Holtrup



Alles zum Ort "Holtrup"


  • Circus Gebrüder Althoff: Artisten-Familie in Senden

    Do., 04.10.2018

    Jeder übernimmt einen festen Part

    Doppelte Herausforderung: Die Zirkuskinder müssen nicht nur als Artisten trainieren, sondern auch in der mobilen Schule büffeln.

    Es ist ein Familienunternehmen und darin übernimmt jeder Spross einen festen Part. Was die Artisten zu bieten haben und was den Charme im kleinen Zelt ausmacht, zeigt der Circus Gebrüder Althoff in Holtrup in Senden.

  • Mozartstraße in Telgte

    Di., 04.09.2018

    Kirschbaum mit einem Strickmantel

    Liebevoll und warm mit bunter Wolle eingepackt wurde dieser abgestorbene Kirschbaum. Jetzt gibt er der Nachbarschaft neue Kraft. Am Wochenende wurde die Fertigstellung des Kunstwerkes mit der Feier des 40-jährigen Bestehens der Nachbarschaft verbunden.

    Die Bewohner der Häuser Mozartstraße 32 bis 36 haben einen alten Kirschbaum farbenfroh bestrickt.

  • Nach dem CDU-Austritt von Frank Holtrup

    Do., 12.07.2018

    Einzel-Ratsherren mit unterschiedlichem Gewicht

    Frank Holtrup Michael Krieger

    Frank Holtrup hat im Bauausschuss eine Stimme, andere fraktionslose Ratsherren nicht. Ist das richtig?, fragt SPD-Ratsherr Michael Krieger.

  • Reaktionen auf CDU-Austritt

    Sa., 09.06.2018

    Ratskollegen zollen Frank Holtrup überwiegend Respekt

    Frank Holtrup bereut es nicht, mit der CDU gebrochen zu haben. Die Reaktionen darauf seien positiv gewesen. Auch die meisten Kollegen im Rat zollen Respekt, ergab eine WN-Rundfrage.

  • Ratsfraktion verliert die absolute Mehrheit

    Fr., 01.06.2018

    Frank Holtrup bricht mit der CDU

    Frank Holtrup hat der CDU den Rücken gekehrt und will als freier Ratsherr sein Direktmandat weiter ausüben.

    Die CDU im Rat der Gemeinde Ascheberg hat die absolute Mehrheit verloren. Frank Holtrup, 38-jähriger Bauingenieur aus Herbern, kehrt der CDU den Rücken, will sein Direktmandat als freier Ratsherr aber weiter ausüben. Hier schon einmal seine Erklärung, wir warten auf Stellungnahmen von Partei und Fraktion.

  • Schützenverein Schölling-Holtrup zeichnet verdiente Mitglieder aus

    Mo., 28.05.2018

    Ehrung mit Träne im Knopfloch

    Sichtlich gerührt nahm Franz-Josef Hast (l.) gemeinsam mit seiner Frau Hildegard den Orden aus den Händen von Ludger Althoff (r.) und die Laudatio von Peter Beuers entgegen.

    Ehrungen sind freudige Anlässe, bei denen Orden, Plaketten und Urkunden oft freudestrahlend entgegengenommen werden. Das war auch am Sonntag beim Frühschoppen des Schützenvereins Schölling-Holtrup der Fall, als der Vorsitzende Ludger Althoff gemeinsam mit Oberst Werner Althoff und Major Jan Schulze-Höping die Orden bei tropischen Temperaturen im Festzelt überreichte.

  • Schölling-Holtrup feiert rauschendes Schützenfest bei sommerlichen Temperaturen

    So., 27.05.2018

    Markus Kammann erlegt „Kondor“

    Beim zähen Ringen um die Königswürde machte Markus Kammann dem hölzernen Vogel mit dem 176. Schuss den Garaus. Überglücklich ließen ihn die Kameraden hochleben. Als Königin steht ihm Ehefrau Simone zur Seite.

    Markus Kammann ist neuer König des Schützenvereins Schölling-Holtrup. Mit dem 176. Schuss errang er den Titel und erwählte seine Ehefrau Simone zur Königin. Als Ehrendamen fungieren Nicole Steinkamp und Stefanie Uhlenbrock.

  • Frühschoppen beim Verein „St. Georg“ Mersch-Ameke

    Di., 22.05.2018

    „Eine große Schützenfamilie“

    Die Bruderschaft hat auf dem Frühschoppen zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue geehrt.

    Mit dem traditionellen Frühschoppen ist das Schützenfest des Vereins „St. Georg“ Mersch-Ameke zu Ende gegangen. Im Mittelpunkst standen Ehrungen und Auszeichnungen.

  • Schützenfest in Mersch und Ameke

    Mo., 21.05.2018

    Zweikampf um die Königswürde

    Neuer König der Schützenbruderschaft „St. Georg“ ist Hansi Holtrup, der zusammen mit Ehefrau Stefanie regiert.

    Die Schützenbruderschaft „St. Georg“ Mersch-Ameke hat einen neuen König: Hansi Holtrup krönte sich mit dem 561. Schuss zum neuen Regenten der Bruderschaft. Dem vorausgegangen war ein hochspannender Zweikampf zwischen Michael Szymoniak und Holtrup.

  • Schölling-Holtrup eröffnet Schützenfest-Reigen

    Do., 17.05.2018

    Dreitägige Festfolge geändert

    2016 errang Theo Hernsel (r.) die Königswürde von Schölling und Holtrup, zu den ersten Gratulanten gehörte Präsident Ludger Althoff. Hernsels Nachfolger wird am 25. Mai (Freitag) ermittelt.

    Vom 25. bis zum 27. Mai feiert der Schützenverein Schölling-Holtrup Schützenfest. Gleich am ersten Tag wir der Nachfolger von König Theo Hernsel ermittelt.