Hollich



Alles zum Ort "Hollich"


  • Benefizkonzert in der Petrikirche

    So., 03.06.2018

    Spirituelles von Bach bis Mozart

    Anna-Sophie Brosig (Sopran), Janina Hollich (Alt), Maximilian Vogler (Tenor) und Andreas Post (Bariton) glänzten als Solisten eines Benefizkonzerts in der Petrikirche.

    Berührend und ungewöhnlich: Arvo Pärts „Berliner Messe“ eröffnete am Samstagabend ein Benefizkonzert in der Petrikirche, das eine große Bandbreite der Kirchenmusik von Bach über Mozart bis in die Moderne auffächerte. Zum Glück nicht nach dem Motto „ein bunter Strauß Melodien“, vielmehr betonte die mit Bedacht zusammengestellte Musik vor allem die hohe Spiritualität der ausgewählten Werke. Anna-Sophie Brosig, Janina Hollich, Maximilian Vogler und An­dreas Post bildeten den solistisch besetzten Chor. Begleitet wurden die Sänger unter der Leitung von Jonas Kirchhübel dabei von den wunderbaren Internationalen Bachsolisten, Musikern des Königlichen Concertgebouw-Orchesters Amsterdam.

  • Milchtankstelle Beckmann

    Mi., 30.05.2018

    Weißes „Superfood“ ist sehr beliebt

    Hans-Bernd und Philipp Beckmann sind mit dem Verkauf in ihrer Milchtankstelle zufrieden. Auch Gemüse vertreibt die Hollicher Landwirtsfamilie direkt.

    Seit August 2016 betreibt die Familie Beckmann im Zuge der Direktvermarktung eine Milchtankstelle an ihrem Hof in Hollich. Für einen Euro bekommt man dort einen Liter frische und gut gekühlte Rohmilch, die von den 70 Kühen des Milchviehbetriebes stammt. Fast zwei Jahre später fällt die Bilanz positiv aus.

  • Elmar Knöpker und seine Alpakas

    Mo., 23.04.2018

    Schäumende Kohle aus Hollich

    Elmar Knöpker produziert mit dem dunklen Fell von Fabiola (l.) schwarze Seife, die sauber macht, für das Ibbenbürener Stadtmarketing.

    Wenn es im tiefsten Hollich um Kohle geht, muss externer Sachverstand her. Darum ist Fabiola mit ihrer Tochter Fidora aus dem Erzgebirge da. Das noch etwas schüchterne Mutter-Tochter-Gespann aus der traditionsreichen Bergbauregion des Ostens hat sich in ihrer neuen bäuerlich geprägten Heimat noch nicht so richtig eingelebt.

  • Tag der Landwirtschaft

    Di., 10.04.2018

    Landleben live in Hollich

    Der letzte „Tag der Landwirtschaft“ im Kreis Steinfurt zog im September 2016 Tausende Besucher an die Surenburg in der Nähe von Riesenbeck.

    Bei der Vorgänger-Veranstaltung 2016 sind mehr als 15 000 Neugierige zur Riesenbecker Surenburg gekommen – und auch dieses Mal rechnet die heimische Landwirtschaft mit vielen Tausend Besuchern: Am 17. Juni (Sonntag) findet der achte „Tag der Landwirtschaft“ des Kreisverbands Steinfurt in Burgsteinfurt statt. D

  • Betriebs- und Familienhilfsdienst für Land und Stadt

    Mo., 05.03.2018

    „In zwei Stunden sind wir da“

    Astrid Könninck ist zurzeit auf dem Hof von Johann Wilmer (l.) im Einsatz, der nach einem Krankenhausaufenthalt noch nicht wieder fit genug ist, das Milchvieh zu versorgen. „Ein typischer Fall für den Betriebshilfsdienst“, sagt Geschäftsführer Hans-Georg Guhle.

    Ein Krankenhausaufenthalt hat Johann Wilmer außer Gefecht gesetzt. Die Leiste zwickte. Eine OP war unumgänglich – mit der Folge, dass der Landwirt seinen Hof in der Burgsteinfurter Bauerschaft Hollich nicht bewirtschaften kann. „Das ist ein ganz typischer Einsatz für uns“, erklärt Hans-Georg Guhle. Etwa 1000-mal rückt in vergleichbaren Fällen der Betriebshilfsdienst und Maschinenring Steinfurt-Bentheim aus, um Hilfe zu leisten.

  • Buxenbeer-Partys in Hollich und Sellen-Veltrup

    So., 18.02.2018

    Auf ein Tanz mit Giovanni

    Der Strohkerl-Tanz war bei den Sellen-Veltrupern der Höhepunkt des Abends bei der Buxenbeer-Party.

    Während die meisten die Karnevalssession schon beendet haben, ging es in den Bauerschaften Hollich und Sellen-Veltrup noch mal rund: die Buxenbeer-Partys standen auf dem Programm.

  • Dörnkloppen in Hollich

    Mo., 01.01.2018

    Süße Belohnung für Krachmacherei

    So kloppen  die Hollicher Kinder mit ihren Büekern (Holzhammer) an das Dielentor. Kleines Foto: Leni ist die Jüngste und freut sich über die erste süße Tüte an diesem Nachmittag.

    Wie konnte ich mich darauf nur einlassen? Ein Blind-Date bei Einsetzen der Dämmerung an einem Ort, den das Navi nicht kennt. Weit draußen im Hollicher Feld bin ich mit einer Bande verabredet, die eine ganze Serie von Überfällen sorgfältig geplant hat und bewaffnet sind die kleinen Räuber auch – mit Büekern! Aber was tut man nicht alles für einen spannenden Jahresabschluss, also auf zum Dörnkloppen, so nennen die Hollicher diese Silvestertradition, die schon so alt ist, dass sich keiner mehr erinnert, wann sie wohl entstanden ist.

  • Lehrreiche Tour durch Steinfurt

    Mo., 18.09.2017

    Mit dem Fahrrad Richtung Klimaschutz

    Die Tour  wurde im Nabu-Lehmdorf sehr gesellig abgeschlossen. In der ersten Reihe rechts der Klimaschutzmanager Lorenz Blume.

    „Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt“. „Ich lebe schon lange in Steinfurt und habe erst heute viele Orte neu entdeckt“ oder einfach „Es war eine wunderschöne Tour“, schwärmten die 14 Teilnehmer nach einer 25 Kilometer langen und entspannten Klimaschutz-Radrundreise. Die Gruppe erkundete dabei spannende Orte, an denen Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung vorgelebt werden. Der städtische Klimaschutzmanager Lorenz Blume begleitete die Tour.

  • Frau schleudert in Graben

    Fr., 08.09.2017

    Mit Hubschrauber in Klinik

    Die Rettungskräfte der Feuerwehr befreiten die Verletzte aus dem Fahrzeugwrack. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

    Bei einem Verkehrsunfall auf der L 578 in Hollich ist am Freitagmorgen eine Frau schwer verletzt worden. Sie war mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben geschleudert. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in eine Klinik.

  • Schnelle Internetverbindung steht

    Mi., 30.08.2017

    Hollich auf der Überholspur

    Die Hollicher Breitbandinitiative atmet durch: Die Hochgeschwindigkeitsverbindung per Funk steht. Die Hauptantenne steht auf dem Fermenter der Biogasanlage.

    An die 60 weiße Antennen von der Größe einer Untertasse künden zwischen Tecklenburger Straße und Mesumer Damm vom Beginn einer neuen Ära: Hollich goes online. Und das mit Highspeed-Tempo.