Davensberg



Alles zum Ort "Davensberg"


  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    Di., 04.02.2020

    Ein Weiter-so erwünscht – Davaria Davensberg will Trainer-Duo halten

    Masen Mahmoud (r.) amtiert seit vier Jahren als Spielertrainer im Waldstadion, Mike Raed stieß im Sommer 2017 zum hiesigen A-Ligisten. Dessen Verantwortliche wünschen sich eine Fortsetzung der Zusammenarbeit über das Saisonende hinaus.

    Die Entscheider bei Davaria Davensberg würden gern mit Masen Mahmoud und Mike Raed verlängern. Das Coaching-Gespann hält sich noch bedeckt. Einen Spieler zieht es ins Rheinland.

  • Amelsbürener Straße wird gesperrt

    Sa., 01.02.2020

    Radwegebau führt zu einer langen Umleitungsstrecke

    Die Amelsbürener Straße wird von Mittwoch bis Ende Juni komplett gesperrt.

    Mal eben zum Sportplatz oder nach Amelsbüren? Das wird nicht nur für Davensberger in den nächsten Monaten schwieriger.

  • 65 Jahre verheiratet

    Fr., 31.01.2020

    Der Funke vom Tag des Schützenfestes hält eisern bis heute

    Elisabeth und Josef Adamczyk halten nicht nur Händchen, sie halten sich nun schon über 65 Jahre die Treue und begehen die Eiserne Hochzeit..

    Schnell gefreit, nie bereut: Josef und Elisabeth Adamczyk sind in diesen Tagen 65 Jahre verheiratet und feiern die Eiserne Hochzeit.

  • Jägerzug Davensberg

    Do., 23.01.2020

    Das Jubiläum ist im Blick

    Der Jägerzug Davensberg marschiert schon in Richtung Bürgerschützen-Jubiläum.

    Etwa 35 aktive und passive Mitglieder des Davensberger Jägerzuges blickten bei der Generalversammlung auf ein abwechslungsreiches Jahr zurück.

  • Wahlausschuss muss nach Urteil nacharbeiten

    Do., 23.01.2020

    Davensberger Bezirke werden „angefüttert“

    Wahlausschuss muss nach Urteil nacharbeiten: Davensberger Bezirke werden „angefüttert“

    Das Davertdorf ist nach neuen Regeln zu klein für zwei eigene Bezirke bei der Kommunalwahl 2020.

  • Bahnverkehr

    Do., 09.01.2020

    Start mit kleinem Stolpern: Schienenersatzverkehr wegen Gleissanierung

    Dreh- und Angelpunkt: Die Busse des Schienenersatzverkehrs im Pendelverkehr nach Davensberg. Von dort steuert der RB 50 nur die Fahrtrichtung Münster an. Wer Richtung Dortmund möchte, muss erst mit dem Bus bis Selm fahren.

    Der Bahnhof in Davensberg entpuppt sich als Dreh- und Angelpunkt. Denn dort läuft seit Montag der Schienenersatzverkehr zusammen. Die Züge steuern weiterhin die Fahrtrichtung Münster an. Wer nach Dortmund will, muss erst in den Bus steigen.

  • Kaffeekonzert der Musikschule Ascheberg

    Mi., 08.01.2020

    Doppelter Genuss bei Clemens August

    Lukas Bücker gehört zu den Klavierschülern, für die das Kaffeekonzert als letzter Test vor der Teilnahme am Jugend-musiziert-Wettbewerb dient.

    Die Musikschule Ascheberg lädt wieder zum Kaffeekonzert nach Davensberg ein. Für die Gäste verbinden sich gesellige Atmosphäre, Kulinarisches und Kultur, für manche Akteure bildet das Vorspielen einen letzten Test vor der Teilnahme am Jugend-musiziert-Wettbewerb.

  • Löschzug Davensberg blickt auf bewegtes Jahr zurück

    So., 05.01.2020

    550 Einsatzstunden geleistet

    Gemeinsam mit Wehrführer Rainer Koch (2.v.r.) gratulierte Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (3.v.r.) den Geehrten sowie den Lehrgangsabsolventen, Außerdem begrüßten sie die Neuaufgenommenen. Thomas Stohldreier (l.) nutzte die Versammlung, um sich persönlich vorzustellen.

    Ein arbeitsreiches Jahr liegt für die Feuerwehrleute des Löschzuges Ascheberg zurück. Denn neben den bei Einsätzen geleisteten 550 Stunden waren die Ehrenamtlichen auch bei diversen Übungen und Lehrgängen aktiv.

  • Statistik der Pfarrei St. Lambertus

    Sa., 04.01.2020

    Austritte haben sich verdoppelt

    Die Zahl der Gemeindemitglieder in der Pfarrei St. Lambertus nimmt stetig ab. Auffällig im Jahr 2019 ist der starke Anstieg der Austritte.

    Die Zahl der Gemeindemitglieder in der Pfarrei St. Lambertus Ascheberg ist nur noch vierstellig. Die Jahresstatistik weist 9962 Katholiken aus.

  • Burgturmspielschar: Laienensemble mit „Charleys Tante“ auf Profiniveau

    So., 29.12.2019

    Lustspiel glänzt auch als Musikrevue

    Hausdiener Keller (Berthold Beckendorf) nimmt die echte Charleys Tante (Annegret Börtz) ins Visier. Im Hintergrund Frank Neve, Felix Patzelt und Sascha Horstkötter.

    Von wegen Laienensemble! Die Burgturmspielschar erreicht mit ihrer Inszenierung von „Charleys Tante“ Profiniveau. Das Lustspiel überzeugt nicht nur mit plattdeutschen Pointen, sondern zugleich als Musikrevue.