Heek



Alles zum Ort "Heek"


  • Demokratie lebt von Engagement

    Fr., 17.07.2020

    Kurz-Interview mit dem Heeker CDU-Bürgermeisterkandidaten Markus Janning

    Durch Lokalpolitik können die Bürger direkt das Leben in der Gemeinde mitgestalten, findet der Heeker CDU-Bürgermeisterkandidat Markus Janning.

    Markus Janning will bei der Wahl am 13. September Bürgermeister in Heek werden. Im Interview beantwortet der CDU-Bürgermeisterkandidat 20 – mal mehr, mal weniger ernst gemeinte – Fragen, die ihm Redakteur Christian Bödding gestellt hat. Im Kurz-Interview geht es unter anderem um das Vereinswesen in Heek und den Klimaschutz.

  • Strönfeldsee darf nur von den Angelvereinen genutzt werden

    Do., 16.07.2020

    Das „weiße Gold“ birgt Gefahren

    Strönfeldsee darf nur von den Angelvereinen genutzt werden: Das „weiße Gold“ birgt Gefahren

    Der Strönfeldsee ist unter Ausflüglern längst kein Geheimtipp mehr. Gerade im Sommer suchen viele hier Spaß und Erholung. Doch das Baden ist auf dem Privatgelände aus gutem Grund verboten.

  • Landwirte rechnen mit einer zufriedenstellenden Ernte bei der Gerste

    Mi., 15.07.2020

    Mais bringt Heeker Bauern einen sicheren Ertrag

    Die Landwirte haben mit der Ernte begonnen.

    Nach zwei Dürrejahren sieht es 2020 auch in Heek bezüglich der Ernteergebnisse wieder besser aus. Eine Getreidesorte wird aufgrund der Entwicklungder Vorjahre derzeit verstärkt angebaut.

  • Autofahrer drängelt auf der A 31

    Mi., 15.07.2020

    Angeklagter streut mit Fotos Zweifel an seiner Schuld

    Dicht aufgefahren ist ein Autofahrer auf der A 31 auf den vor ihm fahrenden Wagen einer 32-jährigen Essenerin.

    Wegen massiver Drängelei auf der Autobahn stand ein 55-Jähriger vor Gericht. Doch das Opfer konnte ihn nicht identifizieren. Um ein Haar hätte der Mann aber doch noch den Täter geliefert.

  • Handy-Umfrage in Heek liefert viele Gründe für den Verbleib in der Kirche

    Di., 14.07.2020

    Über 400 Antworten auf „Warum?“

    Pastoralreferentin Mechtild Sicking hat durch ihre Handy-Umfrage interessante Erkenntnisse für die Gemeinde gewonnen.

    Als Mechtild Sicking, Pastoralreferentin der Heeker Pfarrgemeinde Heilig Kreuz, in den vergangenen Tagen in den Medien die Nachrichten zur weiter steigenden Zahl der Kirchenaustritte verfolgte, stellte sie fest: „Die Gründe für einen Kirchenaustritt sind einfach zu finden, zum Beispiel die Kirchensteuer oder die aufgedeckten Missbrauchsvorfälle.“

  • Strönfeldsee darf nur von den Angelvereinen genutzt werden

    Mo., 13.07.2020

    Das „weiße Gold“ in Heek birgt Gefahren

    Der Strönfeldsee ist zwar schön, kann aber durchaus für den Menschen sehr gefährlich sein. Das junge Teichhuhn muss sich aber keine Sorgen machen.

    Der Strönfeldsee ist unter Ausflüglern längst kein Geheimtipp mehr. Gerade im Sommer suchen viele hier Spaß und Erholung. Doch das Baden ist aufdem Privatgelände aus gutem Grund verboten.

  • Fahrradtour zwischen Heek und Gronau

    Di., 07.07.2020

    Unterwegs auf der Flamingoroute

    In der Nähe des Drilandsees erreicht man auf der Nordschleife der Flamingoroute auch das botanisch interessante Rüenberger Venn.

    Die Biologische Station Zwillbrock bietet die Teilnahme an einer naturkundlichen Radtour an.

  • Gemeinde will sich um „Wifi4EU“-Mittel bewerben

    Mo., 06.07.2020

    WLAN soll ausgebaut werden

    Eigentlich sollte es in der Gemeinde längst in allen öffentlichen Gebäuden sowie an allen öffentlichen Plätzen kostenlose WLAN-Hotspots geben. So weit ist es noch nicht, es wird aber weiter daran gearbeitet.

    Im November 2014 war es die CDU-Fraktion, die anregte, in allen öffentlichen Gebäuden sowie an allen öffentlichen Plätzen kostenloses WLAN zu installieren. In der Folge zogen sich die Planungen allerdings.

  • 25 Prozent Bonus auf den den neuen Heek-Gutschein

    Mo., 06.07.2020

    So lange der Vorrat reicht

    Mit den Heek-Gutscheinen soll die heimische Wirtschaft unterstützt werden, die unter den Folgen der Corona-Pandemie leidet.

    Auch in der Gemeinde Heek wird etwas für den örtlichen Einzelhandel getan: Einwohner können ab morgen Gutscheine erwerben, die es in sich haben.

  • Notinseln als Anlaufstelle bei Problemen

    Do., 02.07.2020

    Wo sie sind, sind Kinder sicher

    Eine vierte Klasse der Bischof-Martin-Grundschule in Nienborg freut sich über die Radiergummis mit dem Kindernotinsel-Logo. An dem auffälligen Aufkleber „Notinsel“ erkennen Kinder, in welchen Geschäften und Einrichtungen sie im Notfall Hilfe bekommen – so wie auf dem Foto rechts in der Eisdiele Venezia.

    Schnell können Kinder in eine Situation geraten, in der sie sofort Hilfe benötigen. Doch wohin, wenn keine vertraute Person in der Nähe ist? In Heek muss sich diese Frage niemand mehr stellen.