Winz



Alles zum Ort "Winz"


  • Mit Qualität punkten

    Mi., 10.10.2012

    Kulturwerkstatt Altenberge stellt neues Programm vor

    Mit Qualität punkten : Kulturwerkstatt Altenberge stellt neues Programm vor

    Die Kulturwerkstatt startet mit Volldampf in die neue Saison – und das nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch. In den vergangenen eineinhalb Jahren wurden die Räumlichkeiten ordentlich auf Vordermann gebracht – mit der Sanierung der Sanitäranlagen und der Renovierung des Büro- und Veranstaltungsraums sind die Arbeiten in der „Werkstatt“ abgeschlossen. Inhaltlich bewegt sich auch künftig einiges. „Wir möchten unsere Qualität stets optimieren“, sagte Kulturwerkstatt-Beiratsmitglied Susanne Opp Scholzen, als sie zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Paul Winz und Norbert Fritz sowie der Künstlerin Christiane Westenberger das neue Programm bis zum Ende des Jahres präsentierte.

  • Licht und Schatten

    So., 17.06.2012

    Kulturwerkstatt stellte im Augustinushaus aus

    Licht und Schatten : Kulturwerkstatt stellte im Augustinushaus aus

    „Hier gibt es so viele weiße Wände. Sollen wir die nicht einmal schmücken?“ Mit dieser Bemerkung hat Peter Bass von der Fotogruppe der Kulturwerkstatt Altenberge Petra Drees überzeugt. Drees ist zuständig für den sozialen Dienst im St. Augustinus Altenzentrum in Nordwalde. Nun verschönern noch bis zum 15. Juli zahlreiche Fotos der Ausstellung „Licht und Schatten“ das Augustinus Haus. Am Freitag war Eröffnung.

  • „Blaue Elefanten“ im Anmarsch

    Mi., 23.05.2012

    Neues Projekt in der Kulturwerkstatt mit 200 Kindern / Ausstellung am 4. Juli

    „Blaue Elefanten“ im Anmarsch : Neues Projekt in der Kulturwerkstatt mit 200 Kindern / Ausstellung am 4. Juli

    Ist es Zufall oder Absicht? Alle Kinder tragen an diesem Morgen einen blauen Kittel und werkeln an einem Tisch in der Kulturwerkstatt. Die Mädchen und Jungen des Altenberger St.-Nikolaus-Kindergartens gehören zu den 200 Kindern des Kreises Steinfurt, die derzeit an dem neuen Kulturwerkstatt-Projekt „Blaue Elefanten“ teilnehmen. Da passt doch die Arbeitskleidung ideal zum Thema. „Mit dem Projekt soll die Kreativität von Kindern im Vorschulalter gefördert werden“, erläutert die Initiatorin Susanne Opp Scholzen, die zusammen mit dem künstlerischen Leiter Paul Winz die Organisation übernommen hat.

  • Umzug in die Soccerhalle

    Fr., 04.05.2012

    Vorbereitungen für „Sommersause“ laufen auf Hochtouren / Verlässliche Betreuung der OGS

    Die Vorbereitungen für die „Sommersause 2012“ laufen auf Hochtouren. Der Arbeitskreis des Lokalen Bündnisses für Familie trifft sich schon seit Wochen, um den Familien in Altenberge wieder ein tolles Ferienprogramm anbieten zu können. Mit großem Engagement beteiligen sich die Altenberger Vereine und Unternehmen an dem attraktiven Programm. „Die Kinderzimmer bleiben in den Ferien leer und es wird nicht langweilig, denn an vielen Orten werden Spiel, Spaß und Sport für die Kleinen und Großen überall in Altenberge angeboten“, heißt es in einer Pressemitteilung von Ulrike Reifig, Mitglied des Arbeitskreises „Sommersause“.

  • Qualität gepaart mit Kontinuität

    Mi., 28.12.2011

    Kulturring Altenberge ist seit vielen Jahren aktiv / Bürgerhaus ideal für Konzerte

    Wer in Altenberge wohnt, der muss nicht zwingend nach Münster fahren, um in den Genuss hochwertiger kultureller Veranstaltungen zu gelangen. Dafür sorgen seit vielen Jahren engagierte Bürger. Einer besonderen Sparte haben sich Karen Wulff und Georg Kolbeck verschrieben – sie legen den Schwerpunkt ihrer ehreamtlichen Arbeit unter anderem auf die Organisation von Kammerkonzerten. Wulf, Vorsitzende, und ihr Stellvertreter Kolbeck, stehen an vorderster Front des Kulturrings Altenberge, der mittlerweile seit 24 Jahren neben Kammerkonzerten auch Lesungen oder Theateraufführungen organisiert. „Austragungsort“ ist dabei – insbesondere für die Kammerkonzerte – das Bürgerhaus. Nicht ohne Grund, schließlich steht dort auch der Flügel, den die Musiker nutzen können.

  • Gibt es mehr Geld?

    Mo., 21.11.2011

    Kulturwerkstatt möchte einen höheren Betriebskostenzuschuss

    An den Wänden hängen bunte Bilder, in den Vitrinen sind kleine Kunstwerke ausgestellt und auf der Fensterbank liegt eine Arbeit aus Pappmaché. Montagabend, Kulturwerkstatt: Die Mitglieder des Schul-, Sozial-, Sport- und Kulturausschusses tagen nicht im nüchternen Rathaussaal, sondern an der Bahnhofstraße 44 – dort ist der Verein „Kulturwerkstatt Altenberge“ untergebracht, dort stehen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Erdgeschoss 270 Quadratmeter zur Verfügung, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

  • Greven

    Mo., 25.07.2011

    Finale furioso für Schießsportfreunde

  • Altenberge

    Mi., 22.12.2010

    Vorgezogene Weihnachten

  • Altenberge

    Mi., 01.12.2010

    Künstlerisch über Generationen hinweg

  • Altenberge

    Sa., 04.09.2010

    Kreatives und Unterhaltendes