Florida



Alles zum Ort "Florida"


  • Wetter

    Do., 29.08.2019

    Hurrikan «Dorian» wird stärker und steuert auf US-Küste zu

    San Juan (dpa) - Der Hurrikan «Dorian» gewinnt über den warmen Gewässern der Karibik weiter an Stärke. Die Südostküste der USA bereitet sich bereits auf den heranziehenden Wirbelsturm vor. Der Bundesstaat Florida rief den Notstand aus. «Jeder Einwohner von Florida sollte für mindestens sieben Tage Vorräte haben, darunter Essen, Wasser und Medizin sowie einen Plan für den Katastrophenfall», erklärte Gouverneur Ron DeSantis. Mit dem Eintreffen des Sturms wird aber nicht vor dem Wochenende gerechnet.

  • Wetter

    Do., 29.08.2019

    Florida ruft wegen Hurrikan «Dorian» vorsorglich Notstand aus

    Tallahassee (dpa) - Wegen des herannahenden Hurrikans «Dorian» hat Florida den Notstand ausgerufen. Damit solle sichergestellt werden, dass die betroffenen Behörden genügend Zeit, Mittel und Flexibilität zur Vorbereitung für die Ankunft des Wirbelsturms hätten, erklärte der Gouverneur des US-Bundesstaates, Ron DeSantis. Besonders die Anwohner der Atlantikküste müssten sich vorbereiten, hieß es. US-Meteorologen gehen davon aus, dass «Dorian» in den kommenden Tagen über dem warmen Atlantik weiter an Stärke gewinnen und dann am Wochenende als «gewaltiger Hurrikan» Florida erreichen könnte.

  • Notstand wegen «Dorian»

    Mi., 28.08.2019

    Tropensturm steuert auf Puerto Rico und Florida zu

    Ein Mann befestigt in San Juan sein Dach vor der erwarteten Ankunft des Tropensturms «Dorian».

    Es ist wieder die Jahreszeit der Hurrikans in Amerika: Puerto Rico und die Südwestküste der USA rüsten sich für einen heranziehenden Sturm, der sich bald zu einem Hurrikan auswachsen könnte. Puerto Rico hat schmerzliche Erfahrungen mit Unwettern dieser Art.

  • Katastrophe an der Küste

    So., 18.08.2019

    «Crawl»: Krokodil-Horror in Florida

    Er kennt sich aus mit Horror: der französische Regisseur Alexandre Aja.

    Ein Hurrikan an der Küste in Florida zwingt die Bewohner zur Flucht. Eine junge Frau aber bleibt - und erlebt den Horror.

  • Pädophilie-Skandal

    Fr., 16.08.2019

    Leere Villen, grübelndes Land: Was vom Fall Epstein bleibt

    Jeffrey Epstein (M).

    Der Tod von Jeffrey Epstein vor einer Woche in New York lässt ein verwirrtes Land zurück. Mutmaßliche Opfer hoffen weiter auf Gerechtigkeit. Von der Frau, die seinen Sexhandelsring ermöglicht haben soll, fehlt jede Spur.

  • Tod in der Gefängniszelle

    Mo., 12.08.2019

    Fall Epstein: US-Justizminister bemängelt schwere Fehler

    William Barr ist seit Februar Justizminister der USA. 

    Zwischen schillernden Stars und einflussreichen Politikern zeigte sich Jeffrey Epstein am liebsten. Doch dann holten den US-Unternehmer Vorwürfe ein, einen illegalen Sexhandelsring aufgebaut zu haben. Jetzt ist Epstein tot - doch der Fall noch lange nicht vorbei.

  • Todesumstände Fall für Justiz

    So., 11.08.2019

    FBI untersucht Tod von US-Unternehmer Epstein

    Der wegen Missbrauchs minderjähriger Mädchen angeklagte US-Unternehmer Jeffrey Epstein hat sich in einem Gefängnis in New York umgebracht. Foto. New York State Sex Offender Registry/AP

    Er zeigte sich gerne mit Stars, doch dann holten ihn Vorwürfe ein, einen illegalen Sexhandelsring aufgebaut zu haben. Nun soll sich der schillernde US-Unternehmer Jeffrey Epstein im Gefängnis umgebracht haben. Für die Strafverfolger ist der Fall aber noch nicht erledigt.

  • Jessica Benson lebte in den Vereinigten Staaten

    So., 11.08.2019

    Nach zwei Jahren in den USA: "Miniaturland Sassenberg"

    Jessica Benson lebte zwei Jahre in den USA und bereiste fast das ganze Land.

    „Sassenberg wirkt wie ein Miniaturland“, meint Jessica Benson. Kein Wunder, denn die 21-Jährige lebte zwei Jahre in den Vereinigten Staaten und ist erst seit der vergangenen Woche wieder zurück in Deutschland.

  • Missbrauchsvorwürfe

    Sa., 10.08.2019

    US-Unternehmer Epstein tot in Gefängniszelle gefunden

    Jeffrey Epstein, Unternehmer und Millionär aus den USA soll sich getötet haben.

    Jahrelang flanierte der schwerreiche Unternehmer Jeffrey Epstein über rote Teppiche, hatte Freunde in Politik und High Society. Und das, obwohl seine sexuellen Neigungen bekannt waren. Nun brachte er sich in seiner Gefängniszelle um. Sein Tod wirft Fragen auf.

  • Rudern: U-23-WM in Florida

    Do., 25.07.2019

    Für Ole Kruse und den deutschen Vierer bleibt nur das B-Finale

    Die nächste Gewitterfront rückt an. Aktive und Zuschauer suchen Schutz in den Zelten. Gerudert wird später -- vielleicht.

    Sunshine-State? Ab und an schon – mittendrin geht dann aber auch immer wieder das Licht aus in Florida. Schwere Gewitter sorgen für mächtig Unruhe bei der Junioren-WM. Und als es dann endlich auf das Wasser ging, erlebte der deutsche Vierer um Ole Kruse (Münster) eine Enttäuschung.