundesliga mit der Partie bei Werder Bremen am Montag (20.30 Uhr) auf Lars Bender verzichten. Der 31 Jahre alte Mannschaftskapitän zog sich vor einer Woche eine Verletzung am rechten Fuß zu und ist für die Partie an der Weser noch nicht einsatzfähig. Das teilte Bayer am Sonntag mit.

  • Bundesliga am Montag

    So., 17.05.2020

    «Einige Fragezeichen»: Bayer ohne Kapitän Bender in Bremen

    Fehlt Leverkusen bei Werder Bremen: Bayer-Kapitän Lars Bender.

    Leverkusen (dpa) - Bayer 04 Leverkusen muss zum Wiederbeginn in der Fußball-Bundesliga mit der Partie bei Werder Bremen am Montag (20.30 Uhr) auf Lars Bender verzichten.

  • Fußball

    Sa., 16.05.2020

    Haaland sorgt für Bundesliga-Torpremiere nach Corona-Pause

    Erling Haaland von Dortmund jubelt nach seinem Tor zum 1:0.

    Dortmund (dpa) - Erling Haaland von Borussia Dortmund hat das erste Tor in der Fußball-Bundesliga nach dem Wiederbeginn in der Corona-Krise erzielt. Der 19 Jahre alte Norweger traf in der 29. Minute des Revierderbys gegen den FC Schalke 04 zum 1:0. Wie vorgeschrieben, bejubelte Haaland sein zehntes Bundesliga-Tor dieser Saison nicht mit Umarmungen seiner Teamkollegen, sondern wog lediglich seinen Oberkörper hin und her.