Vorhelm



Alles zum Ort "Vorhelm"


  • Plattdeutsche Heimatbühne

    Sa., 19.09.2020

    Vorhang bleibt auch 2021 geschlossen

    Regisseur Thomas Hermes-Huerkamp teilte die Entscheidung des Heimatbühnen-Gremiums mit.

    Taurige Nachrichten für alle Freunde der plattdeutschen Mundart: Die Heimatbühne Enniger kann ihre kommende Spielsaison nicht wie geplant durchziehen.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Sa., 19.09.2020

    Das Verletzungspech bleibt ihr treu: Westfalia Vorhelm erwartet Germania Stromberg

    Bei derart vielen Verletzten kommt Vorhelms Trainer Dennis Averhage mal wieder ins Grübeln.

    Geht das schon wieder los? Westfalia Vorhelm hat gleich zu Saisonbeginn einen Haufen verletzte Spieler. Trainer Dennis Averhage sucht nach Lösungen und Ursachen. Einer seiner Leistungsträger hat derweil genug gelitten – und vorzeitig seine Laufbahn beendet.

  • CDU reagiert auf Äußerungen von FWG-Chef Heinrich Artmann

    Fr., 18.09.2020

    Lehmann: „Ortsausschüsse sinnvoll“

    Die Freie Wählergemeinschaft während des Wahlkampfes im Schatten der Vorhelmer Pfarrkirche: Nach seinem desaströsen Abschneiden stellte Heinrich Artmann (2.v.r.) den Zuschnitt der Ortsausschüsse in Frage – und liegt damit konträr zur Meinung von Bernd Avermiddig (r.).

    FWG-Chef Heinrich Artmann hat vor einigen Tagen den Fortbestand des Vorhelmer Ortsausschusses infrage gestellt. Sein Mitstreiter Bernd Avermiddig betont hingegen, wie wichtig ihm dieses Ortsgremium ist.

  • Corona

    Mi., 16.09.2020

    Erzieherin im Vorhelmer Kindergarten „Wibbelei“ positiv getestet

    Im Kindergarten „Wibbelei“, der unter Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt steht, wurden am Mittwoch im Auftrag des Kreisgesundheitsamtes Abstriche genommen. Eine Erzieherin war zuvor positiv auf das Coronavirus getestet worden.

    Eine Erzieherin, die im Vorhelmer Kindergarten „Wibbelei“ arbeitet, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das bestätigte das Kreisgesundheitsamt auf Nachfrage.

  • Bürgermeister-Kandidat Heinrich Artmann

    Mi., 16.09.2020

    Mit Stichwahl auf Sieg spekuliert

    Zeit, die Plakate abzunehmen. Den Anfang macht Heinrich Artmann direkt vor seiner Haustür am Dolberger Tiefenbach. Das Ergebnis der Wahl hat der gescheiterte Bürgermeisterkandidat noch nicht ganz verdaut.

    Hätte es Heinrich Artmann als zweiter Kandidat um die Ahlener Bürgermeisterwahl in die Stichwahl geschafft, er hätte als Sieger hervorgehen können. Denn, so der große Wahlverlierer: „In einer Stichwahl ist alles möglich. Sie ist nicht berechenbar.“ Artmann scheiterte mit 8,4 Prozent.

  • Wahlanalyse

    Di., 15.09.2020

    Kräfteverhältnisse im Rat verschoben

    Gespannt verfolgte Bürgermeister Dr. Alexander Berger mit seiner Frau Diana und dem städtischen Pressesprecher Frank Merschhaus am Sonntagabend im Rathaus die nach und nach aus den Wahllokalen eintreffenden Ergebnisse.

    Das prominenteste Opfer des schlechten Abschneidens der Ahlener SPD bei der Kommunalwahl ist Karl-Heinz Meiwes. Der stellvertretende Bürgermeister wird dem neuen Rat nicht mehr angehören.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum – die Ahlener Spiele

    So., 13.09.2020

    Nur gut getroffen – ASK Ahlen schlägt Spvgg Oelde 4:0

    Immerhin vor dem dem Tor lief’s. Mustaq Al Berdan trifft hier gegen Oeldes Christoph Malcher. Spielerisch war die ASK Ahlen aber nicht so gut drauf – trotz der vier Treffer.

    Trotz eines 4:0-Sieges hatte ASK Ahlens Trainer am Auftritt seiner Mannschaft gegen die Spielvereinigung Oelde nicht viel zu loben. Spielerisch hatte ihm der überhaupt nicht gefallen. Richtig rund lief es dafür bei Westfalia Vorhelm und der Ahlener SG, weniger bei Vorwärts.

  • Wahlen beim Förderverein der Augustin-Wibbelt-Schule

    Fr., 11.09.2020

    Durch Corona ausgebremst

    Der neue Vorstand des Fördervereins: Torsten Zenker, Martin Bergedieck, Nicole Pieterma, Sina Sydow und Schulleiterin Diethild Sicking (v. l.). Auf dem Foto fehlt die Vorsitzende Cornelia Papenfort.

    Der Förderverein der Vorhelmer Augustin-Wibbelt-Schule hat gewählt – und eine gemischte Bilanz des Jahres gezogen.

  • Westfalia Vorhelm hofft zum nachgeholten Geburtstag auf ausgebesserte Zufahrt

    Do., 10.09.2020

    Die Schlaglöcher müssen weg

    Die beiden Vorhelmer Hubertus Beier (l.) und René Achten kennen den schlechten Zustand der Zufahrt zum Westfalia-Sportpark aus eigener Erfahrung als aktive Läufer.

    Ihr 100-jähriges Vereinsbestehen haben sie sich bei Westfalia Vorhelm anders vorgestellt. Im nächsten Jahr soll die Feier nachgeholt werden. Bis dahin hoffen die Vorhelmer auch darauf, dass die Zufahrt zu ihrem Sportplatz saniert wird. Denn die ist in einem beklagenswerten Zustand.

  • Jugendliche wünschen sich eine Dirt-Bahn

    Mo., 07.09.2020

    Tricks und Sprünge mit dem Rad

    In und um Vorhelm hat sich eine junge Truppe zusammengefunden, die gerne über eine sogenannte „Dirt-Bahn“ verfügen würde, um sich dort mit ihren BMX-Rädern und Mountainbikes noch intensiver zu beschäftigen. 

    In Vorhelm hat sich eine Gruppe von jungen Mountainbikern gebildet. Sie wünschen sich eine Dirt-Bahn für ihr Hobby und trafen sich zum Ortstermin mit Bürgermeister Dr. Alexander Berger und Hubertus Beier.