Hollywood



Alles zum Ort "Hollywood"


  • Ausstellung in Oberhausen

    Fr., 17.05.2019

    Hollywood-Stars und ihre Fotografen

    Marlon Brando ist «Der Wilde» (1953) - ein Foto von Irving Lippman.

    Ihre Fotos sind weltberühmt, die Namen der Fotografen aber nur wenigen bekannt. Die Ausstellung «Hollywood Icons» in Oberhausen widmet sich der Goldenen Ära Hollywoods - ihren Stars und denen, die sie ins rechte Bild setzten.

  • Kunst

    Fr., 17.05.2019

    Hollywood-Stars brilliant fotografiert: Ausstellung

    Kunst: Hollywood-Stars brilliant fotografiert: Ausstellung

    Oberhausen (dpa) - Lässig sitzt Marlon Brando auf dem Motorrad: Das Werbefoto für das Filmdrama «Der Wilde» ist weltweit bekannt. Dessen Fotograf Irving Lippman dagegen weniger. Das will die Ausstellung «Hollywood Icons» in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen von diesem Samstag an ändern: Gezeigt werden rund 200 Werke von Lippmann und anderen Hollywood-Fotografen aus den 1920er Jahren bis in die Nachkriegszeit.

  • Flop als Comic-Held

    Di., 14.05.2019

    George Clooney warnte Ben Affleck vor Batman-Rolle

    Dier beiden Batmans: Ben Affleck (l) und George Clooney.

    George Clooney als Fledermausmann - ein dunkler Punkt in der Karriere des Hollywood-Schauspielers. Darüber hat er auch mit Ben Affleck gesprochen.

  • Tod mit 97 Jahren

    Di., 14.05.2019

    Hollywood trauert um Doris Day

    Erinnerung an Doris Day auf dem Hollywood Walk of Fame.

    Kollegen und Fans trauern um Doris Day: Mit 97 Jahren ist die beliebte Sängerin und Schauspielerin gestorben. «Sie hatte ein Herz aus Gold», würdigte Paul McCartney die singende Hollywood-Legende.

  • Arthouse und Blockbuster

    Di., 14.05.2019

    Promi-Geburtstag vom 14. Mai 2019: Cate Blanchett

    Cate Blanchett wird 50.

    Sie war Königin Elizabeth, sie war Bob Dylan, sie war Galadriel in «Der Herr der Ringe». Heute ist Cate Blanchett einer der größten Stars, die Hollywood hat.

  • Film

    Mo., 13.05.2019

    Hollywood-Star Doris Day mit 97 gestorben

    Carmel-by-the-Sea (dpa) - Die US-Schauspielerin und Sängerin Doris Day ist tot. Sie starb im Alter von 97 Jahren im kalifornischen Carmel-by-the-Sea, wie ihre Stiftung mitteilte. Day erlag demnach einer schweren Lungenentzündung. Ende der 1960er Jahre hatte sie mit der Komödie «Der Mann in Mammis Bett» ihren letzten Film gedreht. Danach zog sich die Schauspielerin in den Küstenort Carmel zwischen Los Angeles und San Francisco zurück. Bis ins hohe Alter war sie dort mit ihrer Stiftung als Tierschützerin aktiv.

  • Tod mit 97 Jahren

    Mo., 13.05.2019

    Hollywood-Legende Doris Day gestorben

    Tod mit 97 Jahren: Hollywood-Legende Doris Day gestorben

    Ihren deutschen Nachnamen Kappelhoff legte die Amerikanerin ab - und wurde als Doris Day berühmt. Die Schauspielerin und Sängerin, die mit Stars wie Cary Grant und Rock Hudson drehte, ist mit 97 Jahren gestorben.

  • Hollywood-Legende hatte Wurzeln in Warendorf

    Mo., 13.05.2019

    Doris Day mit 97 Jahren gestorben

    Hollywood-Legende hatte Wurzeln in Warendorf: Doris Day mit 97 Jahren gestorben

    Hollywood-Legende Doris Day ist im Alter von 97 Jahren verstorben. Die Schauspielerin hatte familiäre Wurzeln in Warendorf.

  • Kein Oscar

    Mo., 13.05.2019

    «Star Wars» Schöpfer George Lucas wird 75

    George Lucas feiert seinen 75. Geburtstag.

    Steven Spielberg, Martin Scorsese, Francis Ford Coppola und George Lucas: Zusammen bauten sie in den 1970er Jahren das «New Hollywood» auf. Alle sind nun Rentner und stehen weiter hinter der Kamera - außer Lucas. Der «Star Wars»-Schöpfer kümmert sich um andere Sachen.

  • Jede Menge Promis

    Mo., 13.05.2019

    Zombie-Komödie eröffnet Filmfestival Cannes

    Das Palais des Festivals in Cannes, Südfrankreich.

    Brad Pitt, Leonardo DiCaprio, Sylvester Stallone und Penélope Cruz - die Gästeliste ist so lang und voller prominenter Namen, dass einem schwindlig werden kann. Den Auftakt macht eine Zombie-Komödie. Und auch deutsche Filmschaffende sind in Cannes dabei.