Bielefeld



Alles zum Ort "Bielefeld"


  • RB Leipzig

    Fr., 27.11.2020

    Nagelsmann lässt gegen Bielefeld rotieren

    Lässt mit Blick auf die Champions League am 9. Spieltag rotieren: Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann.

    Leipzig (dpa) - Wegen der wichtigen Spiele in der Champions League und bei Bayern München wird RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann einigen Stammkräften eine Pause gönnen.

  • Kriminalität

    Do., 26.11.2020

    Opfer verhilft Polizei mit späterem Foto zu Fahndungserfolg

    Frontalansicht eines Einsatzfahrzeugs der Polizei.

    Bielefeld (dpa/lnw) - Das Opfer einer Messerattacke in Bielefeld hat mit einem Monate nach der Tat aufgenommenen Foto der Polizei zu einem Fahndungserfolg verholfen. Nur gut eine Stunde, nachdem die Ermittler am Donnerstag das Bild eines Mannes veröffentlicht hatten, gingen Hinweise zu der Identität des Tatverdächtigen ein, wie die Polizei mitteilte. Der 45-Jährige sei bereits polizeibekannt. Das Opfer der Messerattacke ist ein junger Mann. Die Sehkraft des 28-Jährigen werde auch nach der ärztlichen Behandlung dauerhaft beeinträchtigt bleiben.

  • Urteile

    Do., 26.11.2020

    Vereinschef muss verbotenes Kennzeichen nicht entfernen

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in der Hand.

    Hamm (dpa/lnw) - In einem juristischen Streit um eine verbotene Abbildung hat sich ein Vereinsvorsitzender aus Bielefeld vor dem Oberlandesgericht Hamm durchgesetzt. Auf der Rollade eines unabhängigen Jugendzentrums ist seit 1994 ein zwei mal drei Meter großes Bild mit einer Flagge der Nationalen Befreiungsfront Kurdistans (ERNK), einer Teilorganisation der in Deutschland seit 1993 verbotenen PKK, zu sehen. Der Vorsitzende des Fördervereins des Zentrums kann nach Ansicht des OLG aber nicht für das Nichtentfernen des Bildes bestraft werden, wie das Amtsgericht Bielefeld in der ersten Instanz noch geurteilt hatte. Demnach sollte der Mann eine Geldstrafe von 600 Euro zahlen (Az.: III-3 RVs 47/20).

  • Brände

    Mi., 25.11.2020

    Strohlager in Flammen: Bullenstall bleibt verschont

    Der Schriftzug Feuerwehr steht an der Jacke eines Feuerwehrmannes.

    Bielefeld (dpa/lnw) - Ein brennendes Strohlager an einem Bauernhof in Bielefeld hat in der Nacht zu Mittwoch die Feuerwehr beschäftigt. Unter einer Überdachung waren aus unbekannten Gründen mehr als 400 große Strohballen in Brand geraten. Kurz nach Mitternacht war die Feuerwehr aufgrund des weithin sichtbaren Feuerscheins alarmiert worden. Beim Eintreffen habe die gesamte Überdachung des Strohlagers in Brand gestanden, sagte ein Sprecher. Verletzt wurde demnach niemand. Ein Übergreifen der Flammen auf einen Bullenstall mit Dutzenden dort untergebrachten Tieren konnte verhindert werden. 75 Feuerwehrleute waren im Einsatz und brachten die Flammen nach etwa zwei Stunden unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten sollten noch den gesamten Dienstag andauern.

  • Unfälle

    Di., 24.11.2020

    Drei Verletzte bei Kollision auf A2 bei Bielefeld

    Ein Rettungswagen mit Blaulicht.

    Bielefeld (dpa/lnw) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 bei Bielefeld sind drei Menschen schwer verletzt worden. Insgesamt seien bei der Kollision in Höhe der Anschlussstelle Ostwestfalen-Lippe am Montagmittag drei Autos und ein Sattelschlepper involviert gewesen, teilte die Polizei am Abend mit.

  • Strafgefangene im Arbeitseinsatz beim Kinderschutzbund

    Mo., 23.11.2020

    Der Gesellschaft etwas zurückgeben

    Zwei Inhaftierte der Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne verteilen unter Aufsicht eines JVA-Beamten auf dem neu errichteten Kinderspielplatz beim Kinderschutzbund des Kreises Warendorf in Ahlen und vor einem Klettergerüst Rindenmulch.

    „Knackis“ in der Kita? Das stieß anfangs auf Vorbehalte. Doch inzwischen ist der Einsatz der Strafgefangenen der JVA Bielefeld-Senne sehr willkommen. Auch beim Kinderschutzbund in Ahlen.

  • Unfälle

    So., 22.11.2020

    40-Jähriger bei Bauarbeiten von Mauer erschlagen

    Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Bielefeld (dpa/lnw) - Bei Erdbauarbeiten an einem Mehrfamilienhaus in Bielefeld ist ein 40 Jahre alter Mann von einer umstürzenden Mauer getötet worden. Ein Notarzt reanimierte den Mann zunächst vor Ort, wie die Polizei Bielefeld am Sonntag sagte. Im Krankenhaus erlag er aber seinen Verletzungen. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

  • Regierung

    So., 22.11.2020

    NRW will bald über Anpassung der Einreiseregeln entscheiden

    Rückkehrer aus Corona-Risikogebieten im Ausland müssen in NRW vorerst nicht mehr in Quarantäne - das Oberverwaltungsgericht hat so entschieden. Die Landesregierung steht nach der Schlappe vor der nicht einfachen Frage, wie man künftig mit dem Thema umgehen will.

  • Sieg in Bielefeld

    So., 22.11.2020

    Leverkusens «Depp»: Hradecky patzt und zahlt die Runde

    Trotz des Patzers von Torwart Lukas Hradecky gewann Leverkusen in Bielefeld.

    Bayer schiebt sich mit der besten Siegesserie seit fünf Jahren auf Rang drei, aber im Mittelpunkt steht Leverkusens Torhüter Hradecky mit seinem Slapstick-Eigentor.

  • 8. Spieltag

    Sa., 21.11.2020

    Dragovic rettet Leverkusen den Sieg in Bielefeld

    Leverkusens Torschütze Aleksandar Dragovic (l) feiert seinen Treffer zur 2:1-Führung mit Julian Baumgartlinger.

    Das wäre beinahe schiefgegangen. Ein kurioses Eigentor hätte Bayer Leverkusen beinahe den Sieg gekostet. Doch dann traf Dragovic erstmals nach fast zwei Jahren.