Premiere



Alles zum Ort "Premiere"


  • Motorsport

    So., 12.10.2014

    Hamilton gewinnt Russland-Premiere

    Sotschi (dpa) - Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Russland gewonnen. Der Brite setzte sich bei der Premiere in der Olympiastadt Sotschi ungefährdet vor seinem deutschen Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg durch. Der Finne Valtteri Bottas belegte im Williams den dritten Platz. Der vierfache Weltmeister Sebastian Vettel erreichte in seinem viertletzten Rennen für Red Bull Rang acht. Hamilton liegt in der Fahrer-WM nun 17 Punkte vor Rosberg an der Spitze.

  • Vergnügliches Weihnachtsspiel

    So., 08.12.2013

    Der Rocker und sein Baby

    Schnick, Schnack, Schnuck:  Ox (Stony Assmann, l.) und Esel (Bart Hogenboom) losen aus, wer die Mutterrolle für das Findelkind übernimmt.

    Ein tätowierter Rocker in Lederkluft kommt nach Hause und freut sich aufs Abendessen. Doch zwischen Pizzakartons liegt im Einkaufswagen plötzlich ein schreiendes Bündel Mensch. Genervt ruft er seinen Mitbewohner, aber auch der sanfte Alt-Hippie ist mit dieser Situation reichlich überfordert.

  • Harfenklänge im Planetarium

    So., 08.12.2013

    Meditative Reise durch Räume

    Christine Högl präsentierte nach ihrem Gastspiel im Planetarium auch ihre neue CD.

    Zackige Berggipfel, blendend weißer Schnee, dazu trotz der anscheinend großen Höhe Laubbäume im Frühjahrsgrün – inmitten der atemberaubenden, aber fantastischen Bergkulisse steht die Harfenistin Christine Högl und spielt die Keltische Harfe. Zarte, filigrane und virtuose Läufe, gewürzt mit Arpeggien und ein paar Akkorden, die an Bluesgitarristen erinnern, machen ihr Harfenspiel aus. Mit scheinbar schwebender Harmonik und folkloristisch beeinflussten Melodien schafft sie schnell eine Atmosphäre der totalen Entspannung. Högls Musik meidet dabei den Kitsch, gefällt durch technisches Können und Einfallsreichtum.

  • Premiere am Sonntag

    Do., 02.05.2013

    Auf der Suche nach einer Aufgabe

    Das Theaterstück „Heute ist ein schöner Tag“ hat am Sonntag im Begegnungszentrum Meerwiese Premiere. Es erzählt die Geschichte von der Suche nach einer Aufgabe.

  • Mobile Produktion auf dem Prüfstand

    Fr., 01.03.2013

    Stadttheater-Kürzungen können auch Begegnungszentrum Meerwiese betreffen

    Auf der Streichliste für das Theater Münster taucht auch das Begegnungszentrum Meerwiese auf. Was wird passieren? „Im Moment sind unruhige Zeiten“, meinte Gisela Haak, Leiterin des Begegnungszentrums, das auch Spielstätte der münsterischen Theaters ist. Wahrscheinlich werde die mobile Produktion des Stadttheaters in Coerde aufgegeben. Voriges Jahr hatte das münsterische Theater mit dem Stück „Wir alle für immer zusammen“ noch im Februar in der Meerwiese Premiere.

  • Uraufführung inklusive

    Fr., 26.10.2012

    Pumpenhaus ehrt „Raimund Hoghe und Wegbegleiter“ mit einem Tanzfestival

    Uraufführung inklusive : Pumpenhaus ehrt „Raimund Hoghe und Wegbegleiter“ mit einem Tanzfestival

    Mit dem Festival „20 Jahre – 20 Tage: Raimund Hoghe und Wegbegleiter“ vom 31. Oktober bis 3. November blickt ein wesentlicher Protagonist der deutschen und europäischen Tanzszene und langjähriger Weggefährte Pina Bauschs auf sein choreographisches Schaffen der vergangenen zwei Jahrzehnte zurück. Das Festival ist in drei Städten zu Gast. Das Pumpenhaus präsentiert vier Choreographien – darunter eine Uraufführung, eine Premiere, eine Europa-Premiere und eine Deutsche Erstaufführung. Während des Festivals ist im Foyer die Fotoausstellung „Körperlandschaften“ von Rosa Frank zu sehen. Hoghe wurde vielfach ausgezeichnet unter anderem im Jahr 1974 mit dem Theodor-Wolff-Preis, 2006 mit dem Prix de la critique Francaise sowie 2008 als „Tänzer des Jahres“ der Zeitschrift „ballettanz“.

  • Der Gierige plündert den Planeten

    So., 16.09.2012

    Fesselnde Uraufführung des Stücks „Schöpfung Inc.“ im Kleinen Bühnenboden

    Der Gierige plündert den Planeten : Fesselnde Uraufführung des Stücks „Schöpfung Inc.“ im Kleinen Bühnenboden

    Im Theater „Der Kleine Bühnenboden“ ist die Hölle los: Frech und feist hockt ein moderner Mephistopheles auf einer Wolke. Er degradiert Gott, den Herrn, zum Hersteller, zum Konzernchef eines Unternehmens, das von ihm als teuflischer Manager in Menschengestalt skrupellos geplündert wird. Die Schöpfung selbst ist es, die dran glauben muss, wenn sich berufsmäßige Habgier zu globalen Dimensionen aufschwingt. Im neuen Stück „Schöpfung Inc. – der Tag, als die Schöpfung patentiert wurde“ des „theater odos“ aus Münster, das am Freitag im Kammertheater an der Schillerstraße Premiere hatte, geht es um Biopiraterie.

  • Stadtführung „Bekanntmachung“

    Mo., 30.07.2012

    Wenn der Klingelmann ruft

    Stadtführung „Bekanntmachung“ : Wenn der Klingelmann ruft

    Wenn Alfred Smieszchala mit seine Klingel schrillen lässt und dabei mit lauter, fester Stimme ruft „Bekanntmachung“, drehen sich viele Warendorf um. So geschehen am vergangenen Samstag, als die Führung „Bekanntmachung. Mit dem Ausrufer durch die Stadt“ Premiere feierte.

  • „Stars der Pferde“: Show begeistert Publikum

    Mo., 07.05.2012

    Freunde auf vier Hufen

    „Stars der Pferde“: Show begeistert Publikum : Freunde auf vier Hufen

    40 edle Hengste, hochkarätige Artisten und ein herzerfrischender Comedian – das alles bekamen die Zuschauer der Show „Stars der Pferde“ geboten, die am Samstagabend auf dem Lohwall Premiere feierte.

  • Neuer Farbtupfer im närrischen Treiben

    Fr., 18.11.2011

    Neuer Farbtupfer im närrischen Treiben