Wolbeck



Alles zum Ort "Wolbeck"


  • Angelmodderin las in Wolbeck aus ihrem Werk und erhielt einen Publikumspreis verliehen

    So., 02.06.2019

    Gisa Pauly lässt „Sturmflut“ toben

    Applaus für die Gewinnerin des rtv-Literaturpreises: Die Buchhändlerinnen Nicole Müller und Regina Hermsen mit Gisa Pauly und Andreas Herden.

    Einer „Sturmflut“ sah sich am Freitagabend das Publikum in der Buchhandlung „Buchfink“ gegenüber – wieder einmal las Gisa Pauly aus Angelmodde aus einem ihrer Bücher. Nicht sofort allerdings, denn Pauly hatte 2018 einen Publikums-Preis gewonnen, der ihr nun überreicht wurde.

  • Handwerksbetrieb investiert östlich der Münsterstraße

    Mi., 29.05.2019

    Es tut sich was im Gewerbegebiet

    An der Amelunxenstraße haben die Arbeiten für den neuen Standort des Sanitär- und Heizungsbauers Eduard Babik begonnen.

    „Mit der Vermarktung des Gewerbegebietes östlich der Münsterstraße geht es langsam aber sicher voran“, sagt Dr. Thomas Robbers von der Wirtschaftsförderung Münster (WFM). Nach knapp elf Jahren sind zwar gerade einmal acht Grundstücke verkauft. Derzeit aber häufen sich die Nachrichten von Neuansiedlungen.

  • Fußball: Bezirksliga

    Di., 28.05.2019

    VfL Wolbeck verpflichtet gleich zehn Neue

    Luke Vette (l.) wechselt aus Gievenbeck zum VfL Wolbeck.

    Auf Platz elf hat der VfL Wolbeck die vergangene Saison abgeschlossen. Nun soll eine Blutauffrischung dem Kader vor allem mehr Breite verleihen. Gleich zehn Neuzugänge präsentierte Trainer Alois Fetsch im Zusammenspiel mit Sportchef Lars Anfang.

  • Aktion zweier Bürgerinitiativen

    Mo., 27.05.2019

    Naturräume sollen erhalten werden

    „Stop – Naturräume erhalten“: So lautet die Forderung der gemeinsamen Plakataktion der Bürgerinitiative B 51 Telgte und der Interessengruppe, die sich gegen den Standort der JVA in Münster-Wolbeck stark macht.

    „Stop – Naturräume erhalten“: So lautet der Appell einer gemeinsamen Plakataktion der Bürgerinitiative B 51 Telgte und der Interessengruppe, die sich gegen den Standort der JVA in Münster-Wolbeck stark macht.

  • Wolbeckerin gründete mit Gleichgesinnten ein Hilfsprojekt für indonesische Kinder

    Mo., 27.05.2019

    Aus sechs Wochen wurde ein Jahr

    Alina Hoffmann ist nach einem Jahr auf der indonesischen Insel Lombok wieder im heimatlichen Wolbeck eingetroffen. Ihr Ziel bleibt, die Kinder in dem Ort zu unterstützen, in dem sie eigentlich nur ein Praktikum machen wollte. Rechts die Kinder beim Plastiksammeln.

    Eigentlich wollte Alina Hoffmann nur ein sechswöchiges Praktikum in Kuta Lombok absolvieren. Doch dann blieb die junge Wolbeckerin ein ganzes Jahr in dem kleinen indonesischen Dorf. Und der Grund dafür war nicht allein der malerische Strand, der die begeisterte Surferin in ihren Bann zog. Was die 24-Jährige vor Ort begeisterte, war vor allem ein Hilfsprojekt, das sie seitdem tatkräftig unterstützt. „Es war toll, mit den Kindern zusammenzuarbeiten“, blickt sie heute zurück. „Am schönsten war, ihnen das Schwimmen beizubringen.“

  • Pannen-Firma für den Turnhallenboden beauftragt

    Sa., 25.05.2019

    Angst vor erneutem Pfusch

    Der Innenausbau ist in vollem Gange, draußen finden Leitungsarbeiten statt: Die Grundschule Wolbeck-Nord muss am 28. August fertig sein. Sorge bereitet allerdings der Turnhallenboden – beauftragt wurde wohl eine Firma, die zuletzt für viele Pannen sorgte.

    Dreimal so lange wie geplant dauerte die Sanierung der Dreifachturnhalle am Schulzentrum Wolbeck. Die verantwortliche Pannen-Firma wurde jetzt wohl auch mit dem Turnhallenboden an der neuen Grundschule Wolbeck-Nord beauftragt. Droht erneut Pfusch?

  • Zweite Auflage der „Kunstmeile Südost“

    Do., 23.05.2019

    Fortsetzung bereits im Sommer

    Neue Ideen werden bei der zweiten Auflage der „Kunstmeile Südost“ am 29. und 30. Juni umgesetzt. Unter anderem präsentieren die beteiligten Künstler ein gemeinsam geschaffenes Kunstwerk aus fünf mal fünf Kacheln – sie sollen für einen guten Zweck verkauft werden.

    Die zweite „Kunstmeile Südost“ steigt bereits in diesem Sommer – anstatt erst im kommenden Jahr. Die beteiligten Künstler wollen am 29. und 30. Juni neue Ideen umsetzen. Neue Ausstellungsorte sind ebenfalls geplant.

  • Märchenbuchprojekt am Gymnasium Wolbeck

    Mi., 22.05.2019

    Wo Europa schon vereint ist

    Die Klasse 5d hat für das Märchenbuch Steckbriefe der 28 Länder der Europäischen Union geschrieben. Zu jedem Land gibt es ein typisches Volksmärchen, ausgewählt von Dr. Oliver Geister (2.v.l.). Schulleiterin Edith Verweyen-Hackmann (l.) freut sich, dass das Buch noch passend zur Europawahl erschienen ist.

    Vielfalt trotz Einheit. Einheit in Vielfalt. Was sich viele Menschen für die Europäische Union wünschen, gibt es in der europäischen Märchenwelt schon lange.

  • Reiten: Turniere in Darfeld und Wolbeck

    Di., 21.05.2019

    Kleiner Mann vom RV Laer kommt groß heraus

    Sebastian Gerdener

    Sebastian Gerdener, Nachwuchsreiter beim RV Laer, trumpfte mit seinem Pony Pagena beim Turnier in Darfeld groß auf.

  • Gewerbeverein lädt zur Sommeraktion mit Ziegenbausätzen ein

    Mo., 20.05.2019

    Wer hat „Bock auf Wolbeck“?

    Ralph Koschek und Heike Schapmann zeigen den Prototyp des Ziegen-Bausatzes. Originell verziert sollen die kompakten Holz-Tiere im Sommer den Wolbecker Ortskern zieren. Die schwarze Sitzbank ist übrigens noch ein Überbleibsel der Gewebevereins-Aktion von 2015.

    Der „Boxenstopp“ des Gewerbevereins im Jahr 2017 war ein großer Erfolg. Genauso wie der „Banküber(f)all“ zwei Jahre vorher. „Beide Male mussten die Wolbecker kreativ werden“, sagt Ralph Koschek schmunzelnd. Und beide Male verzierten am Schluss zahlreiche fantasievoll gestaltete Kästen beziehungsweise Sitzgelegenheiten den Ortskern. Jetzt verriet der Vorsitzende des örtlichen Gewerbevereins gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Heike Schapmann, welchen „Coup“ sich der Vorstand diesmal ausgedacht hat: „In diesem Jahr soll es einen „Ziegenüber(f)all“ geben, so Koschek. Untertitel: „Bock auf Wolbeck“.