Limberg



Alles zum Ort "Limberg"


  • Hans-Martin Limberg präsentiert vertonte Gebete

    Mo., 29.05.2017

    „Himmelwärts“

    Mit musikalisch facettenreichen „Orgelgebeten“ beeindruckte Hans-Martin Limberg die Zuhörer am Sonntag in der St.-Felizitas-Kirche.

    Vertonte Gebete und Hymnen spielte jetzt Hans-Martin Limberg auf der Orgel in der St.-Felizitas-Kirche. Dabei verband er klassische Kirchenmusik mit Klängen aus dem Jazz.

  • Reiten: Turnier des RFV Ahlen 2017

    Mo., 15.05.2017

    Michaela Jordan gewinnt ihr Heimspiel

    Hoch über die Hürde ging es für Kira Steinschulte (RFV Ahlen) mit Scarlet beim L-Springen während des Reitturniers des Reit- und Fahrvereins Ahlen.

    Drei Tage feinsten Reitsport gab es beim Turnier des RFV Ahlen. Der Verein hatte dafür sogar ein Experiment gewagt und den Springplatz in ein Dressurviereck umgebaut. Mit Erfolg, wie sich zeigte. Zudem gewann eine Lokamatadorin die S*-Dressur. Ebenfalls mit Spannung erwartet: der Auftakt des Sparkassen-Dressurpokals.

  • Orgelkonzert

    Mi., 03.05.2017

    Himmelwärts an den Tasten

    An der Orgel brilliert Hans-Martin Limberg seit vielen Jahren – auch international.

    Orgelmusik von und mit Hans-Martin Limberg gibt es am 28. Mai (Sonntag) um 18 Uhr bei einem ganz besonderen Konzert in die Pfarrkirche St. Felizitas zu hören.

  • 17 Kraftfahrzeugmechatroniker aus dem Schulbezirk Gronau losgesprochen

    Di., 28.02.2017

    „Aufs Handwerk ist Verlass“

    Am Rande der Lossprechungsfeier  stellten sich die erfolgreichen Kraftfahrzeugmechatroniker aus dem Schulbezirk Gronau dem Fotografen.

    17 Auszubildende der KFZ-Innung aus dem Schulbezirk Gronau sind jetzt losgesprochen worden. „Sie sind die qualifizierten Mitarbeiter des Handwerks“ begrüßte der Landtagsabgeordnete Werner Jostmeier die erfolgreichen Auszubildenden in seiner Festrede. Insgesamt 104 Absolventen der Winter-Gesellenprüfung erhielten ihre Abschlusszeugnisse bei der feierlichen Lossprechung im Coesfelder Pictorius-Berufskolleg.

  • Exerzitien im Gertrudenstift

    Fr., 24.02.2017

    Die Brille des Alltags abnehmen

    Online-Exerzitien  bieten Martin Limberg (links) und Frank Nienhaus jeweils in der Advents- und Fastenzeit im Gertrudenstift in Rheine an.

    Exerzitien hinter Klostermauern oder in anderen abgeschlossen Räumen – diese Vorstellung dürfte eng mit dem Begriff „Exerzitien“ verbunden sein. Im Gertrudenstift gilt das nicht. Dort treffen sich die Teilnehmer gar nicht.

  • Hans-Martin Limberg spielt „Himmelwärts“-Gebete

    Fr., 20.01.2017

    Spirituell und groovy

    Hans-Martin Limberg spielte in der Kreuzkirche seine Kompositionen.

    Wenn ein kirchenmusikalisches Programm mit „Himmelwärts – Orgelgebete“ überschrieben ist und textlich überwiegend auf bekannten Gebeten und Psalmen beruht, dann wird man vermutlich in erster Linie spirituell inspirierte, in andächtigem Gestus vorgetragene Stücke erwarten.

  • Hans-Martin Limberg spielt „Himmelwärts“-Gebete

    Mo., 16.01.2017

    Spirituell und groovy

    Hans-Martin Limberg spielte in der Kreuzkirche seine Kompositionen.

    Wenn ein kirchenmusikalisches Programm mit „Himmelwärts – Orgelgebete“ überschrieben ist und textlich überwiegend auf bekannten Gebeten und Psalmen beruht, dann wird man vermutlich in erster Linie spirituell inspirierte, in andächtigem Gestus vorgetragene Stücke erwarten.

  • Innenhof des „Cani“ umgestaltet

    Di., 20.12.2016

    Bitte Platz nehmen

    Probesitzen geht auch bei wenig einladenden Temperaturen im Dezember: Die beteiligten Schüler, Vertreter des Gymnasiums Canisianum, des Trägervereins, des Berufskollegs und der beteiligten Firmen präsentierten am Montag die neuen Bänke im Innenhof der Schule.

    Lange dümpelte der Innenhof des Gymnasiums Canisianum als Biotop vor sich hin. Das ist seit eineinhalb Jahren vorbei. Damals startete die Umgestaltung, die jetzt in Form von selbst entworfenen Sitzmöglichkeiten ihren Abschluss fand.

  • Vennheideweg

    Mo., 19.09.2016

    Auf dem Schleichweg zur Autobahn

    Anwohner des Vennheideweges machten auf Verkehrsprobleme auf ihrer Straße aufmerksam. Der Durchgangsverkehr hat deutlich zugenommen.

    Der Vennheideweg ist ein Schleichweg zur neuen Autobahn-Anschlussstelle geworden. So schenkt man sich die Westfalenstraße und die vielbefahrene Meesen­stiege in Hiltrup-West gleich mit. Der Durchgangsverkehr könnte weitreichende Folgen für den Vennheideweg haben.

  • Langen Wunsch erfüllt

    Mo., 15.08.2016

    Siegesschuss an Schwiegervater

    Großer Jubel beim König: Holger Rohde bekam auch beim Foto mit allen Königen und Königinnen die Arme vor Freude nicht mehr herunter.

    Holger Rohde ist neuer Schützenkönig im Schützenverein Dicke Eiche.