Aasee



Alles zum Ort "Aasee"


  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    So., 26.01.2020

    BW Aasee in Emlichheim völlig von der Rolle

    Kai Annacker

    In den vergangenen Wochen hatte sich BW Aasee eigentlich eine gute Ausgangslage im Keller der 3. Liga geschaffen. Die 0:3-Schlappe bei Union Emlichheim II am Samstag passte da allerdings so gar nicht ins Bild. Nichts ging für den Gast.

  • Baustelle ärgert Spaziergänger

    Mi., 22.01.2020

    Aasee-Rundweg: Bis zum 20. Februar gesperrt?

    Gesperrt: Wer sich der Baustelle nähert, muss spätestens am SC-Hansa-Clubhaus einen Umweg über die Mecklenbecker Straße nehmen. Doch nicht jedem scheint dies zu gefallen.

    Schon seit etlichen Tagen ist der Aasee-Rundweg im hinteren Teil im Abschnitt am Segelclub Hansa nicht passierbar. Manch einer wundert sich darüber.

  • Münsters Stadtviertel im Porträt

    Di., 21.01.2020

    Aaseestadt - beliebtes stadtnahes Wohnviertel

    Münsters Stadtviertel im Porträt: Aaseestadt - beliebtes stadtnahes Wohnviertel

    Dank der vielen Grünflächen und seiner zentralen Lage ist die Aaseestadt als Wohnviertel beliebt. Aber es rumort wegen der geplanten Nachverdichtung durch die Wohn- und Stadtbau.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    So., 19.01.2020

    BW Aasee bestätigt Aufwärtstrend gegen Bonn

    Der BWA-Dreierblock mit (v.l.) Adriana Spinelli, Marie Walker und Kathrin Pasel stemmt sich gegen den Bonner Angriff mit Maike Bertram, Carola Schaefermeyer und Maret Faller (v.l.).

    Der Abstiegskampf ist noch lange nicht beendet, doch BW Aasee hat einmal mehr ein Ausrufezeichen im Keller gesetzt. Gegen den Tabellenzweiten SSF Fortuna Bonn gewannen die Münsteranerinnen mit 3:1 und zeigten eine bemerkenswerte Leistung.

  • Musik-Campus in Münster

    So., 19.01.2020

    Stadtforum will Ideen sammeln

    Klaus Selle moderiert das Stadtforum.

    In einem Forum am 3. Februar können Ideen eingebracht werden, wie der geplante Musik-Campus in Münster aussehen und welche Rolle ein Haus der Musik im Stadtgefüge einnehmen könnte.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    Mo., 13.01.2020

    Ein Punkt für BW Aasee in Aligse

    Kai Annacker Foto: fotoideen.com

    Immerhin ein Punkt, damit lässt sich doch schon mal etwas anfangen. Die Frauen von BW Aasee bleiben zwar in der Abstiegszone der 3. Liga, konnten aber gerade im ersten Satz mit ihren Auftritt beim Mitfavoriten SF Aligse zufrieden sein.

  • Lebenshilfe / SC Greven 09 gegen Bla u Weiß Aasee

    Mo., 13.01.2020

    Fußball auch mit Handicap

    Training des Lebenshilfe / SC Greven 09 – Teams in der Soccerhalle Greven

    Seit einiger Zeit treffen sich Kicker – Mädchen, Jungen, Männer, Frauen, mit und ohne Handicap – zum Fußball spielen. Organisiert wird dies von der Lebenshilfe in Kooperation mit dem SC Greven 09 und den Lebenshelfern vom Gymnasium Augustinianum.

  • Senatstaufe bei den Aasee-Narren

    So., 12.01.2020

    Orientalisches Narrenspektakel

    Viele Akteure, fantasievolle Kostüme: Die Senatorentaufe der Narrenzunft Aasee zählt zu den Highlights der Session. Mit Urkunde v.l. gerd Witt, Silke und Manuel neufend und Martin pentrop. Vorn die beiden Moderatoren Mortimer Behrendt und Sven Ahrens.

    „Orientalische Nächte“ bei der Narrenzunft Aasee: Im vierstündigen Taufprogramm wurden CCH-Präsident Gerd Witt und Stadtfanfarenkorps-Chef Martin Pentrop zu neuen Ehrensenatoren ernannt.

  • Fußball: Hallen-Stadtmeisterschaft

    So., 29.12.2019

    Unfassbarer Westfalia-Endspurt in die Endrunde – Wolbeck souverän

    Überglücklich: Die Kinderhauser Kevin Schöneberg, René Steinke und Rui Petro Guimaraes (o.v.l.) jubeln.

    Mehr Spannung als zu Anfang gedacht brachte der zweite Zwischenrundentag der Hallen-Stadtmeisterschaft. Der VfL Wolbeck erledigte alle Aufgaben mit Bravour, der UFC Münster zerpflückte am Ende BW Aasee, doch richtig wild wurde es zwischen dem 1. FC Gievenbeck, dem SC Nienberge, Concordia Albachten und Westfalia Kinderhaus. Die Favoriten setzten sich mit Mühe durch.

  • Berufliche Integration von Migranten

    Fr., 20.12.2019

    Sie wollen Müttern eine Chance geben

    Stefan Rodine, stellvertretender Leiter des Jugendgästehaus, freut sich über Projekt-Teilnehmerin Nana K. Sie macht seit dem 1. Dezember eine vorbereitende Einstiegsqualifizierung für die Ausbildung zur Hotelfachfrau im Jugendgästehaus.

    Mütter mit Migrationsgeschichte – und damit ihre Familie – unterstützt die Gesellschaft für Berufsförderung und Ausbildung. Unter anderem arbeitet sie mit dem Jugendgästehaus am Aasee zusammen.