Zigarettenautomat



Alles zum Schlagwort "Zigarettenautomat"


  • Gronau

    So., 30.04.2017

    Zigarettenautomat gesprengt

    Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag an der Straßenecke Königstraße/ Schwarzenbergstraße versucht, einen Zigarettenautomaten aufzusprengen. Gegen 0.25 Uhr hörte eine Zeugin einen lauten Knall. Beim Eintreffen der Beamten stieg aus dem Automaten Qualm auf und es roch nach Gas. Der beschädigte Apparat hatte seinen Inhalt jedoch nicht preisgegeben. Angabe zur Schadenshöhe können zurzeit nicht gemacht werden. Hinweise bitte an die Kripo in Gronau 02562 9260.

  • Polizei ermittelt

    Mi., 26.04.2017

    Zigarettenautomat in Coesfeld gesprengt

    Polizei ermittelt : Zigarettenautomat in Coesfeld gesprengt

    In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben Unbekannte in Coesfeld, Bereich Höltene Klinke, einen am Gehwegrand aufgestellten Zigarettenautomaten gesprengt. 

  • Kaugummispender unterm Zigarettenautomaten

    Do., 20.04.2017

    „Wie vom Schlag getroffen“

    Unten Kaugummis, oben Zigaretten – für Dr. Joachim Kamp eine skandalöse Situation.  

    „Wie vom Schlag getroffen“ fühlte sich der Mediziner Dr. Joachim Kamp, als er in Greven eine „Tötungsmaschine“ – so nennt er Zigarettenautomaten – direkt über einem Kaugummispender vorfand. „Alltags-Skandal“ nennt der entschiedene Tabakgegner die Situation.

  • An der Hünenburg in Hiltrup

    Mi., 29.03.2017

    Unbekannte sprengen Zigarettenautomaten

    Einen Zigarettenautomaten sprengten Unbekannte an der Straße Hünenburg. Teile flogen bis auf ein Nachbargrundstück.

    Das muss ordentlich gerumst haben: Unbekannte sprengten einen Zigarettenautomaten in Hiltrup. Teile flogen bis auf ein benachbartes Grundstück.

  • Gronau

    Fr., 17.03.2017

    Zigarettenautomat aufgesprengt

    Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag gleich zweimal versucht, einen Zigarettenautomaten an der Ecke Königstraße/ Schwarzenbergstraße aufzusprengen. Die erste Tat begingen die Täter gegen 23.55 Uhr, die zweite Sprengung führten sie gegen 2.35 Uhr durch. Der Automat wurde bei den Taten nur teilweise aufgesprengt. Ein Zeuge beobachtete zwei Täter, die nach der Sprengung einige Schachteln Zigaretten entwendeten und zu zweit auf einem Fahrrad davon fuhren. Die Täter sind etwa 16 bis 20 Jahre alt und ungefähr 1,75 bis 1,80 Meter groß. Einer trug eine weiße Strickmütze. Weitere Hinweise bitte an die Kripo in Gronau unter 02562 9260.

  • Gerät komplett zerstört

    Mo., 21.11.2016

    Diebe sprengen Zigarettenautomaten

    Einen Zigarettenautomaten sprengten Unbekannte am Wochenende an der Trauttmansdorffstraße.

    Erneut haben unbekannte Täter einen Zigarettenautomaten in Münster gesprengt.

  • Kriminalität

    Di., 08.11.2016

    Zigarettenautomat aufgebrochen

    Ein Zigarettenautomat ist in der Nacht zum Dienstag an der Bahnhofstraße aufgebrochen worden.

    In der Bahnhofstraße ist in der Nacht zu Dienstag ein Zigarettenautomat aufgebrochen worden.

  • Polizei ermittelt

    Mo., 12.09.2016

    Zigarettenautomat gesprengt

    In der Nacht zum Montag ist der Polizei gegen 4.35 Uhr eine Sachbeschädigung auf dem Steverweg/Rheinstraße gemeldet worden. Den Schilderungen eines Zeugen zufolge war ein Zigarettenautomat aufgesprengt worden.

  • Kriminalität

    Mi., 03.08.2016

    Aufgebrochener Zigarettenautomaten: Verdächtige gefunden

    Ein Zigarettenautomat.

    Bonn (dpa/lnw) - Nach einer Serie von aufgebrochenen Zigarettenautomaten ist die Bonner Polizei zwei Verdächtigen auf die Spur gekommen. Ein 31-Jähriger und ein 22-Jähriger sollen für mehrere Aufbrüche verantwortlich sein, teilten die Beamten am Mittwoch mit. Sie hätten die Taten nach jüngstem Ermittlungsstand allerdings nicht gemeinsam begangen. Der 22-Jährige habe die Aufbrüche bereits eingeräumt. Die Polizei will nun nach weiteren Verdächtigen und möglichen Mittätern suchen. Sie hatte seit Anfang des Jahres mehr als 100 Automatenaufbrüche registriert, bei denen Täter Geld und Zigaretten mitgenommen hatten.

  • Kunst

    Do., 28.07.2016

    «Kunst macht süchtig» - Kunstwerke aus dem Automaten

    Eine Schachtel mit einem kleinen Kunstwerk aus dem Automaten.

    Kaiserslautern (dpa) - Kunst statt Kippen: Zwei ehemalige Zigarettenautomaten spucken in Kaiserslautern kleine Kunstwerke aus. Für vier Euro gibt es Gedichte, Zeichnungen, Gemälde oder kleine Gipsfiguren.